in Politik

Die Debatten in Großbritanien um den sogenannten „Pädophilen-Ring“ nehmen zu. Scotland Yard untersucht mehreren Berichten zu folge, aktuell Mordfälle in dem vermutlich auch Regierungsbeamte aus London verwickelt sind, die mit Kindesmissbrauch zu tun haben.

Der Skandal, der sich zunächst um Vergewaltigungs- und Kindesmissbrauchsvorwürfe gegen den gut vernetzten BBC-Moderator (und für sein soziales Engagement als Ritter geadelten) Jimmy Savile (der 2011 starb) drehte, weitete sich aus, nachdem Opfer ausgesagt hatten, dass der Missbrauch auf einen organisierte Pädophilen-Ring zurückzuführen war, der aus der BBC heraus betrieben wurde. An diesem organisierten Pädophilen-Ring waren offenbar mindestens 40 britische Abgeordnete beteiligt. Ein weiterer Aspekt dieses Skandals betrifft einen engen Freund von Savile, den ehemaligen britische MP Cyril Smith (auch ein Ritter). Die Polizei spricht von “überwältigenden” Beweisen, dass Cyril in den 1960er Jahren Jungen körperlich missbraucht hat. Es ist erwähnenswert, dass Savile nicht nur gut vernetzt sondern bekannt dafür war, enge Verbindungen zum Königsfamilie zu unterhalten.

Seit Monaten beschäftigen sich die Beamten bereits mit den Untersuchungen eines Pädophilen-Ring mit Verbindungen zum britischen Parlament.  Scotland Yard startete die Operation „Fairbank“ vor zwei Jahren. Die Ermittlungen beschäftigen sich mit den Vorwürfen, dass hochkarätige Politiker in den 1970er und 1980er Jahren in organisierten Kindesmissbrauch beteiligt gewesen waren.

Aktuell gehen die Untersuchungen in eine neue Richtung, da die Beamten Informationen über Morde im Zusammenhang mit dem Pädophilen-Ring erhalten haben. Identitäten der angeblichen Mordopfer sind noch nicht veröffentlicht worden. Die Metropolitan Police, auch als The Met bezeichnet, sagte nur, dass sich die Untersuchungen in Richtung „möglicher Mordfälle“ ausweiten, berichtet der Telegraph.

QUELLEN:

Epoch Times: Pädophilen-Ring im britischen Parlament: Hochrangige Politiker in Kindesmissbrauch und Morde verwickelt?, 16.11.2014, http://www.epochtimes.de/Paedophilen-Ring-im-britischen-Parlament-Hochrangige-Politiker-in-Kindesmissbrauch-und-Morde-verwickelt-a1197070.html, zuletzt eingsehen am 16.11.2014.

NEOPresse: U.K. Pädophilenring nur die Spitze des Eisberges – Die ganze Geschichte ist noch viel erschütternder, 11.07.2014, http://www.neopresse.com/gesellschaft/u-k-paedophilenring-nur-die-spitze-des-eisberges-die-ganze-geschichte-ist-noch-viel-erschuetternder/, zuletzt eingsehen am 16.11.2014.

The Guardian: The child sex abuse ring story promises to shake the establishment. 07.07.2014, http://www.theguardian.com/commentisfree/2014/jul/07/child-sex-abuse-ring-story-establishment-whitehall, zuletzt eingsehen am 16.11.2014.

London EVENING STANDARD: Jimmy Savile: New victims say ‘organised’ paedophile ring operated at BBC, 24.10.2013, http://www.standard.co.uk/news/crime/jimmy-savile-new-victims-say-organised-paedophile-ring-operated-at-bbc-8224562.html, zuletzt eingesehen am 16.11.2014.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

13 Kommentare

  1. Normalerweise war es mal so da sin der Demokratie der Minderheitenschutz galt und der Schutz der schwächeren also den Kindern. Durch Hartz4 und dem Sozialabbau wurde das aufgehoben. Wenn Menschen keinen Schutz haben sind sie schneller Opfer. Hier redet man von Pädophilie ähnlich wie von Ebola ohne sich um die Kinder bzw. Betroffenen zu kümmern. Weiterhin wird auch die Sexsklaverei geleugnet in den Scheichtümern aber auch in den Offshoreoasen. Wenn Superreiche dort von jungen Frauen nackt empfangen werden am Flugplatz, ja was ist denn das anderes als anerkannte Sklaverei!!! Scholl Latour war einer der wenigen der immer mal darauf hingewiesen hat.

