in Politik

Wenn jetzt in Deutschland Wahlen zum Bundestag wären, sähe es für die GroKo-Parteien von SPD und Union schlecht aus. Die jüngste Umfrage von „Forsa“ im Auftrag von RTL und n-tv belegt, dass die Linkspartei derzeit nach der Wahl in Thüringen mehr Sympathien gewonnen hat.

Links gewinnt

Die „Linke“ hat gegenüber der Vorwoche immerhin 2 Prozentpunkte dazu gewonnen und erhielte nun 10 % der Stimmen. Die Union, die schon bei der Landtagswahl in Thüringen real verloren hatte, kommt demnach auf 28 % und hat damit 1 Prozentpunkt gegenüber den Werten der Vorwoche verloren. Die Grünen schaffen es erneut, die Grenze bei 20 % der Stimmen zu verteidigen und wären nach dieser Umfrage die zweitstärkste Kraft im Lande.

Die SPD hingegen hat erneut einen Prozentpunkt verloren und würde nun lediglich 13 % der Stimmen erhalten, ergibt sich aus der Umfrage. Die Sozialdemokraten sind damit erneut auf Augenhöhe mit der AfD, die gleichfalls einen Stimmenanteil von 13 % erreichte. Die FDP konnte bei dieser Umfrage 8 % der Stimmen auf sich vereinigen und änderte damit nichts.

Die möglichen Koalitionen haben sich nicht verändert. Die Union müsste zusammen mit den Grünen eine knappe Mehrheit erreichen können – die Mehrheit der Mandate, nicht der Stimmen. Reicht es, wird diese Regierung äußerst knapp regieren können. Die GroKo wäre mit einem Anteil von 41 % aller Stimmen klar abgemeldet.

Auch jede andere politisch denkbare Konstellation spricht gegen die SPD. Die Sozialdemokraten könnten theoretisch noch mit den Grünen und der Linken. Doch auch „Rot“-„Rot“-„Grün“ kämen demnach lediglich auf 41 % der Stimmen. Dies reicht nicht für die Regierungsbeteiligung. Auch eine Koalition mit der Union und der FDP brächte insgesamt lediglich 49 % und würde wenn überhaupt nur eine schwache Regierung erzeugen können. Es bleibt also dabei: Schwarz-Grün ist derzeit die denkbarste Konfiguration in Land. Daher wird die SPD auch kaum aus der aktuellen Regierung zurücktreten. Die Folgen: Lesen Sie hier. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar