in Politik

Eine ganz eigene Deutung der Ereignisse um den sogenannten „Oma-Gate“ im WDR hat nun der „Spiegel“ präsentiert. Dessen Interpretation nach sei dieses „Gate“ ein „ganz typisches Beispiel rechter Empörung und Mobilisierung“ – und zwar im Hinblick auf die „Struktur“ wie auch die Argumente.

„Umweltthemen“ – wahnsinnig beliebt

So seien in diesen Netzwerken Umweltthemen besonders beliebt. „Greta ist der personifizierte Feind der Rechten“, so der Spiegel-Autor Patrick Stegemann. Die „Influencer“ aus der „Rechten“ würden immer wieder versuchen, eine Empörungswelle auszulösen. Also beispielsweise „Greta“ als Thema anzureißen, um die Reaktionen zu testen.

Die Interpretation ist insofern eigenwillig, als die Themen eher von denen gesetzt werden, die sich des Umweltthemas jetzt angenommen haben. Also sowohl die Greta-Bewegung wie auch die „Grünen“, neuerdings auch die „SPD“, die sich jahrzehntelang um Klimadebatten gedrückt hat, sogar die Union bis hin zur CSU in Bayern. Das Thema ist auch in den großen Medien ausgesprochen beliebt und quasi täglich mit immer neuen Horrorszenarien und/oder Lösungsvorschlägen gewürzt. Ausgerechnet anderen Gruppierungen – bei denen die Zuordnung als „rechts“ fragwürdig ist – vorzuwerfen, das Thema dann als Reaktion aufzugreifen, wirkt ausgesprochen verdreht.

„Greta“ und „Friday-for-future“-Demonstrationen würden ohne entsprechenden Widerhall in den großen Redaktionen mit entsprechender Reichweite bei weitem nicht so erfolgreich sein. Gelegentliche Ausrutscher, wie etwa hier der WDR-Kinderchor, der sich über „Omas“ lustig machte, die für den Klimawandel verantwortlich seien bzw. als Umweltsäue tituliert wurden, sind ganz offensichtlich eher der aufgeheizten Stimmung im Lande zu verdanken. Ob dies nun „Satire“ ist oder nicht – entscheiden am Ende auch die Konsumenten solcher Beiträge. Und auch die Medien, die nicht wie gewünscht darüber berichten, sind Konsumenten und dürfen sich debattierend zu diesen Vorgängen äußern. Darin eine „Verschwörung“ von Netzwerken zu sehen, ist erstaunlich genug. Zum aktuellen Fall finden Sie her weitere interessante Hinweise.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. so ein Lied zu bringen ist echt unverschämt. Ich lasse mich nicht als Umweltsau bezeichnen! Da können die sagen was sie wollen.
    Es wird ja immer schöner. So wird die Jugend schon gegen die Alten aufgehetzt – denn genau das ist es.
    Kinder lassen sich schnell beeinflussen. Das weiß doch Jeder!
    Ich hatte nie ein Motorad, wollte auch keines. Hier werden aber alle Omis als die Umweltsäue bezeichnet!
    Nein, die Umweltsäue sind die, die die Motoren hergestellt haben – hatte denn Jemand eine Wahl etwas anderes zu kaufen?

    • Verbrennungsmotoren haben bisher wohl mehr Menschen das Leben gerettet als via Klimawandel nachweislich dadurch gestorben sind.

  2. Ich weiß nicht was Sie Geraucht haben, es muss aber schlecht gewesen sein. Ich weiß nicht wie man soviel gequirlten Mist erzählen kann. Mittlerweile sind es über 500 Klimaforscher und Wissenschaftler die genau das Gegenteil von dem was Sie hier verbreiten. Sie stellen sich also über all diese Renommierten Wissenschaftler hinweg und behaupten weiterhin es gibt einen Klimawandel von Menschen gemacht. Sie und auch diese sogenannten Freien Medien sind eine Schande für die Demokratie Deutschlands. Warum springen Sie auf diesen Schwachsinn ein mit dieser Greta Thunberg ? Diese leider behinderte Kind wird missbraucht für etwas was Sie selbst noch garnicht versteht. Das diese Eltern dieses zulassen, zeigt doch wieder einmal was Geld mit macht.

