Weil sich die Eurogruppe nicht mit dem IWF über einen Schuldennachlass einigen kann, soll Griechenland nun neue Einschnitte beschließen – und zwar zwei Jahre im voraus! Die neuen Kürzungen und Reformen sollen nämlich erst nach 2018 greifen, wenn der laufende… Teilen Weiterlesen

Groß war der Jubel als SYRIZA im vergangenen Januar die griechischen Wahlen gewinnen konnte, eine Zeitwende schien eingeleitet, ein Bruch mit dem neoliberalen Troika-Diktat nur eine Frage von Tagen, doch seitdem hat sich viel veärndert. SYRIZA ist nicht mehr die Stimme der Hoffnung, sondern ein Symbol für Enttäuschung, für… Teilen Weiterlesen

EU-EU-EU: Wir wissen wie schwer es die Sozialdemokratie in Europa inzwischen hat und alles was noch weiter links davon ist, hat es ungleich schwerer. Das gilt besonderes für die scharf links angesiedelte ΣΥΡΙΖΑ-Partei in Griechenland. Dennoch schaffte sie es, sich mit allerhand listigen Sozial-Versprechern durch die so verschaukelten Wähler… Teilen Weiterlesen

„Ja“ zu Zwangsräumungen und zur Enteignung von Sparern Von Ernst Wolff - Vor den Wahlen im Januar versprach das Bündnis Syriza dem griechischen Volk, der unmenschlichen Austeritätspolitik den Kampf anzusagen und die Diktatur der Troika zu beenden. Fünf Monate lang verhandelten Alexis Tsipras und sein Finanzminister Varoufakis mit den Vertretern… Teilen Weiterlesen

Wer das Volk abstimmen lässt, ist diktatorisch U. Gellermann - Das darf der Grieche nicht: Über sein Schicksal selbst entscheiden. Schon 2011 wollte Georgios Papandreou das Volk über das EU-Bankenrettungs-Paket abstimmen lassen. Das haben ihm Merkel und Sarkozy damals schleunigst verboten. Jetzt wagt es die Regierung Tsipras erneut: Mit einem… Teilen Weiterlesen

Prometheus - Eine Staatspleite scheint in Griechenland unvermeidbar -wenn kein Schuldenschnitt kommt. Verantwortlich sind für die Austeritätspolitik diejenigen, die Troika aus IWF, EZB (unter Goldman-Manager Draghi) und die merkel-dominierte EU, besonders die Euro-Group. Alle wissen längst, dass die offene Zinsknechtschaft-Krise spätestens… Teilen Weiterlesen

Der Begriff Privatisierung kommt harmlos daher. Man gibt etwas, das bis dato der Allgemeinheit gehörte, in die Hände von Privatleuten. Öffentlicher Besitz wechselt den Besitzer und gehört fortan einer oder mehrerer Privatpersonen. Die Bezeichnungen für derartige Privatpersonen sind vielfältig. Man spricht von Investoren, Kapitalgebern oder Finanzspekulanten. Ist die Bezeichnung dagegen negativ besetzt, geht… Teilen Weiterlesen