in Europa

Ökonom und Unternehmensberater zieht Bilanz: MERKEL kostet uns Billionen

Angela Merkel ist seit fast 13 Jahren im Amt. Die Kanzlerin kostet uns inzwischen Billionen von Euro, zieht Daniel Stelter, ein Ökonom und früherer Mitarbeiter der Unternehmensberatung „BCG“ (Boston Consulting Group) Bilanz. Diese wurde in mehreren Medien in Deutschland zusätzlich veröffentlicht. Wir dokumentieren die Bewertung.

Es wird angeschrieben…

Wer sich in Deutschland umsieht, wird ohnehin schnell feststellen, wie die Infrastruktur quasi ausgebeutet wird. Die Schulen sind nicht nur durch Lehrermangel ausgeblutet, sondern auch in Sachen Einrichtung und Zusammensetzung der Klassen. Durch Bildungsprogramme, die sich weit von denen früherer Jahrzehnte unterscheiden. Autobahnen, Brücken, die Bundeswehr, die Infrastruktur in der Vernetzung – überall grauenvolle Bilanzen.

Die Regierung MERKEL allerdings muss dies noch nicht rechtfertigen. Die künstlich niedrig gehaltenen Zinsen in der Euro-Zone verschaffen der Regierung wirtschaftlich Luft. Vorgeblich steht die schwarze Null, da die Regierung den Zinsaufwand immens reduziert hat. Zudem schreibt die Welt – damit – in Deutschland quasi an. Oder die Euro-Zone. In Griechenland, in Italien, in anderen südeuropäischen Ländern. Kostengünstig mit niedrigsten Zinsen und in vielen Fällen ohne große Aussicht darauf, das Geld jemals zurückzahlen zu müssen. Fiktive Target-2-Salden helfen dabei, die Liste der Schulden einfach zu verlängern.

Damit würden, so Stelter, weitere Anreize zur Verschuldung geschaffen. Es wird zu noch höheren Schulden kommen – und erst bei steigenden Zinsen in der Euro-Zone wird dann das Desaster offenbar. Faule Kredite, ohnehin heute schon in Italien im Überfluss vorhanden, werden dann endgültig ausgebucht werden müssen. Und Deutschland haftet.

Statt diese Billionen-Verschuldung (Stelter schätzt mindestens 4 Billionen Euro) einzudämmen, wird an anderen Baustellen gearbeitet. Eine Energie-Erneuerungs-Verschwendungsrunde ist eingeleitet. CO-2-Beschlüsse, bei denen Emissionsrechte gehandelt werden. Die Zerstörung der vorhandenen und durchaus funktionierenden Energie-Versorgung. Massive Subventionen der sogenannten alternativen Energieformen, die kaum transportiert oder auch nur gespeichert werden können.

Schließlich die Migrations- und Bildungspolitik: Das kostet den Schätzungen nach bei bis zu 50% Analphabeten unter den Flüchtenden nach Stelters Auffassung 1,5 Billionen Euro. Oder mehr.

Ein Billionen-Schaden. Den wir alle tragen müssen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

29 Kommentare

  1. Das ist doch ein guter Ansatz für ein Strafverfahren!

    Da Merkel, als Kanzlerin, nicht direkt gewählt wurde betrifft es auch alle Parteien, die im Bundestag ihr die Stimme gaben.

    Langsam wird es schon konkreter.

  2. Die Urlaubsplanung von Angela Merkel gibt derzeit Rätsel auf. Mittlerweile wurde sie gesichtet, auch eine Regierungssprecherin hat sich geäußert.

    München – Es ist eine Tradition, dass Angela Merkel ihren Sommer-Urlaub mit Ehemann Joachim Sauer in Sulden in Südtirol verbringt. Doch der aktuelle Stand der Urlaubsplanung wirft Fragen auf.
    Nicht nur die Boulevardblätter dichten dem Paar eine Ehe-Krise an. Selbst der Spiegel wundert sich, wo die Kanzlerin urlaubt. Denn das tut sie offenbar ganz allein. Sie hatte bereits auf der Sommer-PK mit Blick auf den zurückliegenden Streit mit Seehofer über die Asylpolitik gesagt: “Ich will nicht verhehlen, dass ich mich freue, wenn ich jetzt ein paar Tage Urlaub habe und etwas länger schlafen kann.”

