in USA

Investmentmogul und „Strippenzieher“ George Soros unterstütze massiv verdeckte CIA-Operationen auf dem Balkan und in Moldawien.

In Anbetracht des Ausmaßes dieser Aktivitäten, sprechen viele Insider im Hinblick auf diese Zusammenarbeit eine direkte Förderung des weltweiten, wahhabitischen Islam an. Die Wahhabiten sind Anhänger einer puristisch-traditionalistischen Richtung des sunnitischen Islam, wobei diese Bezeichnung nur von ihren Gegnern gebraucht wird, sie selbst bezeichnen sich als „Salafis“, also Salafisten oder schlichtweg als Sunniten. Die meisten von ihnen leben heute in Saudi-Arabien, wo ihre Lehre auch staatliche Förderung erfährt. Der „Islamische Staat“ vertritt in seinem Herrschaftsgebiet einen Punkteplan, der strikt auf den Grundlagen der Scharia und dem Wahhabismus basiert.

Ein ehemaliger Geheimdienstoffizier der CIA enthüllte kürzlich gegenüber dem Journalisten Wayne Madsen brisante Details. Die CIA habe massiv, mit den von Soros finanzierten Nichtregierungsorganisationen im ehemaligen Jugoslawien zusammengearbeitet. Der Machtbereich der Serben war begrenzt und die Einflussnahme in muslimische Strukturen sicherte dem Geheimdienst Verbindungen zum globalen Dschihadismus und zur organisierten Kriminalität.

Eine kooperative Zelle bestand hierbei in Mitarbeitern einer von Soros gestützten Organisation in Banja Luka, der Hauptstadt der „Republik Srpska“, im Norden des heutigen Bosnien-Herzegowinas. Die Informationen über diese Zusammenarbeit, sind insoweit bemerkenswert, da alle Spekulationen diesbezüglich in der Vergangenheit als absurde „Verschwörungstheorien“ abgetan wurden.

Die Aktivitäten in Banja Luka, dienten in erster Linie dazu, die pro-nationalistischen Medien an den Rand zu drängen und die liberalen Medien zu fördern, um nationalistische, serbische Hochburgen und „Hardliner“ zu unterwandern und ihnen Einfluss zu nehmen. Ziele waren hierbei das „Srpski Glas Magazin“ und „Banja Luka SRT“ (bosnisch-serbisches TV).

Große Teile der durch Soros mitfinanzierten CIA-Medienkampagnen wurden über von Soros erworbene bosnische und serbische Banken abgewickelt. Dazu gehörten z. B. die Pionir Bank von Banja Luka, Nest-Bank Laktasi, Pionir Bank von Brcko, Jozo-Commerce Cacak und die Resava Bank von Despotovac. Die CIA und Soros unterstützten außerdem den Wiederaufbau von Moscheen in Banja Luka und in der Umgebung, die im Bürgerkrieg zerstört worden sind.

Das „Soros Media Center“ unterstützte entsprechend eine auf den Milliardär ausgerichtete Verlagsgruppe und unabhängige Nachrichtenblätter. Informationen, Ergebnisse und alle anderen Belange der Operationen wurden direkt an die CIA weitergeleitet. Aufgrund der von Soros und der CIA ausgeweiteten Übernahmen und Kampagnen ergab sich umgehend eine nahezu flächendeckende Medienkontrolle der Republik Srpska. Darunter Medien wie: “Nezavisne Novine”, ATV-Banja Luka, Reporter Magazin, PAN Radio, Panorama Magazin, Ekstra Magazin, Radio NES, Funk Peganz, Radio Osvit in Zvornik, Radio Palma und Radio HIT in der Stadt Brcko.

