in Naher Osten

Zwei Drohnenangriffe der Vereinigten Staaten von Amerika in der jemenitischen Provinz Bayda haben am Wochenende laut jemenitischen Behördenvertretern mindestens zehn Menschen getötet. Es handelt sich um die ersten Drohnenangriffe, die unter Präsident Trump durchgeführt wurden, der am Freitag sein Amt angetreten hat.

Beide Drohnenangriffe fanden etwa im selben ländlichen Gebiet statt, wobei der erste Schlag drei „Verdächtige” auf Motorrädern tötete, und der zweite ebenfalls ein Fahrzeug traf und sieben Menschen tötete. Jemenitische Behördenvertreter bezeichneten alle Getöteten wie immer in solchen Fällen als „bewaffnete al-Qaeda-Kämpfer.“

Die Zuverlässigkeit der Bekanntmachungen, wer in welchem Angriff getötet wurde, ist während des saudiarabischen Kriegs gegen den Jemen ohnehin mehr als fraglich, nachdem die meisten US-Sonderkommandos, die davor Zielbestimmungen durchgeführt hatten, in der Anfangsphase des Kriegs abgezogen worden waren und nicht klar ist, woher die Informationen über diejenigen kommen, die angegriffen werden, außer dass Fahrzeuge in Gebieten angegriffen werden, von denen bekannt ist, dass al-Qaeda dort präsent ist.

Nachdem es sich um die ersten Drohnenangriffe unter Trump handelt, legen diese Angriffe die Vermutung nahe, dass die Politik der Drohnenattacken in Ländern, mit denen die Vereinigten Staaten von Amerika sich nicht im Krieg befinden, nach der Obama-Administration fortgesetzt wird.

Obwohl es Drohnenattacken in den letzten Jahren der Bush-Administration gab, nahmen diese unter Präsident Obama erheblich zu und entwickelten sich zu einer sehr umstrittenen Politik, die in einigen von den Ländern, die angegriffen wurden, zu einem Ansteigen antiamerikanischer Gefühle geführt hat.

Dein Kommentar

Kommentar

22 Kommentare

  1. Das kann man so noch nicht sagen, dazu ist Trump viel zu kurz im Amt. Es könnte sich auch noch, um wie auch immer vertraglich fixierte Obama-Drohnen handeln.

  2. „Interessant – Diese Drohnen-Toten sind Trump-Tote, obwohl der Obama-Drohnen-Terror natürlich die ganze Zeit weiter lief, aber wenn die US-Konzerne ankündigen Arbeitsplätze u.Investitionen jetzt im eigenen Land zu schaffen/tätigen, erzählen uns die MSM dass das angeblich unter Obama beschlossen wurde u.nichts mit Trump zu tun hätte (wie lächerlich)! Ja, so ist das, man legt es sich immer so aus, wie man es eben braucht!“

    Obama hat bis zum letzten Tag völkerrechtswidrig bomben lassen, KEINEN hat es gestört u.inwieweit die CIA hier mit den Drohnenterror was zu tun hat, sollte man evt. auch mal eruieren. Vielleicht ist dass das nächste Ei, was sie Trump ins Nest legen? Der Warnschuß, mit den Hoax, über die Sex-Tapes, war ja auch angekommen!

    • P.S. – Der Artikel war gestern auf ´contra magazin´ zu lesen und entgegen damaliger Behauptungen, von NP, ist wieder kein Hinweis auf die Herkunft und den eigentlichen Autor, dieses Artikel! Wieder wird so getan, als ob es von der NP Redaktion wäre!

    • Es sind auch die Verkaufszahlen von „1984“ gestiegen. Laut n-tv seit der Vereidigung von Trump. So einfach ist das. Und wenn die AFD weiteren Zuspruch bekommt, werden auch die „rechten Übergriffe“ in Deutschland wieder mehr, was in den Medien übrigens bereits angekurbelt wird. Jetzt wird Deutschland erstmal wieder mit dem Thema „Reichsbürger“ weichgekocht. The show must go on!

      Schlagzeile bei n-tv:
      Reichsbürger planten Anschlag

      Im Text geht es dann weiter mit möglicherweise, könnte, hätte, würde, es gibt weder Beweise noch Ermittlungen, noch irgendwas. Aber die Schlagzeile steht, und nur darauf kommt es ja an…

      Fassen wir das Gelernte zusammen:
      Das Böse ist entweder deutsch oder heißt Trump oder Putin.
      Alles andere ist postfaktisch!

      • @Sven – Stimmt, heute erzählte man uns, das es überall Polizeieinsätze gegen „Rechts“ gab! Wie war das mit den „Rechten“ aus Thüringen(?), die Silvesterknaller hatten, woraus der Staat u.die MSM dann Bomben u.Sprengstoff machten! Die wurden gleich mit einem Überfallkommando (medienwirksam) hochgenommen, aber den Berliner-Hoax-Terroristen, der so ziemlich alles gemacht haben soll, was strafbar ist, den konnte man noch nicht mal festnehmen, geschweige denn abschieben! Oder wie war das in Dresden, wo ein Tür angekokelt wurde u.die MSM erzählten uns, das es ein Bomben/Brandanschlag war u.die ganze Moschee ausgebrannt wäre! Naja, wie auch immer, schön ist doch, das die MSM sich selber der Lächerlichkeit preisgeben u.selber widersprechen!

        • Solange wir den „Schutzsuchenden“, die andere auf Bahngleise „schubsen“, U-Bahnen treten oder an Obdachlosen „zündeln“, mit Mitmenschlichkeit begegnen, ist alles in Ordnung. Man muss einfach nur mit denen reden und stets „Augenmaß“ behalten!