  2. Im Web war vor Jahren schon von diesem Perversen und angeblichen satanistischen Zeremonien die Rede, in denen Kinder mißbraucht und ermordet wurden.

    Dieser Satanismus zieht sich offenbar auch in Rituale der Freimauer hinein. Bei der B’nai B’rith sollen ebenfalls fragwürdige Rituale praktiziert werden.

    In diesem Zusammenhang sind vermutlich auch die Treffen im „Bohemian Grove“ in Kalifornien zu sehen, wo hohe Politiker wie us-Präsidenten einem Eulen-Gott-Ritual beiwohnen. Man liest, dabei würden auch Orgien gefeiert.

    Da oben scheint sich eine ganz perverse Mischpoke eingenistet zu haben.

    • Da braucht man nicht bei den Satanisten zu suchen. Bei der Filmindustrie und Werbung wir nur mit Jungfleisch gehandelt. In Italien werden die halbverhungerten jungen Mädchen die in die Film oder Modeindustrie wollen reihenweise missbraucht. Bunga Bunga ist nix anderes als Pädophilie. In den USA ist das nicht anders. Die Osteuropäerinnen die sich hier in Deutschland bewußt prostituieren müssen viele Minderjährig sind einfach arm also Schutzlos. Diese System wird weltweit gefördert daher ist eine Diskussion über Pädophilie wie in Deutschland nix anderes als Propaganda weil die Gründe nicht beseitigt sondern sogar gefördert werden, siehe Hartz4 oder Osteuropäerinnen werden weggeschickt wenn sie erwischt werden.

  3. Was haben die Fünf gemeinsam? Antwort alle diese Länder haben die Urbevölkerung entweder ausgerottet und oder auf dem Müll geschmissen England(Angelsachsen) die Kelten heute nennen se sich fälschlich Briten, Die Amerikaner die indigenen Völker, Die Australier die Aborigines, Neuseeland, Neuginea usw. Das zum Thema Völkerrechtsverletzung in Bezug auf Russland. Es gab nie ein Völkerrecht. Die Russen sind im Recht wenn sie sich durchsetzten. Ich finde Putin authentisch auch bei dem aktuellen Interview hat der Mann Argumentativ überzeugt. Er ist logisch und alles was er sagt ist nachvollziehbar. Unsere Politiker hingegen erzählen oft bewußt Unwahrheiten. Diese Unwahrheiten destabilisieren die Demokratie.

  4. Wenn sich Albert Pike, der Autor der Freimaurerbibel „Moral und Dogma“ rühmt ein paar hundert Kinder geschlachtet zu haben, dann bedeutet das nicht, daß die Freimaurer etwas davon wissen, das sind dort auch nur die Kreise, die mit beiden Beinen im Weißen, wie auch im Schwarzen stehen.
    Das ist aber eher in den höchsten und auch dort in bestimmten Kreisen zu finden. Die Spiegelseite zu den Freimaurern, die Kirche bzw. die Jesuiten, scheinen daran nicht unbeteiligt. Der letzte Papst ist bekanntlich wegen solcher Delikte abberufen worden und nicht von Gott. Wer war denn sein „Chef“?

      • Das liegt an cloudflare. Diese Webseite wird entweder von Cloudflare gehostet oder überwacht. Es handelt sich dabei um ein Man in the middle Dienst. Der Dienst wird verwandt um den Datenverkehr zu überwachen oder um unliebsame Benutzer zu sperren ist eine US-Firma. Guck Dir einfach mal die Firma an. Bei mir war es so das ich eine Fehlermeldung dieser Firma bekam wahrscheinlich weil ich einen anonymizer benutze seitdem weiß ich es!! Dasselbe gilt für deutsche Wirtschafts- Nachrichten.

