in D/A/CH

Die SPD kann in einer Umfrage endlich mal wieder punkten. Es ging bei einer Umfrage von „Infratest dimap“ jetzt um einen Prozentpunkt nach oben. 15 % schafft die Partei und kann damit die absoluten Tiefpunkte der vergangenen Wochen und Monate vergessen machen. Die Grünen schaffen in dieser Umfrage, anders als bei anderen Meinungsumfragen, die Marke von 20 % wieder. Die Union musste sogar wieder etwas abgeben. Möglicherweise ist der AKK-Effekt doch nicht so positiv oder nachhaltig, wie die Union es eigentlich erwartet hatte – nach den ersten Umfragen.

Union bei 29 %

Demnach würde die Union 29 % der Stimmen erhalten. Zusammen mit der SPD wären dies insgesamt 44 %. Damit bleibt sowohl die Mehrheit der Stimmen für die GroKo außer Reichweite. Ebenso allerdings schafft es die GroKo nicht, die Mehrheit der Sitze im Bundestag rechnerisch für sich zu erringen. Denn diese Sitz-Mehrheit benötigt erfahrungsgemäß zumindest 47 % bis 48 % der Stimmen.

Die Grünen hingegen könnten zusammen mit der Union demnach zumindest den Sitzen nach wohl regieren. Wenn auch knapp. Ein neues Jamaika-Bündnis in Deutschland würde also gar nicht erst benötigt, auch wenn sich die FDP vor kurzem für eine solche Konstellation angeboten hatte. Die FDP schafft indes bei dieser Umfrage einen Anteil von 9 % und verbessert sich somit um einen Punkt. Die „Linke“ kommt auf 9 % und legt ebenfalls einen Prozentpunkt zu. Die AfD schafft sogar 14 % und hat damit die Talfahrt, die einige Meinungsforscher schon gesehen hatte, erst gar nicht angetreten. Insofern hat sich in der Umfrage für die Parteien viel mehr verändert, als Beobachter oder Kritiker dies erwartet hätten. Die AKK-Wahl als nächste Kanzlerin jedoch scheint zumindest noch so sicher, wie es Beobachter hatten weismachen wollen.

Stagniert die Union weiter, hätte wohl auch Friedrich Merz eine Chance auf die nächste Kanzlerkandidatur.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Anzeige

Dein Kommentar

Kommentar