Medien: Löw will Hunt, Sam und Wollscheid für USA-Reise nominieren

Archiv - Bild nicht mehr verfügbar

Frankfurt/Main – Bundestrainer Joachim Löw will bei der USA-Reise der deutschen Nationalmannschaft Ende Mai offenbar einige neue und alte Gesichter testen.

Nach Informationen des Fachmagazins „Kicker“ sollen unter anderem die Leverkusener Philipp Wollscheid und Sidney Sam ihr Debüt geben. Zudem sollen Aaron Hunt (Werder Bremen), Andreas Beck (1899 Hoffenheim) und die Hamburger Dennis Aogo, Marcell Jansen und Heiko Westermann ihr Comeback geben.

Löw will sein USA-Aufgebot am Donnerstag auf einer Pressekonferenz offiziell vorstellen. Der Bundestrainer muss in den Spielen gegen Ecuador (29. Mai) und die USA (2. Juni) auf zahlreiche Stammspieler verzichten. So fehlen die Spieler von Borussia Dortmund und dem FC Bayern München wegen des Champions-League-Finales. (dts Nachrichtenagentur)