in Politik

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat gesagt, die Normalisierung der Beziehungen zwischen Russland und der Türkei wird den beiden Staaten helfen, eine effektive Lösung im Syrien-Konflikt zu finden.

Lawrow machte diese Bemerkungen am Dienstag bei einer gemeinsamen Presseerklärung mit seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Elmar Mammadyarow. Zuvor hielten beide Diplomaten Konsultationen in Aserbaidschans Hauptstadt Baku durch.

„Die Türkei und Russland haben unterschiedliche Herangehensweisen in der Syrien-Frage. Jedoch nach dem Treffen mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu in Sotschi kann ich sagen, wir haben weniger Konflikte mit der Türkei“, zitierte die Nachrichtenagentur Anadolu den russischen Außenminister.

„Wir werden mehr gesonderte Verhandlungen zur Implementierung von Resolutionen des UN-Sicherheitsrates führen“, fügte er hinzu.

Erste Zeichen der türkisch-russischen Annäherung begannen, sichtbar zu werden, nachdem der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin einen Brief schickte. Das Schrieben wurde Ende Juni verschickt. Es drückt die Trauer Erdogans über den Abschuss des russischen Bombers Su-24 im türkisch-syrischen Grenzgebiet im November 2015 aus. Die türkische Luftwaffe schoss das russische Flugzeug ab, das zuvor Rebellen-Positionen bombardierte.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

11 Kommentare

  1. Ein feiges Kriegsverbrechen war das, was Erdogan veranlaßt hatte, den Abschuß des russ.Bombers (der nicht für den Luftkampf bewaffnet u.auch nicht damit gerechnet hatte), aus dem Hinterhalt, mit 2 US-Kampfflugzeugen!
    Auf 5 Sekunden „Luftraumverletzung“ mußte die Türkei zurückrudern u.selbst die 5Sek. sind gelogen, wie sogar die Amis bestätigten. Aber selbst wenn die 5Sek. stimmen würden, so konnte noch keiner erklären, wie man in 5 Sek. die Russen 10x gewarnt haben will (keiner hat es gehört) u.wie man dann danach, immer noch in den 5 Sek., 2 Kampflugzeuge alarmiert, diese aufsteigen u.zum besagten Einsatzort fliegen läßt?!
    1000de von Luftraumverletzungen hat die Türkei z.B. über Griechenland begangen, aber das war kein Problem!

    • Steve glaub auch nicht daran das die USA auf dem Mond waren. Steve ist einer von denen die nie an die Wahrheit glauben sondern eher den Lügen zu glauben tendieren. Das problem ist das Steve in seinem alltäglichen Leben nur durch Lügen seine Tage verbring und gewohnheit macht Blind. erklär dem Alki mal das er Alki ist.

      • Ich kann dir mal erklären, dass du ein billiger, miserabler Troll bist, und jetzt schleich dich, Trolle sind hier unerwünscht !!! Combrende !?

        • Tja, scheinbar darf ich dir nicht widersprechen !
          2 Absätze von mir waren eine Zeit lang online und nun wurden sie eingezogen. Irgendjemand will, dass deine Version unters Volk gebracht wird und Bestand hat.
          Hat Erdogan jetzt auch schon die Zensur unterwandert ?

          • Voriger Kommentar ist für @Brücke weiter unten !
            Scheint so, als mauschele jemand in meinem Rechner mit !
            Hattet ihr auch schon zwei Zeigehände auf dem Bildschirm ?

  2. Die Bevölkerung der Türkei steht hinter der Regierung und es ist großartig, wie die türkische Bevölkerung den Putsch durch die Globalisierungsfaschisten vereitelt hat.
    Die Türkei wird die Lehre ziehen und sich weiter vom Westen abwenden und sich China und Russland annähern.

    • Ja, ich find das auch prima !
      Jetzt macht Erdowahn so weiter wie bisher und legt wahrscheinlich noch ne Schippe drauf. Damit verblassen die Erfolgsausichten für den EU-Beitritt immer mehr und uns bleiben Mio. Auswander-Türken erspart. Ganze Sippschaften die ansonsten unsere Sozialkassen plünderten. Aber Amiland wird schon noch was einfallen, wie wir in den Genuss dieser einzigartigen Bereicherung kommen können. Wie ist eigentlich der Stand der Dinge zur Visafreiheit ? Rümpelstülzchen und Mürkel wollten uns doch damit die 500 000 Fluchtkurden angedeihen lassen – kommt noch, oder !?

      • Der Begriff „Erdowahn“ ist ein Teil des Medienkriges gegen die Türkei . Wie ich hier wiederholt geschrieben habe, läuft ein Putsch gegen die legitime türkische Regierung. Betreiber sind der in den USA lebende Prediger Gülen und seine Gülen-Bewegung.

        Die türkische Regierung hat nach dem Putsch den US/NATO Luftwaffen-Stützpunkt Incirlik abgeriegelt. Offensichtlich sind Teile der USA/NATO in diesen Putsch verwickelt.

        Das Bild des Erdogan ist durch Medien geprägt , die Teil dieser Putschindustrie sind.
        Entscheidend bei der Zerschlagung des Putsches war die Bevölkerung , die hinter ihrer gewählten Regierung gestanden ist.