    • Dieses oben ist keine Antwort auf pitti. Es soll auf die Anzugträger abzielen die diesen Greta Thunberg Mist mitmachen obwohl schon lange bekannt das es alles Quatsch ist was darüber erzählt wird. Mehr als über 500 Wissenschaftler sagen genau das Gegenteil von all diesen möchte gern Forscher. Appell an die Freien Medien, schreibt doch endlich einmal die Wahrheit und zeigt der Regierung und Greta Thunberg wie es wirklich um die Umwelt steht. Doch traut sich das keiner aus Angst vor der Stasi Merkel. Traurig sowas sehr Traurig. Und an Greta Thunberg, ich lasse mich nicht als Deutscher von Dir beleidigen oder als Umweltsünder darstellen. Gehe zur Schule und lass dich nicht länger missbrauchten von deinen Eltern die nur das Geld sehen.

  3. Die Nazikeule zieht nicht mehr, da muß ganz einfach was neues her.

    Billige Propaganda. Wer mich jemand so bezeichnen würde, wäre mir dies nur ein lächeln wert. Denn derjenige ist der Trottel, welcher sich vom System einspannen und lenken läßt. Diese Leute tun mir nur leid.
    Aber wenn Euch dieses Land zuviel wird, denn lange geht das nicht mehr gut, dann kommt zu uns an die Ostfront. Hier machen wir Feuer wann immer wir wollen und lassen es uns gut gehen. Und mein Auto hat 5 Liter Hubraum….. Gruß aus der Ukraine

  4. Der Spiegel hat schon lange mit seriösem Journalismus nichts
    mehr zu tun und nur noch Sprachrohr von Merkel%CO und Fake Nachrichten. Lange war zu sehen ein Bild von Schwimmmeisterschaft, aber Untertitel „die Briten wollen nach Europa“. Genauso wie uns die verlogenen Medien weis machen wollte den Mehrheit der Briten wollen in der EU bleiben. Die Wahrheit und Realität ist aber trotz dem Wunschdenken mit grandioser Mehrheit eingetreten.

  5. Nur nicht wundern !
    Schaut Euch nur die Umfragen, egal für oder gegen was, dann könnt Ihr selbst feststellen wie es geschafft wurde dass die Dummheit und Blödheit der Menschen solche Fortschritte gemacht hat.

  6. Diese Linksgrünversifften Antifanten mit ihrem „Lied“ müsste man jagen, denn sie verunglimpfen alles das einst unser Werte auszeichnete wie Achtung und respekt vor dem Alter, achtung des Gesetzes und derer die uns schützen (sollten)
    Um die Schlampe Gräta zu hassen muss man nicht „rechts“ sein, auch nicht „links“ oder in der „Mitte“, man muss daür nur ein funktionierendes Gehirn besitzen, doch das ist in der BRiD echte Mangelware und seltener als eine ganze Staude frischer Bananen in der EX-DDR in einem Krämerladen

    • nicht Schlampe zu Greta sagen. Sie ist nur ein Kind welches man benutzt und manipuliert. Leider hat sie es geschafft, vielen Menschen damit den Kopf zu verdrehen und wir müssen nun dafür bezahlen. In den anderen Themen gebe ich dir recht!

Webmentions

  • Spiegel: WDR-„Oma-Gate“ Köder „rechter Netzwerke“ – Die Welt 3. Januar 2020

    […] Eine ganz eigene Deutung der Ereignisse um den sogenannten „Oma-Gate“ im WDR hat nun der „Spiegel“ präsentiert. Dessen Interpretation nach sei dieses „Gate“ ein „ganz typisches Beispiel rechter Empörung und Mobilisierung“ – und zwar im Hinblick auf die „Struktur“ wie auch die Argumente. „Umweltthemen“ – wahnsinnig beliebt So seien in diesen Netzwerken Umweltthemen besonders beliebt. […] Source link […]