in Naher Osten

Ein österreichischer Fernsehsender hat einen Bericht ausgestrahlt, der einen christlichen syrischen Flüchtling zeigt, der beschlossen hat, in sein Land zurückzukehren.

Nach seiner Aussage habe er Syrien verlassen, um den Islamisten zu entkommen. Er wäre nach Europa gefahren in der Hoffnung, Freiheit zu finden. Allerdings wäre er von der deutschen Polizei grob verhört worden und in einem Flüchtlingslager mit Anhängern von Al-Qaida und der ISIS untergebracht, wo er das einzige christliche Wesen gewesen wäre.

Der junge Mann fragt sich über die Zukunft Europas, das Islamisten beherbergt.

Quelle: voltaire.org – Übersetzung: Horst Frohlich

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

28 Kommentare

    • Warum??? In Syrien werden Christen nicht vom syrischen Staat verfolgt. Hier in D werden sie aber genau von den Islamisten und IS- Terroristen bedroht , vor denen sie geflohen sind.
      Übrigens sind auch wir Deutschen bedroht. Denn in D sind diese IS -Anhänger und Terroristen als Asylbewerber beschützt von dt. Justiz und Geheimdiensten.

      • ??? tagtäglich finden 3 Übergriffe auf Leib und Leben gegen Flüchtlinge statt, die Anzahl der ums Leben gekommenen Menschen wird nicht ein mal erwähnt.

          • Mein Beileid dafür dass das Land aus Syrien und demnächst aus dem Irak vertrieben wird und das es dem Land nicht gelingen wird seine Terror Kommando aus ghuta zu eliminieren, die sind schon fleißig am singen. Natürlich möchte ich diesem Land auch meinen Beileid aussprechen, dass die false Flagge Aktion mit den Giftgas aufgeflogen ist. Das Land der Heuchler wird sich dieses mal nicht von der Verantwortung davon machen können, oder einen Spielfilm als Aufarbeitung verkaufen können. Vom welchen Land wohl die Rede ist ???

  1. Das überrascht nicht. Es sind ja in erster Linie Assadgegner, die sich auf den Weg nach Europa gemacht haben. Bei allem Assadbashing, darf nicht die Tatsache vergessen werden, daß wir es bei seinen Anhängern mit den erfolgreicheren, liberaleren und gebildeteren Syrern zu tun haben. Die Gegnerschaft von Hardcoremuslimen wird ihre Probleme überall auf der Welt haben und die Welt mit ihnen.

    • Die syrischen Christen sind Anhänger Assads, und obwohl sie unter dem Terrorgesindel noch mehr zu leiden hatten als die Jesiden, waren sie nie ein Thema. Der Papst hat lieber moslemischen Jungs die Füße gewaschen, die etwa 100 Mio. verfolgten Christen weltweit kümmern einen feuchten Dreck.
      Dass syrische Christen in den dt. Flüchtlingsunterkünften schikaniert wurden bis gehtnichtmehr, ist nun wahrlich kein Geheimnis.

    • Was interpretieren hitlers Enkelkinder mit liberaleren und gebildeteren Syrern? Wissen hitlers Enkelkinder eigentlich das Syrien ein Vielvölkerstaat ist, dass Assad und die Aleviten zu einer Minderheit gehört? Ob hitlers Enkelkinder wohl wissen das sie für die Geschehnisse im Nahen und mittleren Osten verantwortlich sind? Aber zum Glück werden die diesmal zur Verantwortung gezwungen werden.

      • Wir Enkelkinder von Hitler wissen, dass Assad ein alevitischer Moslem ist, und im Vielvölkerstaat Syrien die friedlichen, liberalen und gebildeten Aleviten nicht so zahlreich sind wie die radikalen Sunniten und Schiiten, die nur Ärger machen. Habe viele Jahre in Bosnien mit den dortigen friedlichen und intelligenten alevitischen Bosniern gelebt. In unserer Firma waren sehr viele Frauen als Ingenieurinnen, Technikerinnen und Arbeiterinnen beschäftigt. Kopftücher haben nur die Bäuerinnen auf dem Markt getragen, aber nicht aus religiösen Gründen. Erdogan ist ein radikaler Sunnit. Am schlimmsten sind die saudischen Sunniten und die sunnitisch-wahhabitische Königsfamilie steckt mit dem IS unter einer Decke. Im Iran leben mehrheitlich Schiiten.

        • Nur mal zur Info, es gibt keine alevitischen Bosnier.
          Wer hinter dem Daesh steckt wurde auf dieser Plattform des öfteren berichtet und auch das irakische Parlament hat es schon vor Jahren festgestellt. Ich persönlich begrüße das Eingreifen der Türkei und hoffe das die westlichen Schmarotzer, allen voran Kriegstreiber no. 1 ein für allemal vertrieben werden.

          • Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
            Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
            Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
            Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
            Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

            Talmud

          • Die Alawiten sind Syrer, die nachdem sie eine alte Religion praktiziert hatten, sukzessive zum Christentum und dann zum schiitischen Islam umgestiegen sind. Für sie, können als Wort Gottes nur Elemente angesehen werden, die gleichzeitig aus den Evangelien (und nicht der Bibel) und dem Koran stammen.

      • Piho; Erst, wenn ein paar Millionen christlich geprägte Deutsche sich mit oder ohne Pässe in einem islamischen Land aufhalten, bevorzugt auf Kosten der heimischen Bevölkerung und dort die einheimischen Frauen belästigen und vergewaltigen, rauben, einbrechen, messern, morden, Terroranschläge verüben, u.v.m. – dann, und erst dann, sind Deutsche für mich genauso kriminell. Es ist diese Mischung aus tollwütiger Mordlust, Dramaqueen-Geheule bei einem abgebrochenen Fingernagel und das ewige beleidigt sein, was mich bei euren Gestalten so abstößt.

        • Kann nur bestätigen dass die Propaganda lächerlich ist. Deswegen frage ich mal genauso lächerlich zurück, wissen hitlers Enkelkinder eigentlich was ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg ist? Wie dumm wollt ihr euch noch stellen ??? nein, nö, christliche uniformierte haben absolut nix mit millionenfachen Mord, Vergewaltigung, Vertreibung usw zu tun, bzw da sie über einen gültigen Ausweis verfügen ist es was anderes. Sorry absolut lächerlich.

  2. Ist doch bekannt , das nichts einfacher ist, als nach Deutschland illegal kommen zu können.
    Genauso bekannt ist, das Deutschland das Schlaraffenland von ganz Europa ist.
    Nicht umsonst wollen alle nach Deutschland, so die meiste Milch und Honig fließt.

  3. 60 prosent der is teroristen sind Christen. Noch nie hat ein islamistisches land eine christliches land angegriffen,kein wunder das Mehrheit der Flüchtlinge Islamisten sind ,aber die haben einen einen christlichen Syrier gefunden der sich beschwert hat.der arme