in USA

Wohl jeder, der am 11. September 2001, älter als – sagen wir mal – 15 Jahre alt war, dürfte sich noch heute lebhaft daran erinnern, wo er/sie war als die drei Gebäude in New York einstürzten. Seitdem haben sich viele – offizielle und inoffizielle – Theorien “herausgebildet”. Viele versuchten dabei eine Vielzahl an Fragen zu beantworten, die in der offiziellen Verschwörungstheorie der US-Regierung nicht vorkamen:

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse eine Antwort für Alexander Admirrers Antwort Abbrechen

Dein Kommentar

Kommentar

52 Kommentare

    • Im Jahre 2001 lag der Gold-Preis bei 250 $ / Unz.

      Wenn da also Gold im Werte von 1 000 000 000 $ abzutransportieren waren, hätte man dazu 35 LkW der 7,5 To Klasse benötigt.
      Jeder 7,5 Tonner hat eine max. Zuladung von 3,5 to, und nach dem angegeben Wert lagen da im Keller dann also 124 to Gold.

      Basierend auf heutigem Preis von 1390 wären 23 to abzufahren gewesen, also nur 7 Lkw der 7,5 to Kl.

      Aber 35 Lkw’s ist ja auch schon eine ganz schöne Kolonne, wenn man das in einem Rutsch abtranspotiert hätte.

      Aber wenn man bedenkt, dass man in der Ukraine den Staatsschatz auch innerhalb einer Nacht abtransportierte, denke ich immer an Toyota – Möglich ist alles.

    • Eines macht diese Betrachtung erschreckend klar.
      2001 hat man für 1 Mrd. $ noch 124 to Gold bekommen.

      Heute bekommt man für 1 Mrd.$ nur noch 23 to Gold.

      Daran kann man erkennen, dass der Dollar die rasende Schwindsucht hat.

      Eine kranke „Leitwährung“ ist die US Währung. Schei…!

  1. Es muss in dieser „Sache“ ein ganzes Paralleluniversum aus Verantwortlichen, Verbündeten, Mitwissern, Ausführenden und Handlangern existieren. Darunter fallen auch solche, die (selbst unwissend) Gerüchte streuen um die Angelegenheit ins Verschwörungslager zu betten. So kann die Bevölkerung irgendwann nicht mehr unterscheiden, zwischen gelogen, wahr und wahrscheinlich. Dieses Vorgehen ist typisch für Leute, die Dreck am Stecken haben und beweist einmal mehr, dass 09/11 kein Terroranschlag war.
    Nach aller Wahrscheinlichkeit wurde diese tödliche Komödie aber uraufgeführt um mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Wir haben einen lukrativen Kriegsgrund, angbl. zerstörte Unterschlagungsbeweise, evtl. Goldraub u. einen Abriss zum…

    • … Nulltarif mit evtl. nachfolgendem Versicherungsbetrug (je nach Police).
      Sicher gab es noch mehr „gute Gründe“ 3000 Menschen über die Klinge springen zu lassen.
      Man möchte beinah wetten, dass hierbei Leute involviert sind, die bis jetzt mit noch keinem Haar erwähnt wurden oder in Erscheinung traten. Schattenmenschen ! So mächtig und skrupellos, dass man sie zu recht im Reich des Teufels wähnt !

      • Kurz nach dem Anschlag kursierten ja auch Berichte, dass einige Architekten schon die fertigen Pläne für die Neu-Bebauung des Areals in den Schubladen hatten.

  2. @Karl,es ist nicht mal WIEDER eine von vielen Verschwörungstheorien,es ist Realität das es von eigenen verübt worden ist,nur um einen Grund zu liefern,um Krieg anzufangen.Es sollten diejenigen was sagen die in mitwissenden Positionen arbeiten oder gearbeitet haben,WAHRHEIT sagen.

  3. Diese Mitwisser,sehen nicht das sie auch für die Morde verantwortlich sind, da die Realität anders ist.Sie sollten ihr Gewissen fragen,wenn sie dieses besitzen noch,wie lange sie diese Unwahrheit vertragen und ertragen können und werden.

  4. Heute morgen hab ich von einem Ami´ auf FB, die Doku gefunden zum Thema „DER CLUB – in den Du nicht dazu gehörst“ dort war die ein paar schöne Bilder mit H.C und den Rotschilds und unten das Video: https://www.youtube.com/watch?v=xqqelDq4P48 als ich mir das heute nochmal nach so langer Zeit angeschaut hatte, wird einem vieles klarer – wundern über diese MachtGeldGeilen ELITEN-Ärsche tue ich mich schon lange nicht mehr. Gerade heute Hillary Clinton und das tolle FBI und seine Empfehlungen, DER CLUB – in den Du nicht dazu gehörst!!!!

