Die wenig erzählte Geschichte von privaten Söldnerfirmen ist eine Geschichte über alles durchdringende Korruption, über die Ausnutzung des selbstgeschaffenen Chaos eines unendlichen „Kriegs gegen den Terror.“ Sie handelt von Kriegsverbrechen und der schrittweisen Aushöhlung der Demokratie. Soziale Bewegungen sollten private… Teilen Weiterlesen

Die Urteilsverkündung für vier ehemalige Blackwater-Söldner lautete einmal lebenslang und dreimal Gefängnis für 30 Jahre, aber die juristischen Auseinandersetzungen für die vier Männer, die 2007 14 unbewaffnete Iraker töteten, sind vermutlich noch lange nicht vorbei. Die Verteidigung rief gewichtige Zeugen in den Zeugenstand und versuchte den militärischen Wertegang der… Teilen Weiterlesen

Eine Gewaltorgie mitten in Bagdad vom Jahr 2007 ist mit dem Schuldspruch für vier Beteiligte gesühnt worden. Die Verurteilten gehörten der bekannten US-amerikanischen privaten "Sicherheitsfirma" Blackwater an. Der damalige Blackwater-Chef Prince und politisch Verantwortliche bleiben verschont. Die Militärfirma wird oft von den USA genutzt um nicht-staatliche Operationen im Ausland… Teilen Weiterlesen

Was schon gegenüber den USA nicht klappte, soll nun wenigstens gegen deutsche Firmen greifen: Ddie Bundesregierung verlangt von IT-Firmen eine No-Spy-Garantie. Nach der von den Big Brother Awards (BBA) angestoßenen Debatte um den US-Spionagedienstleister CSC hat die  Bundesregierung damit die Vergaberegeln für IT-Aufträge verschärft. IT-Firmen sollen künftig bei der… Teilen Weiterlesen