    • Ehekrise ist aber doch wohl ironiosch gemeint ?
      Seit wann hat eine Lesbe eine Krise mit ihrem Alibi- Ehemann?

      Das wäre ja genauso , wie wenn man Macron eine Krise mit seiner
      Schein- Ehefrau nachsagt.

      Zur Sache: Bei aller berechtigter Kritik an Merkel und dem Finazdesaster ist anzumerken, dass offensichtlich die Mehrheit der Bürger Parteien gewählt hat , von denen von vornherein klar war , dass sie Merkel wieder in den Sattel helfen werden.
      Und dazu noch wo bei der letzten Bundestagswahl ( im Gegensatz zu der vor 2015) für jeden Menschen mit gesundem Menschenverstand ersichtlich war, wohin der Zug fährt. An die Wand nämlich. Trotzdem hatten nur weniger als 20% den Mut und Verstand die AfD ( den Gottseibeiuns) zu wählen.

  3. Der Deutsche Michel will es doch so haben, vor allem die Gutmenschen die alle Migranten haben und helfen wollen. (Die wirklichen die vor Krieg flüchten sollte ja geholfen werden.) Aber wie helfen den diese sogenannten Gutmenschen der Eigenen Bevölkerung? Da gibt es genug die nicht mit Ihrer Rente, Lohn oder kein Dach über den Kopf haben. Merkel zeigt nicht ihr wahres Gesicht, hat ja auch bei Putin in Moskau Studiert. Schaut euch im eigenem Land mal richtig um mit Ohren und Augen dann sieht und hört man es. Und die gute SPD? Lachhaft. Deutschland wird von Versprechen Regiert und nicht von denen die wirklich was Bewegen oder Verändern könnten.

  4. Die zwölfjährige Erkentnis einer MERKL -Kanzlerschaft muß als Binsen -weißheit jedem Deutschen unterstellt werden ,der dauerauftragsbe – flissen seine Hirnlosigkeit durch sein : X X X X mehrmals bekundete .
    Also kann es doch nicht verwundern ,das unser Vaterland zur Klapps –
    mühle mutieren konnte .

    • Du hast es erkannt, wie dämlich der deutsche Michel ist und diese Tunte, welche in ihrer Zeit nichts zu stande gebracht hat, nach 12 Jahren noch mal zu wählen!

  5. Merkel ist nur eine Marionette, welche die Pläne der mächtigen Elite umsetzt. Die Pläne der Elite sind: Machtkonzentration und das finanzielle Ausbluten der Deutschen. Ähnlich wie in Griechenland sollen alle werthaltigen Dinge von der Öffentlichkeit gestohlen werden für wertloses Papiergeld. Also ein bisschen wie Monopoly: Papier gegen Wertgegenstände. Deutschland soll ähnlich ausgeblutet werden. Aber es ist egal, ob Merkel oder Spahn oder ein Anderer. Wenn die Elite die Person als Kanzler einsetzt, dann wird dieser die Pläne der Elite umsetzen. Also es geht gar nicht um Merkel oder nicht-Merkel. Ihr Nachfolger/-in wird die Agenda genauso weiterfahren wie vorher und Deutschland gegen die Wand fahren. Denn der 2. WK ist noch nicht vorbei.

    • @ B.
      Sie sehen es ganz richtig, ich habe nun alle Wahlen seit 1949 mitgemacht. Die ganze Zeit ist mir aufgefallen, man kümmert sich nur um Eigenes Wohlbefinden.Der heutige Zustand unseres Volkes, wen kümmert es ??. Es kommt nun eine neue Partei.
      Soziale -Union wird die sich nennen,ich habe die Statuten
      gelesen, kann ich nur zusagen. Es wird ein Aufschrei der Nichts-nutze geben. Seht Euch dieses Programm an und lest es
      durch.Im jetzigen Ist Zustand seid ihr verloren und dieses mit
      Sicherheit. Ihr habt ja noch Zeit bis zur nächsten Wahl . Macht Euch Gedanken es geht um Eure Kinder und Kindeskinder.
      MfG

    • Hallo B lies mal in Google von dem Hooton Plan dann erkennst du wohin der Hase läuft. Ich dachte Merkl ist deutsch, niemals sie beugt sich dem Mammon.

