in Politik

Die Regierung der Ukraine, die aus dem Staatsstreich entstand, wurde von den Westmächten anerkannt. Sie umfasst mehrere, ausdrückliche Nazi Organisations-Mitglieder, wovon drei Leader sich durch falsche Bilder von Aggression und Foltern gebrüstet hatten, um die öffentliche Meinung im Westen von der Grausamkeit des demokratisch gewählten Präsidenten, Viktor Janukowitsch zu überzeugen. Der stellvertretende Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates behauptet seine Beziehungen zu Al-Kaida.

Der von der CIA organisierte Putsch in Kiew hat Oligarchen und extremistische Gruppen als Regierungsvertreter an die Macht gebracht. Unter seinen Mitgliedern ist die Gegenwart von mehreren Nazi-Führern zu bemerken. Es ist das erste Mal seit dem zweiten Weltkrieg, dass Politiker, die sich direkt auf das Dritte Reich berufen, in Europa an die Macht kamen.

Zwei der Mitglieder behaupten ihre Beziehungen mit dem islamischen Emirat des Nordkaukasus, einer Organisation, die nach UNO-Angaben im Zusammenhang mit Al-Qaida steht. Und einer von ihnen ging nach Russland, um es in diesem Rahmen zu bekämpfen.

Drei ihrer Mitglieder nahmen an Manipulations-Operationen teil, indem sie vortäuschten, Opfer des demokratischen Regimes von Janukowitsch gewesen zu sein.

Andriy Parubiy (Андрій Парубій)

Sekretär des nationalen Rates der Sicherheits- und Verteidigungspolitik (die Stelle, die das Ministerium für Verteidigung und Streitkräfte überwacht).

Mitbegründer der nationalen Sozialistischen Partei der Ukraine (mit Oleh Tyahnybok).

Dmytro Jarosch (Дмитро Ярош)

Stellvertretender Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates (die Stelle, die das Ministerium für Verteidigung und Streitkräfte überwacht).

Führer von Stepan Bandera Treezoob und dem Rechten Sektor.

Jarosch kämpfte in Tschetschenien an Seiten der Islamisten. Am 1. März 2014 rief er den Emir des Nordkaukasus, Dokka Umarov (Доку Умаров) zu Hilfe, der von den Vereinten Nationen als Mitglied der Al-Kaida angesehen wird.

Das unter der Regie von Andriy Kozhemyakin gemachte falsche Video, worin Andrei Dubovik die Rolle des bösen Bullen spielte, spielte ersterer den armen Aktivisten, den man im Schnee demütigte [1].

Oleksandr Sych (Александр Сыч)

Stellvertretender Ministerpräsident.

Mitglied der Partei der Freiheit (Svoboda/Свобода).

Anti-Abtreibungs-Aktivist (auch bei Vergewaltigung).

Ihor Tenyukh (Игорь Тенюх)

Verteidigungsminister

Obwohl seine formale Mitgliedschaft an der Partei der Freiheit (Svoboda/Свобода) nicht sichergestellt ist, nahm er an ihren Sitzungen teil. Ausgebildet in den Vereinigten Staaten, leitete er gemeinsame Manöver der Ukraine und der NATO. Während des Krieges in Georgien (2008) organisierte er die Blockade von Sewastopol und wurde zum Admiral der Flotte ernannt. Seine Ernennung zum Minister der Verteidigung hat die ukrainische Marine überzeugt, die neue Regierung nicht anzuerkennen, und die russische Flagge zu hissen.

Serhiy Kvit (Сергей Квит)

Minister für Bildung

Mitglied der Partei der Freiheit (Svoboda/Свобода).

Andriy Mokhnyk (Андрей Мохник)

Minister für Ökologie und natürliche Ressourcen.

Mitglied der Partei der Freiheit (Svoboda/Свобода).

Ihor Shvaika (Игорь Швайка)

Minister für Landwirtschaft und Ernährung

Mitglied der Partei der Freiheit (Svoboda/Свобода).

Dmytro Bulatov (Дмитрий Булатов)

Minister für Jugend und Sport Mitglied der ukrainischen Selbstverteidigung (UNA-UNSO).

Er behauptete vom 22. bis zum 31. Januar 2014 entführt, eingesperrt und schrecklich gefoltert worden zu sein. Darauf ging er nach Deutschland um dort behandelt zu werden, ohne Journalisten getroffen zu haben.

Allerdings sagte Außenminister Leonid Kodschara, dass der Mann bei guter Gesundheit wäre und dass es sich um eine Inszenierung gehandelt hätte. Schließlich kehrte er ein Monat später in ausgezeichneter Form zurück.

Oleh Makhnitsky (Олег Махницкий)

Generalstaatsanwalt der Ukraine

Mitglied der Partei der Freiheit (Svoboda/Свобода).

Tatiana Tschornovol (Татьяна Черновол)

Vorsitzende der nationalen Anti-Korruptions-Kommission
Mitglied der ukrainischen Selbstverteidigung (UNA-UNSO).