          Naja bis auf die „Rechten“ natürlich, da muss die „volle Härte des Gesetzes“ greifen. Schließlich ist das ja die allergrößte Gefahr für unsere „Demokratie“.

          Dass wir das auch bloß nicht vergessen. Denn immerhin haben wir, „die schon länger hier leben“, ja eine „besondere Verantwortung“ in der Welt.

          Wow, so viele Anführungszeichen in einem so kurzen Text. Ein gutes Abbild der Floskeln aus Politik und Medien.

        • Steve, Sven, Die Konservativen lügen die ganze Woche und denken wenn sie Sonntags beichten gehen ist alles wieder gut, die $ozen beichten ja noch nicht mal mehr…Man kann das System nicht dazu bringen, die Wahrheit zu sagen, aber dazu, immer offensichtlicher zu lügen…von daher, es läuft doch, die Lügen werden immer abstruser und irgendwann begreift auch das letzte Schlafschaf, was hier abläuft…

          • Dann hoffe ich, dass heute viele Leute zufällig die Sendung „quer“ im BR gesehen haben. Ich wollte einfach nochmal reingucken, was die so zu sagen haben in aktuellen Tagen.

            Ich muss sagen: Ich war geschockt, konnte nicht glauben, was ich da sah und hörte. Oberflächlichste Linkspropaganda, an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Alles dabei: Anti-Trump, Anti-AFD, Pro-EU…

            Dann kam der Hammer:
            Es wurde behauptet, dass seit Trump die Mitgliederzahlen bei „demokratischen Parteien“ wie SPD und Grüne deutlich ansteigen! Haben die wirklich gesagt! Ich hab gedacht, ich sitz im Kino!

            Natürlich alles fein unterstützt mit den üblichen Floskeln wie „Populismus“, „Rechts“ etc.

            Nicht zu glauben, wenn man es nicht gesehen hat!

  3. Kritik der Psychologie……der ist grad ein paar Tage im Amt……diese Überheblichkeit die von vielen gerade an den Tag gelegt wird ist ekelhaft…….wieviel wird dafür gezahlt oder was wird versprochen ,um so widerlich zu sein?

    • @Sven – Ja, ´Preußische Allgemeine Zeitung´, ist gut und der Artikel mal wieder top!
      Der Artikel, kurz und knapp, spricht alles an und darum werde ich den auch gleich mal hier weiter verlinken, denn hier, bei NP, nehmen die Trump-Hetz-Artikel auch immer mehr zu!
      In dem Sinn: „Donald Trump scheint die Machteliten der westlichen Welt in Politik und Medien schier um den Verstand zu bringen. … Die alten Machteliten ahnen längst, dass sie auf der ganzen Breite ihrer Themen, Projekte und Weltanschauungen einem toten Punkt entgegentaumeln. Trumps Tabubruch besteht darin, ihnen diese schreckliche Wahrheit ungeschminkt um die Ohren zu hauen.“

  4. Diese jüngsten „Drone Strikes“ wurden von einem General befohlen, nicht von Trump, soweit ich aus anderer Quelle erfahren habe. Trump ist natürlich auch alles zuzutrauen..

    • Sicher ist ihm alles zuzutrauen, wir wissen nicht wirklich, was da kommen mag. Was aber gerade passiert, ist der Versuch, sämtliche Entwicklungen auf Trump zu schieben. Und zwar rund um die Uhr im Minutentakt.

      Ich kann genauso behaupten, seit Trumps Amtsantritt sind in den USA 5000 Menschen bei Autounfällen gestorben. Hauptsache, ich kann eine negatives Ereignis mit Trump in Verbindung bringen. Und das ist unisono in allen Medien offensichtlich erkennbar.

      Würde man diese ganzen Vorwürfe gegen eine GrünIn bringen, gäbe es sofort wieder Menschenketten „gegen Rechts“ und alle wären total entrüstet…

    • @floki -Schön das Sie um Aufkärung bemüht sind, nur der letzte Satz ist mit zu billig und 100% Mainstream-Indoktrination!
      Denn das er angeblich unberechenbar wäre, soll „uns“ sagen, das Trump ein Irrer ist!
      Und beides ist nicht der Fall, wie jeder bestätigt, der in wirklich kennt und nicht auf den Lohnzetteln des Establishment steht!
      Dieses „unberechenbare“ ist das selbe MSM-Mantra wie „Annektion“, „Rechtspopulismus“, … usw., das wenn es nur oft genug wiederholt wird, sich in den Köpfen der Menschen so einbrennt, das sie es irgendwann auch glauben!
      „Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden. Dann wird sie geglaubt.“

  5. …alles Lügen oder irgendwelche anderen Leuten versuchen Trump was anzuhängen…Trump hat sicher andere Sachen zutun der ist doch grad mal ein paar Tage im Amt…da wird er doch nicht irgendwelche Angriffe gegen den Jemen führen

  6. „Trumps Sohn wird Opfer der intellektuellen US-Kinderschänder

    Aus dem Medienbereich und von den „Künstlern und Intellektuellen“ der USA wird gegen US-Präsident Trump und dessen Familie der totale Krieg geführt. Nun hat man Trumps zehnjährigen Sohn Barron als neues Opfer. Medien, Künstler und Intellektuelle begehen gezielten emotionalen Kindesmissbrauch um Trump zu treffen. Ekelhaft! … “

    https://www.contra-magazin.com/2017/01/trumps-sohn-wird-opfer-der-intellektuellen-us-kinderschaender/

    • Hey, NP, IHR stellt ein Leserkommentar-Ziat, von ´contra magazin´ unter ZENSUR, welches bei ´contra magazin´ frei veröffentlicht wurde und zu lesen ist!
      Eure Zensur sollte Euch langsam zu denken geben, oder bekennt Euch endlich mal zum Seitenwechsel!