Die Soros-CIA Medienoperationen unterlagen meist dem Deckmantel der USAID (US-Agency for International Development). Die gemeinsamen Vorgehensweisen, dienten später als Vorlage für Operationen im Kosovo. Hierbei ging es hauptsächlich um das Einrichten einer Art „virtuellen“ US-und NATO Kolonie, mit dem Ziel der Verteufelung des serbischen Medienbereichs. Das gesamte Programm führte letztendlich zu einer Radikalisierung der muslimischen Bevölkerungsteile in Bosnien und Herzegowina, der benachbarten, muslimischen Mehrheit in der serbischen Region Sandschak, Muslime in der Republik Srpska und albanischen Teilen in Mazedonien und Montenegro.

Heute könnte man Zusammenhänge einer solchen Zusammenarbeit der CIA und Soros zur Förderung eines radikal, wahhabistischen Islam in Ländern wie Syrien, Irak, Libanon, Libyen, der Türkei und anderen Staaten sehen. Die Wurzeln dieser unheiligen Allianz, zwischen den CIA/Soros -Medienmanipulationen und den daraus resultierenden Auswirkungen der Radikalisierung muslimischer Bevölkerungsschichten, haben also ihren Ursprung im ehemaligen Jugoslawien durch die Befürwortung der damaligen „Clinton-Administration“.

In Bosnien brachte diese Medienübernahme dem Publikum „TV Pink“, einem Abklatsch der US-Reality Show „Junk TV“ und „Big Brother“. Andere „TV Pink“ Ausstrahlungen stellten Homo-und Bisexualität in ein gutes Licht und destabilisierten so die traditionellen Lebensweisen, Werte und religiösen Ansichten in der Region. Soros Propagandaoperationen rückten auch die existentiellen Lebensstile der orthodoxen und katholischen Bevölkerung in den Hintergrund, durch das in den Vordergrund stellen und die Glorifizierung von z.B. sexuellen Abweichlern oder „Kunstfiguren“.

Auch in Moldawien und in der selbsternannten transnistrischen Republik scheint das Bündnis von CIA und Soros zu funktionieren. Hier entwickelt sich eine von Soros unterstützte starke Opposition und pro-russische Medien werden zielgerecht untergraben. Zielsetzungen sind wie immer: Unterwanderung, Zersetzung, Desinformation und Destabilisierung.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. „USA_CIA supports Nazi-Fascists worldwide – arte Doku_ Dienstbereit“

    Die Doku ist Sprengstoff und auf Deutsch. Man höre mal genau hin, was der Sprecher über die Pläne der Nazis zu berichten weiß.

    Wer nach der Sichtung noch glaubt, wir hätten es bei der EU und den USA mit einem irgendwie gelagerten Sozialismus zu tun, der glaubt wahrscheinlich auch, der Weihnachtsmann sei von der SPD wegen seiner roten Pudelmütze.

    • @hope – Ja, aber das ist doch nichts neues, das die J..en die Nazis finanzieren (um ihre eigenen Ziele damit zu erreichen)!
      Das war doch schon immer so.
      Selbst Oliver Stone, gibt in seiner Doku „Die Geschichte Amerikas“ ganz umunwunden zu, das die Goldman Bank (Goldman Sachs) den Österreicher und die Nazis finanziert haben und diese Finanzierung hat der Bush-Clan vermittelt.

  2. der terror hat einen namen ! ABER DAS SIND JA UNSERE BESTEN FREUNDE ! MIR IST NUR NOCH SCHLECHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Das dieser widerliche Kriegstreiber nichts mit einem Menschen gemein hat ist klar ,aber das diese Merkel dem ganzen auch noch huldigt ,ist ein eindeutiges Zeichen das diese Irre Deutschland zerschlagen will ,in dem sie uns in einen Krieg hetzt .
    Es gibt für Deutschland und Europa nur ein Übel und das heißt Merkel .
    Eine von Amerika installierte Marionette .Der Rattenschwanz der da hinten anhängt sind doch nur
    Jasager die ganz genau wissen das sie ohne ihre Posten zu nichts zu gebrauchen sind .