      • Hallo, lest mal über den Coudenhove-Kalergi-Plan!

        Die Masseneinwanderung, Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan

        http://www.politaia.org › Internationale org. Kriminalität

        Schon im Vorgriff auf die künstlich geschürte Masseneinwanderung erhielt die Kanzler-Schauspielerin Angela Merkel im Jahre 2011 den Coudenhove-Kalergi-Europapreis.

    • Glück Auf, B,
      in diesem Land, Deutschland, müssen in Zukunft Volksentscheide her, damit nicht Taugenichtse machen können was sie wollen! Das Volk muß entscheiden!

  6. Hallo liebe Leser,
    Ich bin erstaunt wie leichtsinnig hier mit dem Geld der Bürger der BRD umgegangen wird. Hier werden Banken gerettet, Gelder an andere Länder in der Hoffnung dies wiederzubekommen gezahlt, obwohl man mittlerweile weiss, dass wir nicht darauf bauen können.

    Unser hart erwirtschaftetes Geld wird sogar Kindern als Kingdergeld in fremde Länder gezahlt obwohl die nicht hier leben und dann auch noch nichtmal gemessen an deren sozialen Stand. Unsere Krankenkasse, die AOK z.B. versichert Menschen in fremden Ländern auf unsere Kosten, und dies nur weil sie hier mal auf 450 Euro gearbeitet haben, und dies nicht nur für die betreffende Person, den Lebenspartner (in), und die Kinder sondern auch die Großeltern der Kinder, abartig,

  7. Merkel hat diesen Zig-Billionen-Verlust nicht im Alleingang „geschafft“. Ohne die Hilfe ihrer „Bande“ wäre es nicht gegangen. Schäuble, Kauder, Altmaier, und all die anderen Konsorten aus CDU/CSU/SPD haben es einfach gewähren lassen und sind damit mitschuldig. In Zukunft darf es für diese Altparteien keine Rücksicht mehr geben, da sie Vertrauen rücksichtslos mißbraucht haben.
    Merkel als Grusel-Rauten-Biest muss wegen ihrer besonders ausgeprägten und verantwortungslosen Rücksichtslosigkeit und ihrer verbrecherischen Raffinesse angeklagt und in einem Strafprozess mit Gefängnisfolge verurteilt werden. Zudem muss dafür gesorgt werden, dass in Zukunft der „Politik“ jederzeit eine „Zwangsjacke“ gegen „Mißbrauch“ verpaßt werden kann.

    • Hallo Schelleckes, hast etwas vergessen. Deutschland wie wir es bisher kannten, geht den Bach runter. Diese Pfarrerstochter hat uns alle hintergangen. Einfach ekelhaft ein Glück die habe ich nie gewählt. Jetzt erstmals werde ich AFD wählen, solange es noch geht.

      • Ihr habt leider die Deutschhasser Grünen in der Aufzählung vergessen , so schlimm und furchtbar kann ja kein Deutscher denken wie die uns hassen.

        Ich hoffe das sind richtige Gedanken einer nach den Anderen der hier in diesem Chat geschrieben wurde. Die Gutmenschen sind eine furchtbare Spezi.
        Wie können Deutsche denn hier geborene Deutsche Bürger einfach durch Moslime richten lassen und das Land ohne Friedensvertrag nochmal nieder machen , die nach 1947 hier geborene Menschen wollen doch keine Kriege und haben von den Judukativen die Schnauze gestrichen voll.
        Nur 100 Milliarden um 100 Milliarden zahlen das Israel immer wider Christen und Moslime mit deutschen Waffen schlachten muss.

  8. Gute Menschen verschenken ihr eigenes Geld; Gutmenschen verschenken das Geld anderer! Sie können einer Kuh, einen Zettel um den Hals binden,
    mit der Aufschrift ich bin ein Pferd, dann wird eine Kuh immer eine Kuh bleiben.
    Die Asylanten aus dem Mittelalter passen nicht in unsere Kultur.
    Es sind tickende Zeitbomben. Der Islam-Imperialismus weitet sich durch die
    staatlich geförderte Unterstützung sehr schnell aus, am Ende steht die Unterwerfung .Wir produzieren durch diese Zuwanderung Extremisten, die bürgerliche Mitte radikalisiert sich, weil sie diese Zuwanderung mehrheitlich nicht will und ihr dies von der politischen Elite aufgezwungen wird.Wir werden eine Abkehr vieler Menschen von diesem Staat erleben. Exakt das passiert.

