in Europa

Kurzmeldung: EU mit Propaganda-Umfrage? Unglaubliche Zahlen ….

Die EU ist äußerst beliebt bei uns in Deutschland. Dies jedenfalls behauptet die EU selbst, nachdem sie inzwischen eine „Zustimmung“ erfahre, die so hoch ist wie niemals zuvor in der Geschichte. Über 66 % der EU-Bürger haben bei einer Umfrage mitgemacht, aus der hervorgeht, dass die EU beliebt ist. Oder sei…. In Deutschland ist die Zustimmung indes noch größer.

Deutschland klatsch besonders laut

Bei uns ist oder sei die Zustimmung immerhin bei 75 %. Wir sind der Ansicht, wenn es nach diesen Zahlen des „Eurobarometers“ geht, wir profitierten davon, in der EU zu sein. Immerhin noch 72 % aller Befragten bei uns meinen, ihr Wort oder das Wort der Deutschen sei in der EU wichtig. Eine erstaunliche Ansicht, meinen Beobachter. Nun denn:

Die EU selbst hat Hand angelegt an diese Statistik. Sie hat in einem „Eurobarometer“ genau diese Werte erhoben und ist nun der Meinung, das Verfahren, dessen Zählweise hier niemand kennt, sei korrekt. Die sogenannte „blaue Fraktion“, sozusagen – man möge uns diesen Vergleich verzeihen – die AfD des EU-Parlaments hat den Befund allerdings süffisant kommentiert. Die Antworten sind offenbar nicht korrekt oder zweifelhaft. Die wichtigsten Vorteile, die in Deutschland genannt wurden, sind „Frieden“ oder „Reisen ohne Grenzen“. Auf den Punkt der politischen Vorteile sind deutlich weniger als die Hälfte angesprungen, auch wirtschaftliche Vorteile werden kaum gesehen.

Kritiker bemängeln zudem, dass die Umfrage in dem Sinne verwirrend sei, dass der Wert „Angst“ zuletzt vor Jahren, genauer gesagt im Jahr 2010 abgefragt worden war. Hierunter wurde die Angst erfasst, die durch die EU-Beitritte ausgelöst wird. In den kommenden Jahren zum Beispiel möchte auch die Ukraine dabei sein, andere Länder des Balkans auch… die Frage wurde abgeschafft.

Halten wir fest: Das Ergebnis ist so gewollt worden. Die EU hat sich die Wahrheit so gestrickt, dass es passt!

/ docstockmedia / www.shutterstock.de / 149845373

Dein Kommentar

Kommentar

16 Kommentare

  1. Ich frag mich, welche Leute da gefragt werden, wahrscheinlich 3 draußen am Aschenbecher, wobei der Dritte schnell aufs Töpfchen musste und so die 66% Zustimmung zustande kamen. So sieht also der Totalitarismus 2018 aus.

    • Das kann ich ungesehen unterschreiben. Man soll sich nur mal die Historie von M. Schulz anzusehen, daraus resultiert ein korrupter Haufen ohne Kontrollfunktion.

  2. Jetzt wird immer mehr erkannt wie wichtig die EU-Europäische Union in Wirklichkeit ist.Es wird immer mehr erkannt das wir uns auf absehbare Zeit vom Diktat der USA lösen müssen,bevor ihre imperialistische Politik noch mehr irreparablen Schaden für die Welt anrichtet.

    • Die EU in der bestehenden Form vertritt weder die Belange ihrer Bürger, also die der europäischen Völker, noch die der derzeit regierenden US-Administration. Sie ist ein langfristig angelegtes Projekt supranational handelnder Finanzglobalisten, die durch Investmentbanken, Fonds und Konzerne vertreten werden. Diese gewaltigen Finanzinstrumente entziehen sich staatlicher Kontrolle und möglichen Sanktionen, ja mehr noch, sie diktieren die Gesetzgebung. Der ursprüngliche europäische Gedanke nach dem 2. WK ist ein großartiges Projekt, nur Vision und Inhalt sind inzwischen verloren gegangen. Die vorherrschende Infantilgesellschaft lässt leider keine Rückkehr zu den Ursprüngen des Europaprojektes erhoffen .

  3. Da kann man nur noch den Kopf schütteln über soviel Unverfrorenheit. Und mit der neuen Datenschutzverordnung haben sie schon mal vorgesorgt, dass nur noch die Staatsmedien alle Rechte haben und alternative Medien und Blogger mundtot gemacht wurden. Also NUR noch Propagande und keine Wahrheit mehr. Ich freue mich auf den Tag, an dem dieser gierige und verlogene, korrupte Moloch endlich in sich zusammenbricht.

  4. klar, Merkel war ja auch zu jeder Zeit die beliebteste Deutsche! Wie man das „ermittelt“ hat? Gar nicht, nur eine weitere und noch eher harmlose Lüge der regierungsnahen Qualitätsmedien. Im alten China sollen ja auch alle Gefangenen und Sklaven dem Eunuchenhaus 80%iger Zustimmung gegeben haben, in dem vorgenannten ohne Betäubung Schwanz und Eier abgeschnitten wurden und die Wahrscheinlichkeit, so etwas zu überleben bei 30% lag

  5. Grad 66%. Was diese Zahl wieder aussagt. Typisch für die EU. Weil sie nicht regiert wird von Vertreter der Nationen sondern leider von Sekten. Zahlen sagen mehr als Worte

  6. Jaja, wieder mal das Thema mit der „versteckten“ Zahlensymbolik… 66 Sagt ja schon einiges. Achtet mal selbst darauf, wie viele mystische Zahlen allein in Bild Zeitung und co. verwendet werden. Langsam wird’s echt zu eindeutig um hier von Verschwörungstheorien zu sprechen.