Mathias Döpfner, Chef des Axel Springer Verlags, hat faktisch zum zweiten Male dazu aufgerufen, in Deutschland endlich wieder die freie Meinungsäußerung zu betreiben. In Deutschland würde die freie Meinungsäußerung in diesem Jahr mit dem Risiko verbunden sein, einen „Shitstorm“ auszulösen.… Teilen Weiterlesen

Einsicht oder Manipulation? Springer-Chef kritisiert politische Korrektheit In einer Rede auf einer Medientagung in Wien kritisierte Mathias Döpfner, Chef des Springer-Verlags, die politische Korrektheit von Politik und Medien scharf. Es ist schon erstaunlich, dass diese Kritik ausgerechnet vom Chef des größten Mainstream-Medienkonzerns Europas kommt. Die Kritik kommt nicht ganz… Teilen Weiterlesen

Denk- und Sprechverbote: SPRINGER-Chef kritisiert die politische Korrektheit Überraschende Meinungsäußerung aus dem Hause Springer: In Deutschland gäbe es zunehmend Denk- und Sprechverbote, so der Chef des Hauses, Mathias Döpfner, in ungewohnter Offenheit laut der eigenen Zeitung „Welt“. Die Aussagen decken… Teilen Weiterlesen