  4. 2.Versuch – Diese ganzen J…en-Fossile, wie Soros, Brzezinski, Friedman, Kissinger sind die geistigen Brandstifter und Denker und Lenker der US-Regierung. Für all den Unfrieden auf der Welt, tragen diese „Menschen“ die Verantwortung! Wer es nicht glauben will, sollte sich einfach mal die Bücher von Brzezinski durchlesen, die sich wie ein Drehbuch der Weltgeschichte lesen, oder den Wahnsinn von Friedman(Stratfor)! Das sind alles Teufel in Menschengestalt, die scheinbar nie sterben wollen und selbst wenn, stehen deren Söhne schon in den Startlöchern um die NWO fortzusetzen und „dem gelobten Land“ die Weltherrschaft zu sichern.

Webmentions

  • “Mark Bartalmai” – “Ukrainian Agony” /”Saudi-Arabien” – “Ali Mohammed Al-Nimr”/”US”NATO – “TÜRKEI” – “AWACS-Flugzeuge” / 37 Milliarden Tonnen Erd 23. Januar 2016

    […] neopresse – http://www.neopresse.com/politik/usa/cia-operationen-mit-unterstuetzung-von-george-soros/ […]

  • “Mark Bartalmai” – “Ukrainian Agony” /”Saudi-Arabien” – “Ali Mohammed Al-Nimr”/”US”NATO – “TÜRKEI” – “AWACS-Flugzeuge” / 37 Milliarden Tonnen Erd 23. Januar 2016

    […] CIA-Operationen mit Unterstützung von George Soros […]

  • “Mark Bartalmai” – “Ukrainian Agony” /”Saudi-Arabien” – “Ali Mohammed Al-Nimr”/”US”NATO – “TÜRKEI” – “AWACS-Flugzeuge” / 37 Milliarden Tonnen Erd 23. Januar 2016

    […] http://www.neopresse.com/politik/usa/cia-operationen-mit-unterstuetzung-von-george-soros/ […]

  • “US”NATO – “TÜRKEI” – “AWACS-Flugzeuge” / 37 Milliarden Tonnen Erdöl in Syrien / “IRAK” – “ISIS” / “KURDEN” – “FRAUEN und der KRIEG”/ “Skla 23. Januar 2016

    […] http://www.neopresse.com/politik/usa/cia-operationen-mit-unterstuetzung-von-george-soros/ […]

  • “US”NATO – “TÜRKEI” – “AWACS-Flugzeuge” – “Sklavenhandel in der Türkei” – Kurdischer Volksarmist im Irak: die Verbindung der türkischen Führung mit der Terrormiliz „Islamischer 23. Januar 2016

    […] http://www.neopresse.com/politik/usa/cia-operationen-mit-unterstuetzung-von-george-soros/ […]

  • Peinlichkeit der EU Korruption, der korrupten Klientel Politik der EU Botschafterin: Romana Vlahutin will mit dem US Botschafter Justiz bringen - AlbNews 23. Januar 2016

    […] Schweigen über die Betrugs- Bestechungs Kartell der Weltbank, EBRD, Weltbank Mafia, KfW, welche als Korruptions Motor schon Historische Tatsache ist. Schweigen über diese alten Verbrecher Kartelle auch der EU: CIA-Operationen mit Unterstützung von George Soros […]

  • Homo Sexuellen NGO feiert teure Gala in Tirana, organisiert Demonstrationen - und Erion Veliaj: Gay Homo - AlbNews 23. Januar 2016

    […] In Bosnien brachte diese Medienübernahme dem Publikum „TV Pink“, einem Abklatsch der US-Reality Show „Junk TV“ und „Big Brother“. Andere „TV Pink“ Ausstrahlungen stellten Homo-und Bisexualität in ein gutes Licht und destabilisierten so die traditionellen Lebensweisen, Werte und religiösen Ansichten in der Region. Soros Propagandaoperationen rückten auch die existentiellen Lebensstile der orthodoxen und katholischen Bevölkerung in den Hintergrund, durch das in den Vordergrund stellen und die Glorifizierung von z.B. sexuellen Abweichlern oder „Kunstfiguren“. aus CIA-Operationen mit Unterstützung von George Soros […]