in Gesellschaft

Neuseeland hat ähnliche Probleme wie Deutschland. Das Image ist recht gut. Allerdings verbergen sich unter der Oberfläche soziale Probleme größerer Dimension. Unter den Industrieländern ist das Land sogar führend bei Armutsproblemen. Laut einem Bericht von „Spiegel Online“ etwa trifft dies die Obdachlosigkeit, die Armut von Kindern und – oft ein Problem, das aus der Armut entsteht – häuslicher Gewalt. Die Regierungschefin möchte dies ändern. Frau Merkel, hier könnten Sie hinsehen.

Ministerin gegen Kinderarmut

Besonders schlimm ist in ihren Augen offenbar die Kinderarmut. Sie selbst erklärte sich jetzt zur „Ministerin für Kinderarmutsreduktion“. In Neuseeland sollen laut einer Statistik von Unicef gut 300.000 Kinder unterhalb der Armutsgrenze leben müssen. Die Regierungschefin hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von drei Jahren zumindest 70.000, also mehr als 20 % aus dieser Situation zu erlösen. Das Maßnahmenpaket ist brisant:

Der Mindestlohn soll bis zum Jahr 2021 auf 20 – neuseeländische – Dollar steigen. Er beträgt derzeit 16,50 Dollar stündlich. Die Familien sollen finanziell gestärkt werden. So erhalten Familien wöchentlich im ersten Lebensjahr des jeweiligen Kindes 60 Dollar. Die „bezahlte Elternzeit“ wird von bislang 22 Wochen auf 26 Wochen erhöht, allerdings erst ab dem Jahr 2020.

Gerade die Ansätze im Wohnungsbau sind interessant. Denn die Regierung möchte selbst Hand anlegen und bauen. Es sollen 1.500 Einrichtungen für Obdachlose entstehen, von denen 1.000 schon fertig gestellt sind. 100.000 „bezahlbare Häuser“ für Erstkäufer von Häusern sollen innerhalb der kommenden 10 Jahre gebaut werden. Schließlich möchte der Staat auch mehrere tausend Sozialwohnungen errichten lassen.

Kinder unterhalb von 14 Jahren werden zudem in den kommenden Jahren kostenfrei beim Arzt behandelt, insgesamt pumpt die Regierung mehr als 3 Milliarden Dollar in das Gesundheitswesen.

Die Redaktion meint: Interessant sind nicht nur die Bausteine der Projekte, sondern vor allem der Umstand, dass überhaupt massiv investiert wird. Die GroKo in Deutschland ist derzeit vergleichsweise träge, obwohl alle Armutspfeile nach unten zeigen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Vielen Dank für den Artikel.
    Aber bei uns wird ja die „Armut“ importiert. Ohne Grund in dem Sinn.
    BK Merkel will ja Zuwanderung: Werbefilme in zehn Sprachen zur Zuwanderung machen lassen ohne dass wir hier entsprechend viel Wohnraum haben. Im Gegenteil gibt und gab es schon Obdachlose.
    Außerdem ist ja Deutschland wesentlich dichter besiedelt.
    Häuser, Straßen, Arbeitsplätze schaffen für die Invasoren.
    Alles aus Druck der UN ?
    Wir sollten stärker prüfen weshalb die Weltkriege entstanden.
    Die Gründe, die angegeben werden sind falsch.
    „Falsche Flagge gefakt“ ?? USW.
    9-11, Die Maine, Die Lusitania und Churchill lassen grüßen. Die Lusitania wurde erforscht am Meeresgrund vor einigen Jahren.
    Zum Beispiel. Folge der Spur des Geldes.

  2. Nein, bitte nicht immer auf Frau Merkel rumreiten. Sie investiert doch Unsummen unserer Steuergelder. Daß sie es für die Falschen investiert, ist ihrer Boniertheit geschuldet. Sie kann eben nicht anders und deshalb müssen wir sie abschaffen, denn mit ihr sitzen wir im Schleudersitz Richtung Untergang. Sollte es uns nicht gelingen noch dieses Jahr einen Richtungswechsel herbeizuführen, na dann gute Nacht Marie.

  3. Darf sich denn Ein Staatsoberhaupt das ,, dem Deutschen Volke “ geschworen hat ,, Unheil (zwangs Moslemisierung) vom deutschen Volk abzuwenden“ überhaupt frei in Deutschland bewegen ??
    Ein Siemenschef der das deutsche Volk so furchtbar hasst und behauptet ,, der Bund deutscher Mädesl“ ist nicht rechtens und muss verpönt und abgeschafft werden , lieber moslemische Kopftuchmädchen ! Ich schreib das zum Verständnis bewusst so.!!!
    Wieviel Millionen verdient der Siemenschef im Jahr ???
    Wieso gibt es in Deutschland soviel Millionen Deutsche die in Armut und Hunger leben ?? Und soviel Firmenbosse wie der Siemenschef , VW Winterkorn 3000,- € pro Tag die nicht mit den Millionen wissen was sie als Unfug durch die Nachrichten verbreiten lassen

  4. Mein Eindruck ist, daß die drei Mitkommentatoren den unfaßbarsten aller Gedanken noch nicht an sich heranlassen:
    Die Zerstörung Deutschlands und die Vernichtung der Deutschen ist das Ziel der von der verbrecherischen Regierung inszenierten Migration. Der endgültige Untergang der Deutschen ist weltoffen und bunt. Möglicherweise ist der Genozid (Bevölkerungsaustausch ist nach Definition der UN ein Genozid) an den Deutschen nur Teil eines Genozids an der weißen Rasse weltweit. Dafür gibt es Indizien.
    Ich habe selbst Jahre gebraucht, das anzunehmen.
    Jetzt erkenne ich fast täglich, daß die einschlägigen Meldungen letztlich genau diesem Ziel dienen. Im Laufe der Jahre wird das Bild immer deutlicher.
    Überlegt, welche Zukunft ihr noch habt!

  5. Es muss allen klar sein, was die unerträglichen „Politiker“ wie Merkel und Co. aus CDU/CSU/SPD/Grünen und teilweise Linken mit Deutschland und Europa vorhaben:
    Die „Flüchtlinge“ sind für sie „SIEDLER“, die hier bei uns in Europa „angesiedelt“ werden sollen ! D.h. Abermillionen „Flüchtlinge“ sollen bei uns nicht nur vorübergehend aufgenommen werden, sondern eine bleibende Perspektive bekommen !!! Für jeden „Siedler“ wird von der EU sogar eine „Ansiedlungsprämie“ von 10.000,–Euro gewährt.
    Frau Merkel hat uns wieder einmal belogen ! Jeder in Deutschland und Europa versteht jetzt das trügerische Verhalten von Merkel. Nicht „Flüchtlingshilfe“ sondern „Ansiedlung“ von „Neubürgern“ ist und war der Plan ! Massiver Widerstand ist jetzt Pflicht !