in Politik

US-Präsident Donald Trump hatte die Bundesregierung ausdrücklich davor gewarnt, dem chinesischen Mobilfunk-Konzern Huawei den Zugang zum Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes zu gewähren. Denn Huawei stelle ein Sicherheitsrisiko für den Austausch sensibler Geheimdienstinformationen dar, so Trump. Kritik gegenüber dem 5G-Mobilfunknetzausbau kam auch aus Brüssel von der EU-Kommission und von Politikern hierzulande.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat anscheinend keine Bedenken, dass geheime und sensible Informationen über die Huawei Mobilfunktechnik abfließen könnten. Sie ignoriert alle Warnungen und „verzichtet“ nun auf ein Verbot der chinesischen Mobilfunktechnik in Deutschland. Huawei darf die umstrittene Infrastruktur jetzt in Deutschland ausbauen. Der Beschluss der Bundeskanzlerin soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Die Entscheidung der Kanzlerin ist insofern umstritten, als die Firma Huawei in anderen Staaten als Sicherheitsrisiko gilt und daher vom Markt ferngehalten wird. Trump hatte im Mai 2019 Google verboten, weiter mit Huawei zusammenzuarbeiten. Huawei darf das Google-Betriebssystem nicht mehr auf seinen Smartphones benutzen. Es wird befürchtet, dass China über das Verbauen von Huawei-Technik andere Staaten ausspionieren könnte. Daher forderte Trump auch die EU auf, auf die Huawei-Technologie zu verzichten.

Der Regierungsbeschluss über den Einsatz der 5G-Technik von Huawei wird also in den nächsten Tagen erfolgen. Eine zunächst diskutierte Klausel, die Huawei den Marktzugang versperren würde, ist in dem Beschluss nicht enthalten. Im Gegenteil, eine INTERVENTION des Kanzleramts hat eine verschärfte Sicherheitsanforderung an die chinesische 5G-Technik VERHINDERT. Merkel setzt sich damit über die Warnungen der US-Regierung hinweg, welche Huawei für ein unkontrollierbares Risiko hält.

5G ist nicht nur für die Informationssicherheit ein Risiko. Wie mehrfach an dieser Stelle berichtet, stellt 5G ein hochgefährliches Gesundheitsrisiko dar:

Wissenschaftler warnen vor Verstrahlung durch 5G-Mobilfunknetz

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Ohne die Chinesen geht gar nichts, dass weiß nun anscheinend auch die Merkel. Wir sind in Wirklichkeit eine Generation hinter den Asiaten zurück. Wenn wir von dort keine Bauteile mehr bekommen würden müssten wir in nicht all zu langer Zukunft wieder auf das Telefon mit der Kurbel zurück greifen. Auch die Amis in Silicon Valley haben den Anschluss verpasst. Wir sollten uns erst einmal damit beschäftigen, Flächen deckende Netze, an zu bieten, ehe wir nach den Sternen greifen.

Webmentions

  • Merkel öffnet 5G-Netz in Deutschland für Chinas Huawei – Die Welt 19. Oktober 2019

    […] Source link […]