  5. So eine Verschwörung zu finanzieren ist nicht das, was man als preiswert bezeichnen würde.
    Da kommen die Gold- und Silber-Barren grad recht.
    Oder hat Bin Laden mit seinen 19 Teppichmessern vorher die Tresore geplündert und hat mit den Flugzeugen nur die Spuren verwischt? Insbesondere das, welches in das Pentagon reingeflogen sein soll.
    Im Wald (4. Flugzeug) waren auch ganz viel Spuren?!

    Für mich steht fest: 9/11 war die grösste verarsche der Geschichte. Und fast alle sind drauf reingefallen. Zu mindest die, die reinfallen sollten. Wieso Schröder damals „nicht reingefallen“ ist, bleibt ein Rätsel. Oder war er zu blöd zum reinfallen?

  6. ++ Anomalien während der Anschläge von 9/11 ++

    In der folgenden Doku werden verschiedene Aspekte der Anschlägen vom 11. September 2001 thematisiert, die in der Öffentlichkeit oder in der Wahrheitsszene bisher kaum oder gar nicht beachtet wurden. In der Präsentation geht es um die Forschung von Dr.Judy Wood zu den Ereignissen vom 11.September 2001. Hier werden weder Täter noch Motive diskutiert. Dr.Judy Wood zeigt die Schadensbilder auf und versucht diese zu erklären, Sie geht wie eine Forensikerin an diese Ereignisse ran und analysiert mit klaren Fakten.

    Während Autos, Metall oder Stahl verkohlt und verrostet wurden, blieben Papier, Plastik oder Bäume unbeschadet. Ein Hurrikan, der Kurs auf New York nahm, drehte exakt zum Zeitpunkt der Flugzeug-Einschläge ab. Alle Informationen können überall im Internet nachgeprüft werden.
    Sehr überraschende Erkenntnisse !
    https://www.youtube.com/watch?v=Fndt1YmoA2s

      • Wenn diese Videos nur nicht so selten blöd und reißerich aufgemacht wären. Eins davon besteht vollständig aus permanenter Wiederholung eines einzigen Satzes bzw. dessen Sinngehalt : „Es war eine Pulverisierung, nichts anderes, eine freie Energie die die Menschen nicht kennen, eine die in der Lage ist, Stahl in der Luft zu pulverisieren !“ Wenn man das jemandem 30 Min. lang erzählt und dann noch behauptet man betreibe keine Meinungsmache, also bitte, dann macht man seine eigene These zunichte, diskreditiert sich selbst.
        Keine Suggestionsversuche sehen anders aus ! Das die Amis auch immer gleich so übertreiben müssen, unter Seriosität stell ich mir was anderes vor. Nicht, dass ich nicht dazu bereit wäre es zu „glauben“, aber auf Gehirnwä

        • … auf Gehirnwäsche steh ich nun mal nicht !
          Zur Bündelung verschiedener Energien die völlig neue Effekte fabrizieren, sag ich: Nichts ist unmöglich ! Jede Technologie beginnt mit Versuchen und möglicherweise war 09/11 ein technologischer Großversuch unter realen Bedingungen mit politisch gewünschten Ergebnissen. Wenn dem so ist, würde diese „Waffe“ jedwede Herstellung von bekannten Rüstungsgütern gefährden, vom Panzer bis zur Bombe würde alles überflüssig. Was die Rüstingslobby davon hielte, kann man sich denken.
          Wenn das stimmt, dann wird das 21. Jahrhundert nichts, woran man teilnehmen will !

  7. Habe auch von einem Schiff gehört das mit schweren Metallträgern für ein groß Projekt deglariert war. Recherchieren ergaben, für das Ziel Land Saudi-Arabien war aber nix in Planung oder im Bau!

  8. „Er schoss Stunden an Filmmaterial, aber übergab sie nie.“
    Und ?! Warum veröffentlicht er die ‚Beweise‘ dann nicht, labert sich aber den Mund über den Inhalt fusselig ?
    Es gibt wesentlich schlüssigere ‚Beweise‘ für einen Verat, die bereits öffentlich sind (und tw. im Artikel gennant).

    • … genau das, war auch mein erster Gedanke !
      Alles Absicht, – Trittbrettfahrer sind erwünscht, das hilft die „Sache“ endgültig im Nebel verschwinden zu lassen !
      Wenn „die“, wie vermutet, alles so super unter Kontrolle haben, muss man sich einfach die Frage stellen: Warum werden solche „Wahrheiten-Rausposauner“ nicht gestoppt, dürfen im Gegenteil ihre „Wahrheiten“ über dem ganzen Globus verbreiten/verteilen !?
      Sehr, sehr dubios das Ganze !
      Echte Beweise werden dadurch verwässert, – ich glaub, das ist der Plan ! Aber nur für die Bevölkerung, die muss schließlich beschäftigt werden, der Hunger nach Sensationen wird gestillt und die wahren Hintergründe damit verschleiert.
      Eines Tages kommt die Wahrheit ans Licht, … hoffentlich !

