in Politik

Die GroKo will das Klimapaket nun durchpeitschen und benötigt dafür „nur“ noch den Bundesrat. Der setzt sich aus zahlreichen Ministerpräsidenten zusammen, die das Klimapaket nicht für die beste aller Lösungen halten. Die GroKo ist dabei nicht nur auf die Stimmen der Grünen angewiesen, sondern auch auf die Stimmen der Union. Angesichts der Eile erinnern wir daran, was wir über den sächsischen Ministerpräsidenten bereits berichtet: Der schert aus.

„Der Ministerpräsident von Sachsen, Michael Kretschmer von der CDU, ist aus der Koalition der Willigen in Deutschland nach den Greta-Wochen wieder ausgeschert. Er beklagt den „Ökomoralismus“ im Lande, wie er der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ anvertraute. Greta Thunberg mit ihrem Alter von 16 Jahren sei dafür nicht verantwortlich. Vielmehr wirft er andere Fragen auf….

Wer hat Greta nach New York geschickt?

„Wer bringt eine 16-jährige Jugendliche aus Schweden vor die Vereinten Nationen? Das muss man doch einmal kritisch hinterfragen“, so der Ministerpräsident. Eine Antwort darauf formuliert er zwar nicht, bewegt sich allerdings mit der Andeutung im Kreis jener, die Greta als sogenannte „nützliche Idiotin“ ganz anderer wirtschaftlicher Interessen begreift.

Denn: In Deutschland, so merkt er zudem an, gebe es eine „große Ablehnung gegen den moralischen Zeigefinger Greta Thunbergs und diese Hysterie“, so der Politiker. Er forderte „Ruhe und Sachlichkeit“ ein, die nicht stattfänden. Das „Klimapaket“ der Merkel-Regierung würde marktwirtschaftlichen Regelungen widersprechen, merkt Kretschmer an und verweist darauf, dies sei keine „verantwortliche Politik“. Vielmehr würde niemand auf diese Weise planen können.

Sein Hauptkritikpunkt: Steigende Spritpreise sowie die „zunehmenden Verbote von Holzöfen“. Er selbst besitze auch einen. Solche Verbote führen seiner Ansicht nach zu „Unsicherheit, Misstrauen und Frust“. Kritiker sehen sich durch die Worte des Ministerpräsidenten in ihrer Ablehnung oder zumindest ihren Bedenken gegen das Klimapaket bestätigt. Permanent neue Vorschriften, Verbote und Einschränkungen verhindern nicht nur private Investitionen, da sich niemand sicher sein könne, wie lange die Technologie nutzbar sei. Auch die Unzufriedenheit insgesamt steige, womit sich die Politik am Ende selbst keinen Gefallen erweise. Jede Form von Moralismus könne letztlich zu einer Gegenbewegung führen, wie sie im Internet in den sozialen Medien sowie in den Parlamenten zu sehen sei.“ Hier sehen Sie, wie wahnsinnig das Klimapaket tatsächlich ist…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Klimawandel ist und war stets. Menschengemacht? Vielleicht ein ganz minimaler Teil, der ohne Bedeutung ist. CO2 klima verändern? Gewiss nicht, denn CO2 passt sich dem Klima an und nicht umgekehrt.
    Wir erleben hier gerade die menschengemachte.. ähm Tiefen-Staat-gewollte Deindustrialisierung Germanys sowie das totale Auspressen der Deutschen. CO2 ist für die grüne Natur lebenswichtig.
    CO2-Steuer hingegen ist für die Verwaltung (BRiD) der Siegermächte wichtig….
    Und die Greta? Vielleicht ein gutes Beispiel gegen die Masernimpfung mittels Pharmakonzernen. Was ist eigentlich eine klar definierte Schutzimpfung und kommen darin Nervengifte vor? :-/

    • Willkommen im Land von Morgenthau/Merkel; keine Armee, Atomindustrie, Verbrennungsmotoren nur solange das Auge reicht, Solaranlagen und Windkraftwerke: Ökoland

  2. Benzin, Diesel und Heizöl muss sich massiv und jeden Tag für Nichtpolitiker verteuern. Flüge für normale Bürger müssen das zehnfache kosten und Fleisch muss verboten werden. Aber auch die unnötige Produktion von CO-Schleudern (Menschen ) muss in Deutschland eingestellt werden. Wenn wir dann in wenigen Jahren am Ende der Wohlstandkette angekommen sind, wird uns die Welt sicher danken. Ich kann garnicht soviel essen wie k…..könnte.

    • Das Monster Merkel und ihre Gang gehören sofort aus jeglichen Regierungsämtern „abgeschafft“ und auf die Anklagebank. Noch nie wurde Deutschland von derartig doofen und gerissenen Nichtkönnern bzw. Gangstern „beherrscht“. Hoffentlich wacht die Mehrheit in Deutschland endlich aus dem Albtraum auf und bestraft die Verantwortlichen für das Mißmanagement und die andauernden Volksverdummungskampagnen und zunehmenden Selbstbereicherungen.
      Das „Narrenschiff“ wie Franz-Josef Strauß es dereinst bezeichnete, muss endlich untergehen. Die unheilvollen „Kapitäne“ wie Monster Merkel und Dauerkriecher Schäuble sind schon lange „out“ !!!

  3. Habe gestern die Bundestagsdebatte gehört und gesehen.Es war wieder schrecklich Nur Hass,Hass Hass gegen Menschen mit anderer Meinung und lauter Kreischende Sozzen und Grüne Weiber..Die Vorschläge der AfD wurden grundsätzlich nicht für voll genommen. Demokratie geht anders.Aber nicht mit dieser Korrupten Regierung.

Webmentions

  • Klimapaket nun auch von Grünem Kretschmann kritisiert – Die Welt 15. November 2019

    […] Source link […]