  9. Kanzlerin Merkel muss vor Gericht! Was diese Frau Deutschland mit
    abenteuerlichen Experimenten unterwirft, ohne Abstimmung mit der
    Legislative, unter Bruch von vielen Gesetzen und internationalen , völkerrechtlichen Verträgen, mit Verschwendung von Billionen Steuergeldern, kann man als Politikverbrechen bezeichnen. Der Straftatbestand:Veruntreuung von Steuergeldern in Billionenhöhe.

  10. Dazu mal Videos mit Professor Sinn anschauen. Unsere Kinder und Enkel werden es nicht fassen können, wie ein Volk diesem Treiben jahrelang zugesehen hat.

  11. Es ist noch LANGE nicht genug passiert!
    Merkwürdig, viele schimpfen laut und fordern Veränderungen…
    man müsste Merkel anklagen, man müsste schneller abschieben, man müsste die Gesetze verschärfen, man müsste u.u.u
    WER soll es denn tun?
    Unsere „geistige Elite“, auch Politiker genannt, mit Sicherheit nicht!
    Überleg mal, was DU selbst aktiv tun kannst und dann raff Dich auf und mach es auch!
    Man kann sich z.B. mit Nachbarn u Freunden zusammen tun und regelmäßig auf der Straße seinen Protest gegen diese Regierung u die Zustände, die sie zu verantworten hat äußern.
    Man kann aus Protest eine Alternative wählen!
    Ein Jurist könnte Merkel weg. Mißbrauch d Amtseides verklagen u Unterschriften v Unterstützern sammeln usw.
    Entscheide Dich z handeln!

  12. Die gewaltigen Kosten müssen unsere eigenen Bürger schultern.Leider!
    Die Verantwortlichen, insbesondere Frau Merkel, reiten uns immer tiefer in den Schlammassel hinein. Sie werden nicht zur Verantwortung gezogen. Den Eid, den sie beim Amtsantritt geschworen hat, hat sie mißachtet. Die ungesunde Entwicklung in Deutschland wurde weiter vertieft und die Parteien stimmen dem unwidersprochen zu. Nur die AFD nicht und einzelne Mitglieder der Parteien, die auf die Mißstände hinweisen, werden von ihren Genossen scharf kritisiert. Statt gute Beschlußvorschläge zu unterstützen, werden diese abgeschmettert,nur weil sie von der AFD stammen. Damit verlieren diese Parteien ihre Stammwähler, die solch ein Verhalten nicht akzeptieren.

  13. CDU-WERTEUNION
    Der konservative Flügel der Union hat eine Ablösung von CDU-Chefin Angela Merkel als Parteivorsitzende und eine konsequente Begrenzung der Zuwanderung gefordert. Die Werteunion veröffentlichte am Freitag ein Papier mit dem Titel „Fünf Thesen für ein starkes Deutschland“. „Die CDU braucht jetzt eine inhaltliche und personelle Erneuerung“, heißt es darin.

    Auf dem CDU-Bundesparteitag im Dezember solle daher eine neue Parteispitze gewählt werden, fordert die Vereinigung konservativer Politiker von CDU und CSU in ihrer Erklärung. Auf dem Parteitag Anfang Dezember will sich Merkel als Vorsitzende der CDU zur Wiederwahl stellen.

    • BEGRENZUNG DER ZUWANDERUNG
      Einwanderung: Verschwörung gegen Europäer
      Trump warnt EUROPA: Einwanderung würde Europa übernehmen

      Von: Watergate Redaktion 12. Juli 2018

      Donald Trump hat sich am Rande der Nato-Sitzung nun nicht nur zu militärischen Fragen geäußert, sondern auch die Einwanderung in den Blick genommen. So lässt er sich zitieren: „Die Einwanderung übernimmt Europa“. Harte Worte – aber verbunden mit einer ernsthaften Warnung. In der Flüchtlingspolitik sollte Europa nun „sehr vorsichtig“ sein, hieß es laut Agenturberichten. Die EU-Vertreter, mit denen er sprach, sollten sich seiner Meinung nach „in Acht nehmen“. Auch sollten die EU und Merkel „sehr, sehr aufpassen“.