in D/A/CH

Die Partei der Überflieger, die „Grünen“, haben jetzt ein Sofortprogramm für den Klimaschutz vorgestellt, das bereits ab dem Sommer 2019 umgesetzt werden könne. Das Ziel der Grünen ist es, die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu senken. Anscheinend halten sich die Grünen für Allmächtig – oder wollen sie doch nur an den Geld-Säckel der Bürger? Es sieht so aus, denn das Sofortprogramm beinhaltet unter anderem eine CO2-Steuer. Diese solle „ökologisch sinnvoll und sozial gerecht“ sein, erklärte die Grünen-Co-Vorsitzende Baerbock bei einer Pressekonferenz mit Hofreiter und Ministerpräsident Kretschmann.

Baerbock stellte drei Kernforderungen auf: Die zügige Einleitung des Kohleausstiegs, CO2-Bepreisung und die Verabschiedung eines Klimaschutzgesetzes. In Deutschland herrsche „klimapolitischer Stillstand“ kritisierte Baerbock die Bundesregierung. Das Klimakabinett müsse „in zentralen Bereichen Vorschläge erarbeiten, weil die Zeit dränge. Das Sofortprogramm der Grünen sei „eine Handreichung für Bund und Länder“, so Baerbock.

Mit der CO2-Bepreisung wollen die Grünen die Stromsteuer abschaffen. So würden Stromkunden um rund 6,5 Milliarden Euro erleichtert werden, so Hofreiter. Woher Hofreiter diese Zahlen hat, erläuterte er nicht. Zudem kann wohl kaum von einer finanziellen Erleichterung gesprochen werden, wenn einerseits Steuern gesenkt, andererseits aber neue Steuern erhoben werden.

Um die Bevölkerung vorzuführen, schlugen die Grünen vor, ein „Energiegeld“ von 100 Euro pro Jahr an jeden Bürger „zurückzuzahlen“. Dieses Geld solle die CO2-Steuer „abfedern“, da nicht alle Bürger – vor allem im ländlichen Raum – auf umweltfreundliche Fahrzeuge und Heizungen umsteigen könnten. Übersetzt bedeutet dies, dass alle Bürger früher oder später gezwungen sein werden, E-Autos zu kaufen und ihre Häuser umrüsten zu lassen. Die Kosten könnten für einzelne Betroffene locker in die Zehn- bis Hunderttausende gehen. Doch Hofreiter will ja mit 100 Euro „Energiegeld“ entlasten.

Sollten die verblendeten Deutschen die Grünen an die Regierung wählen wollen, müsste den Grünen-Wählern nun langsam aber sicher ein Lichtlein aufgehen: Wer Grün wählt, auf den kommen noch größere Kosten und Belastungen zu, als Bürger jetzt schon zu tragen haben. Hinzu kommen Wohnungs- und Grundstücksenteignungen und die jüngsten Äußerungen Habecks in einem Interview mit dem Publizisten Richard David Precht, in dem er das sozialistische System lobt, lassen gar nichts Gutes erahnen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Anzeige

Dein Kommentar

Kommentar

21 Kommentare

  1. Irgendwann muss man nun mal beginnen, den Umweltschutz vor ran zu treiben! In anderen Ländern wie England funktionieren CO2 Steuern. Aber das ist halt typisch deutsch. Sobald es um den gut gefüllten Geldbeutel geht ist man knausern. Dann kann man sich halt nicht alle 5 Jahre ein neues Auto leisten , win-win für die Umwelt.

    • Glauben sie den verdrehten und völlig wirklichkeitsfremden Blödsinn, den sie da von sich geben, wirklich selber? Gutgefüllter Geldbeutel, alle 5 Jahre neues Auto? Gehen sie da von sich aus?Die Bürger zahlen ohnehin bereits die zweithöchsten Steuern weltweit und erhalten keinerlei Gegenwert dafür – wenn nur die Häfte des Geldes, welches für kulturfremde Zudringlinge herausgeworfen wird in vernünftige Massnahmen in der Infrastruktur oder der finanziellen Entlastung von Familien und Rentnern bereitgestellt würde, könnten sich diese dann „mindestens alle 15 Jahre ein neues Auto leisten (?)“ – ein E-Auto natürlich, wobei der erforderliche Strom dann aus dem Ausland kommt, weil wir hier im technikfreien Mittelalter versumpfen und verkommen !?

    • Das ist der größte Mist, den ich je gelesen habe. In welchem Schlaraffenland lebst du eigentlich? Mit Arbeit habe ich meine Knochen kaputt gemacht. Heute bin ich schwerbehindert und kann mir noch nicht einmal eine Taxe zum Arzt leisten. Träum weiter unsere Regierung tut nichts, damit es uns besser geht!!! Vielleicht bist du auch zu jung um das Ausmass der Wirklichkeit zu sehen. Keine Ahnung, was du in deinem Leben schon geleistet hast oder auch nicht.
      Unsere Bürger sind nicht nur dazu da um den Politikern die Taschen zu füllen. Diese Leute profilieren sich nur auf unsere Kosten!!!

