Eines des am wenigsten verstandenen, jedoch am häufigsten gescholtenen Produkte im monetären System sind Derivate bzw. der Handel mit Derivaten. Seit Jahren wird hartnäckig das Ende des US-Dollars und ein Kollaps des Finanzsystems verkündet. Obwohl der Dollar mit Sicherheit mittelfristig… Teilen Weiterlesen

In Zeiten großen Wandels, extremer sozialer wie ökonomischer Ungleichheit und zunehmendem Populismus, mehren sich die Stimmen, unsere westliche Demokratie sei gefährdet. Individuelle und kollektive Aufklärung ist und war dabei immer ein notwendiges Element demokratiebelebender Diskurse. Es folgt ein Plädoyer für eine offene Debattenkultur und für eine öffentliche Auseinandersetzung mit… Teilen Weiterlesen

Von Ernst Wolff - Die Schließung der Shanghaier Börse am 3. Januar 2016 erfolgte aufgrund einer erst seit Jahresbeginn geltenden Verfügung, den Börsentag zu beenden, sobald die Aktienkurse um mehr als 7 Prozent nachgeben. Sie folgt aber auch auf eine Periode von Eingriffen in den Aktienmarkt durch die Regierung und… Teilen Weiterlesen

In der aktuellen Krise zeichnet sich ein trauriges Bild ab. Finanzinstrumente wie Aktien, die nicht Auslöser der Krise waren, sollen nun über eine Finanztransaktionssteuer zur Finanzierung der Rettung herangezogen werden. Vor allem aber Termingeschäfte und Derivate stehen in der Kritik. Von Teufelszeug oder sogar Massenvernichtungswaffen ist die Rede. Rein… Teilen Weiterlesen