in Politik

Die neue CO-2-Steuer kommt. Eine „Abgabe“, die auch Olaf Scholz jetzt schon feiert. Vorgetragen hatte er die Pläne jüngst bei einer Tagung des IWF und der Weltbank. Die Parole: „Die Finanzwelt kümmert sich um die Umwelt“. Nur Donald Trump hat die USA aus dem Spiel genommen.

Lenkungssteuer an sich ausgeschlossen

Vorab: Kritiker monieren in der Regel bei dieser Idee, dass Steuern nicht der Lenkung der Wirtschaft oder bestimmter Ausgaben dienen dürften. Die Steuer soll der Gesellschaft dienen und, so eine alte Tradition der Steuerpolitik, nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit erhoben werden. Hier jedoch geht es um, so das Zitat zur Kanzlerin Merkel, „abschöpfen“. Sie sieht „gewaltige Anstrengungen“ zum Schutz vor CO-2 auf uns zu kommen. Wir, das heißt die Regierung, hatte sich „verpflichtet“.

Ihr Modell läuft stets auf dasselbe hinaus. Sie fragte sich, ob es wichtig sei, zunächst einzelne Bereiche oder Sektoren mit der Einsparung beginnen zu lassen oder die „Bepreisung von CO-2“ in allen Bereichen voranzutreiben. Wie man es dreht und wendet: Es geht um Geld. Das Steuergeld. Entweder mehr in den einzelnen Bereichen oder eben unter dem Strich für alle sofort mehr.

Der Umweltausschuss des Bundestages nun beschäftigte sich mit der Frage, ob der „Emissionshandel“ (Rechte zum Ausstoß von CO-2) erweitert werden solle oder ob die Steuer auf CO-2 das richtige Mittel sei. Die einzige Angst der SPD offenbar: „Wir wollen auf keinen Fall ein Gelbwesten-Szenario haben.“ Deshalb blickte der Ausschuss noch kurz ins Ausland. Die fundamentale Idee dazu: Wie in Kanada solle die Regierung zunächst kassieren und dann eine „Rückverteilung an einkommensschwächere Haushalte“ organisieren. Zu Weihnachten sollen die „Leute sehen: Wir bekommen auch Geld zurück!“ Mit anderen Worten: Unsere Zustimmung soll auch noch erkauft werden. Schöne neue Welt.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

19 Kommentare

  1. Das war doch der ganze Zweck der CO2 Operation!
    Eine neue Steuer wird eingeführt, der Blinde Rest Deutschland zahlt und die
    Bonzen werden noch fetter!

    • WIR müssen das ganze Lumpenpack nur abwählen und können am 26ten Mai
      bereits damit beginnen, diesen LORIOT-SCHOLZ braucht kein Mensch. Muss man eben AfD wählen.

    • Welche Bonzen?
      Fetter werden wie immer die globalsemitischen Hintermänner der AGW (Anthropogenic Global Warming = Menschgemachte Globale Erwärmung). Ihnen gehört die Global Finance GF, es sind die globalsemitischen globalen Finanzkapitalisten.

  2. Wer diese Regierung oder besser, die daran beteiligten Kartellparteien, noch einmal wählt, ist selbst schuld, wenn die Steuerlast immer unerträglicher wird.

    • Es geht um das natürliche CO2, das die Pflanzen zur Herstellung unserer Nahrung benötigen.
      CO entsteht bei einer unvollständigen Verbrennung, wenn die Kerze zu wenig Luft bekommt.

  3. Es wird absolut zeit die gelbweste scharf zu machen!dann sollen diese schwachleuchten die diese steuer fordern doch selbst diese zwangsabgabe zahlen!warum immer der normale und die armen?leute werdet doch endlich mal wach und wehrt euch gegen dieses abzockertum! Was diese vollpfosten nicht bedenken: das wird tausende von Arbeitsplätze kosten! Leute wie ich die aufs auto angewiesen sind um arbeiten gehen zu dürfen können sich dann keines mehr leisten und dann? Bus und bahn?vergiss es dann scheiss ich drauf und machs wie andere faulenzer und hol mir stütze! Für was denn arbeiten gehen? Nur noch steuern hier Abgabe da usw.das macht mich krank! Da bleibt nur auswandern….

  4. SANKT NIMMERLEINSTAG

    Der Steuerzahlergedenktag lag 2018 auf dem 18. Juli. Wollen wir unsere Verantwortung gegenüber NATO, EU, der Umwelt und der Überalterung wahrnehmen, wird der Steuerzahlergedenktag noch sehr weit nach hinten wandern müssen. (Und auch das wird noch nicht langen. Nach Griechenland hat nun auch Polen Interesse an Entschädigungszahlen für die Gräuel der Nazis aus dem zweiten Weltkrieg gezeigt)

    Alles im Niedergang, man
    Markus (https://der-5-minuten-blog.de)

  5. Das heißt dann wohl schluß mit arbeiten und zu hause bleiben,das schlägt ja wohl den Fass den Boden aus,das kommt ja einer straf steuer gleich,und ich lass mich nicht dafür bestrafen weil ich mit dem Pkw aif arbeit fahren muß,eine Steuer auf ein Spuren Gas was einen anteil von 0,036% in der Luft ausmacht und davon nur 4% der Mensch erzeugt,dafür zahle ich keine 9 cent zusätzlich pro kilomete,diese politschranzen wollen allen ernstes einen Bürger Krieg provozieren😠

    • das sind keine politschranzen, sondern bilderberger (scholz, merkel) und globalsemiten (rothschild, soros, al gore und gräte von thunfisch)

  6. Lenkungssteuer an sich ausgeschlossen

    Richtig!
    Zweckgebundene Steuern sind ein Fake.
    Steuern kommen in einen anonymen Topf, woraus sie nach Gusto der Regierung verteilt werden, zum Beispiel über 50 Milliarden für den Aufenthalt von Merkels Gästen aus der ganzen Welt, die meisten sind islamische Asyltouristen mit Daueraufenthalt.

  7. Die Regierung macht alles mit Freude, gell? die CO 2 Steuer, GEZ rauf, Porto rauf, Benzin 85 Cent rauf, Altersheim um 600.-€ im Monat rauf, Grundsteuer um 5000% rauf, usw. steht alles unter dem Motto, zum Wohle des Volkes, gell ihr verfluchten Arschlöcher? und zack gehen die Umfragewerte z.B. bei den Grünen auf 25% hoch? Ihr Drecksäcke!

  8. Und weil die Freude bei der Regierung und den Grünen so unermesslich groß ist mit der neuen Steuer und sich Widerstand regt, will der Kretschmann, he he he he, seine 30% verteidigen und will auch keine Fahrverbote mehr, gell? Die Roth ruderte auch zurück und will keine 90 Millionen Neger mehr dahaben. Aber 25% der Autofahrer wollen die wählen weil sie alle Autos abschaffen wollen? lol. 82 Mio mal.