    • was bist du denn für ein spinner lebst wohl in einer traumwelt die grünen sind eh verlogen wie lange sind die grünen schon dabei die umwelt zu retten nach iherer großen klappe müsste unsere umwelt schon längst so sauber sein wie ein kinderpo nach dem baden was bist du für ein arsch warscheinlich keine schulbildung aber große töne spucken wer kann sich denn als eifacher arbeiter jedes jahr ein auto kaufen die zeiten sind vorbei die meisten gehen malochen und am monatsende bleibt nicht viel über wenn alle unkosten weg sind danke unserer politi merkel und altparteien wir haben rentner die kaum noch rente bekommen kinder die in armut leben träum weiter schau dich mal in der welt um bevor du solchen scheis schreibst

    • DoMie
      Es ist unmoralsch ein menschliches STOFFWECHSELprodukt zu monetarisieren.
      Wir wollen das CO2 auf technischem Weg isolieren.
      Bist du dabei?

  2. Wie geistig in einer Ecke müssen Menschen sein, die für alles gleich eine Steuer wollen um damit dann wohl wieder Kriege zu bezahlen und anderen den Hals voll zu schieben.

    vielleicht sollte dieser Grüne Müll einfach mach nachdenken, dumme Windmühlen nicht mehr bauen, geistlose E-Autos voranzutreiben und was nicht noch alles für geistiger Müll aus diesen Leuten hervortreibt.

    • Seltsam nur, wie die Grünen plötzlich hochschnellen, so kurz vor der Europawahl. Das ist alles von Geldgebern gesteuert. Vorher ging es nie um Klima. Immer ging es um Wachstum und der brave Bürger schafft, aus Angst, seinen Job zu verlieren, und kauft, was angepriesen wird. Jetzt soll er schuld am Klimawandel sein. Die Politiker und Medien, die die Bevölkerung pausenlos belügen, sind an nie an was Schuld.
      Ich vermisse an der ganzen Politik der Altparteien eine Liebe zum Bürger, eine verantwortliche Haltung für das Land. Aber die Grünen sagen ja selbst, dass sie das Land hassen. Und sowas wird gewählt. Dank Propaganda.

      • Der sogar Universitätsprofessoren verfallen.
        Seltsam auch, dass bei den Grünen, die ich kenne, stets der Bestrafungsmodus gezündet wird: Du bist schuld, du bist ungläubig, du bist nicht würdig, du must bestraft werden. Die Umerziehung, besonders seit 1945, trägt reiche Früchte.

  3. Diese Grünen Öko-Deppen werden unser Land mit den Jungs ab 16 schon klein machen. Altbürger erhebt Euch.
    Gott schütze uns vor den Grünen,aber schnell.

  4. Das Klimasofortprogramm der Grünen ist ein Programm der bösartigen Unvernunft. Das Klimasofortprogramm der Vernunft ist kurz klar und knapp und besteht aus drei Punkten.
    1. HAAPR Anlagen abschalten
    2. Geoengineering einstellen
    3. Geld gespart

  5. Dass es bei den Gruen nur Deppen gibt moechte ich sagen. Diejenigen mit einem hohen Intellekt fuer das Machbare kann man vermutlich an einer Hand abzaehlen. Die Chaoten waren , sind und werden stets die Mehrheit bilden. Je groesser die Unfaehigkei ist, desto hoehere Positionen nehmen sie ein. Beispiel Claudia Roth. Bei der CDU/CSU un der SPD ist das nicht anders.

  6. „Diese solle „ökologisch sinnvoll und sozial gerecht“ sein, erklärte die Grünen-Co-Vorsitzende Baerbock bei einer Pressekonferenz mit Hofreiter und Ministerpräsident Kretschmann.“

    Habe ich nicht vor kurzem noch gelesen, Kretschmann sei vernünftig, pragmatisch und habe hinzugelernt?

  7. Ihr lebt alle ohne Gott! Die Natur ist beseelt und weil sich die Menschen von Gott abwenden, darum geht die Natur zu Grunde und nicht an den CO2 Emissionen!
    Findet wieder zu Gott zurück, denn Gott der Schöpfer unseres Lebens ist die Liebe!! Bekeeehrt euch und bekennt euch zu euren Sünden, nur dann kann alles noch abgemindert werden! Ansonsten wird alles noch viel schlimmer werden in der Welt. Seid nicht blind sondern glaubt bitte an Gott und nicht der verlogenen Politik!!

  8. Wenn die Gruenen und der Greta-Klima-Clan und unsere Damen und Herren im Parlament es wirklich ernst meinen mit dem Klima Schutz dann sollten sie mal bei sich selbst anfangen. D.h. alle Nobelkarossen und Bezinfresser sofort stillegen, keine zwei Flugzeuge fuer eine Reise. Notfalls gibt es in jedem Flugzeug ja First- und oder Business Class. Frau Roth sollte schon mal den Drahtesel satteln, um in ihr Urlaubsdomizil zu kommmen usw. usw. usw. . . . doch nichts von alledem wird geschehen. Ausser Res nix gewes . . . oder habe ich etwas uebersehen ?