  5. Interessant ist es, daß diese Informationen zu diesem jetzt herausgelassen wurden. Die Menschenschächtungen laufen viel länger.
    Wenn sich Albert Pike, der Autor der Freimaurerbibel „Moral und Dogma“ rühmt ein paar hundert Kinder geschlachtet zu haben, dann bedeutet das nicht, daß die herkömmlichen Freimaurer etwas davon wissen. Es sind Herrschaftskreise, die auch die Freimauer beherrschen, die dazu gehören.
    Die Spiegelseite zu den Freimaurern, die Kirche bzw. die Jesuiten, scheinen daran ebenfalls nicht unbeteiligt. Der letzte Papst ist bekanntlich wegen solcher Delikte abberufen worden und nicht von Gott. Die Frage ist: Wer war denn sein „Chef“, der die Macht dazu hatte?

  6. Das kratzt am bitteren Kern unserer Gesamtproblematik. Wir leben auf einer Art Luftballon. Egal, wo man rein sticht, kommt diese schreckliche heiße Hölle zum Vorschein. Das ist das Thema, an das wir ran müssen, und wenn es noch so schlimm ist. Man sieht das auch in D (NSU; Verstrickungen Edathy), in Ö (Verstrickungen Fall Kampusch) in B (Dutroux) in Kanada schon mehrfach und nun in England. Interessant ist, dass Machtzentren betroffen sind (Brüssel, London). Ich kann mich nur wiederholen: Da müssen wir ran und uns weder durch Brot und Spiele (Fußball, Internetgames) noch durch teile und herrsche (neuer kalter Krieg) ablenken lassen.

  7. Einfach mal nach Kathy O Brien googlen
    MK ultra des CIA hat die Kinder missbraucht um durch Schock diese zu Robotern mit einem fotografischen Gedächtnis zu machen und letztlich dabei zu Zerstören
    Die TranceFormation Amerikas: Die wahre Lebensgeschichte einer CIA-Sklavin unter
    Mind-Control Broschiert bei Amazon.
    Dabei wurde die Autorin von den Präsidenten Ford Bush jr und sen. Bill Clinton, Hilary Clinton missbraucht, bis sie Busen bekam! Die CIA hat solche Mädchen in allen Ihren Vasallenstaaten benutzt um Politiker zu erpressen. Marc Dutroux hatte dafür mit Politikern der EU gearbeitet. Doch um nicht die ganze Wahrheit ans Licht kommen zu Lassen, sind 27 Zeugen von der CIA gestorben worden!

Webmentions

  • JOUWATCH : Kindesmissbrauch: Das Hobby der Reichen und Mächtigen…? – Freier Unabhängiger Dienstleister 1. März 2015

    […] „Die Debatten in Großbritanien um den sogenannten „Pädophilen-Ring“ nehmen zu. Scotland Yard untersucht mehreren Berichten zu folge, aktuell Mordfälle in dem vermutlich auch Regierungsbeamte aus London verwickelt sind, die mit Kindesmissbrauch zu tun haben. Der Skandal, der sich zunächst um Vergewaltigungs- und Kindesmissbrauchsvorwürfe gegen den gut vernetzten BBC-Moderator (und für sein soziales Engagement als Ritter geadelten) Jimmy Savile (der 2011 starb) drehte, weitete sich aus, nachdem Opfer ausgesagt hatten, dass der Missbrauch auf einen organisierte Pädophilen-Ring zurückzuführen war, der aus der BBC heraus betrieben wurde. An diesem organisierten Pädophilen-Ring waren offenbar mindestens 40 britische Abgeordnete beteiligt … Seit Monaten beschäftigen sich die Beamten bereits mit den Untersuchungen eines Pädophilen-Ring mit Verbindungen zum britischen Parlament.  Scotland Yard startete die Operation „Fairbank“ vor zwei Jahren. Die Ermittlungen beschäftigen sich mit den Vorwürfen, dass hochkarätige Politiker in den 1970er und 1980er Jahren in organisierten Kindesmissbrauch beteiligt gewesen waren.“ […]