in Politik

Man spekuliert, warum Poroschenko plötzlich so friedenswillig geworden ist:

Poroschenko ist nicht, wie viele annehmen, NAZI, er ist Mafioso. Es ist ihm egal, mit wem er seine Gewinne macht, es ist ihm wichtig, dass er sie macht.

Poroschenkos legales Netzwerk hat 3 Standbeine: Medien, Metallverarbeitende Industrie, Süßwaren.

Das aller Wahrscheinlichkeit wesentlich umfangreichere illegale Netzwerk kann ich aktuell nicht so genau dingfest machen, aber es kann festgehalten werden, dass es vom legalen abhängig ist, Gewinne müssen gewaschen werden usw.

Nun hat er ein Problem bekommen: die Politik Kiews und ihrer Hintermänner und Hinterfrauen in Europa und USA haben dazu geführt, dass sein Absatzmarkt für die Metallverarbeitende Industrie flöten ist, er darf keine Dual-Use-Güter mehr nach Russland liefern, und vielleicht verkauft er ja auch alle paar Jahre mal ein paar Zahnräder nach Fidschi, aber Russland ist der einzige gewinnbringende Absatzmarkt, den er hatte.

Der Westen kauft keine Industrieprodukte der Ukraine, der hat selber genug Zeug, das er kaum abgesetzt bekommt.

Parallel zum NATO-Gipfel kam der Wink mit dem Zaunpfahl: Russland verhängt ein Embargo für Süßwaren aus der Ukraine!

Ja wer ist das denn, der hier mehr oder minder das Monopol hat?  Ach ja, das ist doch der Petro Poroschenko, deswegen nennt man ihn ja auch den Schokoladenkönig!

Und wo macht er das Geschäft? Mal sehen, in der Schweiz eher nicht und auch sonst in Europa finden sich keine Roshen-Produkte. Die Amis haben auch genug eigene Schoki. In der Ukraine ist wenig Geschäft zu machen. Ah, die Russen kaufen das Zeug!  – oups, jetzt nicht mehr!

Sein blöder Fernsehsender ist jetzt auch nicht gerade der Gewinnbringer!

Es schaut nicht gut aus mit den schwarzen Zahlen was das legale Geschäft betrifft für Don Toblerone!

So kam also die 180°Wede zu Minsk just in dem Augenblick, als Obomba und Merkel die neuen Waffen und das effizientere Training für die sie bedienenden Soldaten zugesagt hatten.

Und da saß der Obomba da wie ein begossener Pudel und musste umschwenken: er stelle Russland die Aufhebung der Sanktionen in Aussicht, wenn die Waffenruhe anhält. Und Merkel plappert ihm nach dem Maul.

Spritz spritz, so ‘n Witz! Erstens ist es Russland völlig egal, ob die Sanktionen aufrecht erhalten werden oder nicht, makroökonomisch hat man sich dort längst umorientiert, das dauert immer seine Zeit, bis makroökonomische Entscheidungen wirken, sie erfordern einen immensen Aufwand, Russland wird nicht mehr zu den alten Verträgen zurückkehren! Besonders nach der Pirouette des Monsieur Hollande mit den Mistral-Schiffen sind in Moskau sicherlich die letzten Zweifel an der westlichen Unzuverlässigkeit verflogen und jeder weiß, dass das euroamerikanische Imperium Geschäftsbeziehungen als Erpressungsmittel verwendet!

Zweitens kann Russland es nicht beeinflussen, ob die Waffenruhe hält oder nicht, die NAZI-Banden und Yatz der Gollum werden sicher dafür sorgen, dass sie nicht halten wird, auch wenn Poroschenko Tränen beim Anblick seiner Gewinn & Verlust-Rechnung vergießt!

Obomba und Merkel machen die Kreidefresser-Show und an der antirussischen Mobilisierung ändert das überhaupt nichts!

Siehe auch: EU plant neue Sanktionen. Es geht schließlich nicht eine Sekunde lang um die Ukraine und das Wohl irgendwelcher Leute in dem Land, es geht um Russlands Vorstoß, den Dollar als Weltleitwährung abzuschaffen!

Russland.ru weint Freudentränen, weil die Eurovisions-Xena Ruslana ein Interview gegeben hat, in dem sie die ukrainischen Medien und Poroschenko scharf angreift. Die Frau ist natürlich nicht dumm, die Ukraine ist mittlerweile mit ihem Zutun (wobei ich ihr zugestehe, dass sie das bestimmt nicht so beabsichtigt hat) ein von NAZIs kontrolliertes Völkergefängnis geworden und eigentlich weiß jeder, dass der Laden spätestens im Winter hoch geht! Da will die Pop-Diva rechtzeitig ihre Schäfchen ins Trockenen bringen. Aber hej, wer sie mag, dem sei es gegönnt, sie ist doch nur eine Sängerin, ich will nicht zu hart der Celeb-Pflege zwischenfunken.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse eine Antwort für Margitta Antwort Abbrechen

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Sorry, aber ich habe selten so unbelegte Hetze gelesen wie hier. Russland nutzt wohl sein Gas nicht für politischen Druck? Bei aller Sympathie für die Russen, ganz so niveaulos sollte die Schimpfe hier doch nicht ausfallen.

  2. Poroschenkels Lebenslauf nach dem Fall der Sowjetunion ist fast genauso wie bei jedem anderen der „Oligarchen“ auch. Zack aus dem nichts an die Macht gestürmt ohne Hilfe von Anderen, ganz legal und alles ganz nett und heute eben ein Waschechter Wertevertreter und Freund des Westens, daher Vertrauenswürdig sowie Schäuble oder oder oder…