Erschienen bei www.voltairenet.org

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

11 Kommentare

  1. Es sieht weiterhin nicht gut aus pünktlich zu den XI. Paralympischen Winterspiele in Sotschi:

    “Unsere Medien verschweigen wenn das faschistische illegale Putschregime Menschen enttführt in Donezk #Ukraine”

    “US-Söldner in südlicher Ukraine bereitgestellt”:
    Die NATO sollte nicht auf der Krim eingreifen, aber laut des russischen Geopolitikers, Alexandre Dugin, hat eine Tochtergesellschaft der Academi (Ex-Blackwater), Greystone Limited ihren Einsatz in der Ukraine begonnen. … “

    Vielleicht zusammengefasst unter einem Link mit den Verknüpfungen:
    http://soz-net.neue-mitte-mv.de/display/stop_big_brother/177268?f=&redir=1

    • Die EU wird für die Faschisten auch neue Kredite aufnehmen und die Belohnung zahlen für den US-Putsch plus mit Eile anvisierte NATO-Mitgliedschaft und US-Raketen gegen das letzte Bollwerk in Europa, Russland. – Und damit Deutschland, obwohl es schon den größten Batzen zahlt in der EU, recht schnell in den Genuss kommt, für die Faschisten zu zahlen, ist ja der Gabriel unterwegs. Ja auch dass die Gelder gleich in die richtigen Hände kommen ist bereits geklärt, indem die Oligarchen auch selbst Führungspositionen einnehmen. Betreffs Transfer in Steueroasen hat man ja dort bereits hervorragende Erfahrungen – eigentlich scheint doch alles im Lot zu sein, nun für die Reichen und ihre Lakaien versteht sich.

    • Nazi-Organisationen brechen auf europäischer Ebene ein
      – The Ukraine: Neo-Nazi criminal state looming in the centre of Europe
      – Ucraina: Stato canaglia neo-nazista incombente in Europa
      – Des organisations nazies font irruption sur la scène européenne
      – Organizaciones nazis irrumpen en el escenario europeo

      • Auch in DEUTSCH ist die Gründung der NPD eine Aktion des englischen Auslandsgeheimdienstes war.
        Nach dem Tod von Thaddens wurde bekannt, dass er Informant des britischen Geheimdiensts MI6 war, auch während seiner gesamten Zeit als Bundesvorsitzender der NPD. Die Rechten werden, genau wie die Linken nur dazu benutzt – laut Buhuhu zu rufen, um die Schafsherde zur Mitte zu treiben.

    • Wir sollten nicht vergessen, daß wir weltweit ein privates Zentralbankensystem ausgerollt bekommen haben. So sind die „Geschäftsführer“ die Politiker. Auch Hitler war nur ein Geschäftsführer innerhalb dieses Systems, wie auch Stalin oder Roosevelt. Die Überarbeitung der Systeme über Personalreduzierung oder Umstrukturierung sollte uns doch bekann vorkommen. Rechts ist eine für Rechts erklärte Gruppierung, die als Teilfirma handelt und auch so gesteuert wird. Mehr muß man nicht wissen.

      • Es wird ja deshalb bei „Stop Big Brother“ auch immer auf die Zentralisierung dieses Problems verwiesen, als Herrschaft der Hochfinanz vor allem aus Washington und City of London (siehe Eigentümer FED).
        Bei Stalin scheinst Du einen Fehler zu machen in den Definitionen; da es dort kein Privateigentum gab, gab es eben auch kein privates Zentralbankensystem.
        Ansonsten kann man nur sagen, dass es für das jeweilige Empire der Hochfinanz schon immer galt, Russland zu beherrschen, unabhängig vom Kommunismus. So ist vielleicht auch zu verstehen, dass die Faschisten jetzt auch von zionistischer Lobby weiß gewaschen wurden und wieder Soldaten Israels beteiligt waren. Wenn das doch manche endlich kapieren würden.

  2. Die neuen Machthaber in Kiew — The new rulers in Kiev

    „„Der Faschismus macht nicht selten ein relativ langes Stadium embryonaler Entwicklung durch und greift dann rasch wie die Pest um sich … In unserer Zeit ist eine plötzliche Aktivierung der faschistischen Bewegung, so etwa wie an der Schwelle der 30er Jahre, ebenfalls möglich. Bei Äußerungen der Labilität des ökonomischen und politischen Systems, in zugespitzten internationalen Situationen zeigt sich die Tendenz zur Verbreiterung der rechtsradikalistischen Wählerschaft und die faschistische Gefahr kann in kürzester Frist zu katastrophalen Ausmaßen anwachsen.“ [1]“

    http://soz-net.neue-mitte-mv.de/display/stop_big_brother/178037?f=&redir=1

  3. Ansonsten scheint es mit dem zu starten, eben pünktlich zu den XI. Paralympischen Winterspielen, wie bei „Stop Big Brother“ seit Tagen gewarnt:

    „Die Kolonnen mit Schützenpanzerwagen und Lastfahrzeugen mit Soldaten aus den westukrainischen Gebieten Zitomir und Lwiw rücken in Richtung der Krim-Landenge Perekop vor.“

    Hinzu kommen ja sich sammelnde US-Söldner im Raum von Odessa.

    • Update bei „Stop Bog Brother“:

      „Bewegungen der ukrainischen Armee deuten auf die Vorbereitung eines Angriffes durch das achte Armeekorps hin — Movements of the Ukrainian army point to the preparation of an attack by the Eighth Army Corps“

      „auch die israelische Propagandaabteilung mit Geheimdienst-Kontakten meldet ukrainische Truppenbewegungen …“ – soll „ein NATO-Eingreifen den westlichen Demokratien als unvermeidlich“ dargestellt werden

    • Vom Westen der Ukraine wurden schon am 3. März gemeldet z.B.:
      “ „Tausende von Kämpfern der verschiedenen Nationalitäten und Religionen“ zusammengezogen, darunter auch Islamisten, die in Libyen und Syrien kämpften; darunter Söldner von Privatfirmen, inklusive 300 Beschäftigte von «Greystone Limited», einer Tochterfirma von Academi (bis 2009 Blackwater Worldwide, bis 2011 Xe Services LLC).“

      http://soz-net.neue-mitte-mv.de/display/stop_big_brother/178685?f=&redir=1