  9. @Klee Moe, es gibt noch andere Anomalien.Natürlich achtet niemand darauf,wie denn auch,bei so einer Tatsache wie dem Anschlag.Hat schon jemand hier von euch mal Videoanalysen angeschaut zum 9/11.Schon mal Blue Beam Projekt gehört???!!!!!!!!!

    • Dieses As verschwendet man nicht um Jemanden „auszubremsen“. So eine Karte zückt man zur Vernichtung ! – wenn man sie denn vor hat !

  10. Das ist doch schon lange klar, das es keine Terroristen waren. Das es die cia war und die Regierung selber. Kein Gebäude der Welt würde zusammen brechen, wen ein Flugzeug rein fliegt.

  11. bei 9/11 gibt es mehr Fragen als Antworten und ist noch zweifelhafter als das Baukonzepts des BER.
    Die Amis machen alles für Kriege und Weltherrschaft. Die verkaufen Freunde, morden und lügen und würden selbst Ihre Familien dafür verkaufen. Moral, Anstand und Verantwortung kennen Die nicht.

  12. was passiert nun jetzt?

    …wenn die Mehrheit der Bürger, auch US Bürger, dieser Lüge von den Flugzeugangriffen nicht mehr glaubt. Was wird im Parlament entschieden – rein gar nichts. Die Regierung (die Regierung, kein Volk mehr sondern eine Institution von der die Sch..ße immer ausgeht) ist daran gar nicht interessiert, die Wahrheit zu finden.
    Die Verantwortlichen, was passiert mit ihnen, nichts. Kein Prozess, keine Verurteilungen. Bei Ermordung von JFK, genau das Gleiche. Selbst die Untersuchungsakten bleiben noch bis 2030, glaube ich, noch unter Verschluss.
    Bedenkt man nur, dass für den Beginn eines Krieges das Volk eingeschüchtert werden muss, also die Mehrheit sich dafür aussprechen muss, dann macht die Regierung mit.

  13. …Umgekehrt, wenn die Regierung es nicht will, passiert gar nichts. Demokratie mit all ihrer Kraft. Und da schreien sie laut, wir, USA, sind die Demokratie. Wenn es in der Welt friedlich ist, dann sagen sie, so geht es nicht, ihr seid alle Terroristen und wir befreien euch (Gaddafi ist ein sehr gutes Beispiel dafür). Und wenn der Krieg einmal ausgebrochen ist, dann schreien sie, so geht es nicht, wir bekämpfen den bösen und platzieren unsere Demokratie/Diktatur.

  14. Welche Theorie oder Stellungnahme auch immer veröffentlicht wird/wurde, solang dubiöse Antworten seitens Regierung nicht geklärt sind, sind die Untersuchungen nicht abgeschlossen. Hier wird das Volk offiziell für dumm verkauft, um eigene Machtposition zu stärken. Und da die Mehrheit TV-abhängig ist und sich „zombieren“ lässt, passiert solche Sch..ße immer wieder.

    • Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die unter Verschluß gehaltenen Akten kein einziges Indiz enthalten, die einen Rückschluß auf die tatsächlichen Drahtzieher zulassen würden !
      Solche Beweise wurden längst vernichtet oder befinden sich im persönlichen Tresor eines hochrangig Verantwortlichen, der sie als Hinterhand-Druckmittel gegnüber anderen Verantwortlichen zu gegebener Zeit oder auch ständig, zu nutzen weiß !
      Diese Kaste ist ein Raubtierkäfig aus dem sich Niemand ungestraft abseilt !
      Evtl. dient die Zurückhaltung der Akten anderen politischen u/o wirtschaftlichen Interessen, aber belastende Beweise oder Indizien, die auf die wahren Täter verweisen, enthalten die Unterlagen garantiert nicht mehr !

  15. Das ist schon lange bekannt.
    Gold weg, Untersuchungsakten FBI weg. 2 Türme aus tausenden Tonnen Stahl weg!
    Das Gestein weg! Und wochenlang ein heißer Brandherd was durch Satellitenfotos belegt wurde. Auch architects and engineers haben sich sehr gründlich dem Thema gewidmet. Stahlträger einfach pulverisiert, seltsam.
    Die „mächtigen Regenten“ im Hintergrund wurden zwar erwischt, doch nicht bekannt.
    Der 9/11 Report wurde geschwärzt, und soviel Ungereimtheiten liegen vor also wer glaubt das die USA die Guten sind der hat nur Scheisse im Kopf.