in Politik

Die „alternativen Medien“ haben in Sachen Klimaschutz offenbar das Ohr näher am Volk als die etablierten, großen Medien. Also jene, denen Kritiker oft eine „Filterblase“ vorwerfen. Die Mehrheit der Bevölkerung lehnt nach einem jetzt veröffentlichten Bericht der „FAZ“ die CO-2-Steuer ab. Längere Zeit entstand in der Öffentlichkeit der Eindruck, die CO-2-Steuer sei bei weitem mehrheitsfähig.

61 % sagen: nicht sinnvoll

61 % der Befragten Menschen sind der Meinung, dass die CO-2-Steuer, die fossile Heiz- und Brennstoffe verteuern soll, nicht sinnvoll sei. 35 % seien für die Einführung dieser Steuer. Die Fraktion derjenigen, die zustimmt, ist im Vergleich zum Vormonat allerdings um 4 Prozentpunkte geschrumpft, wie der „ARD-Deutschlandtrend“ zeigt, aus dem die „FAZ“ zitiert.

Eine „überwältigende Mehrheit“ sei indes der Meinung, Einzelmaßnahmen durchzuführen sei sinnvoll, also etwa die „Förderung von Innovation und Forschung“ wie auch der „Ausbau erneuerbarer Energien“ sowie geringere Preise der Deutschen Bahn.

Insgesamt und „allgemein“ würden fast 75 % der Befragten „Anreize“ im Sinne der Klimapolitik „für sinnvoller als Verbote“ halten. Verbote sind selbst bei Wählern der „Grünen“ offenbar ein rotes Tuch: Nur 23 % der Befragten mit Präferenz für diese Partei sprechen sich für Verbote aus. Mehr als 60 % seien hingegen dafür, Anreize zu setzen, heißt es.

Selbst das Fliegen wird offenbar in der Bevölkerung anders bewertet als in den Leitdiskussionen scheinbar unterstellt. Denn 71 % der Befragten wollen, dass sich der Flugverkehr verteuere. Deren Anteil steigt damit gegenüber der vorhergehenden Umfrage um 3 Prozentpunkte. Auch dies ist ein Modell des Anreizes und nicht der Verbote. Die anfängliche Euphorie der Klima-Schutz-Bewegung scheint nachzulassen, meinen Beobachter und Kritiker. Zumindest die Verbotskultur scheint sich im Gegensatz zu den bisherigen Annahmen deutlich einzuschränken, heißt es damit. Wir dokumentieren hier gerne weitere Fälle für Sie. Klicken Sie einfach.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

13 Kommentare

  1. Ich habe 10Bäume und eine 30 Meter lange Hecke gepflanzt. Bekomme ich nun Geld von den Grünen?? Anderst herum geht es doch auch. Immer nur verbieten und besteuern, sie können doch auch mal was zurück zahlen.

    • Och nee, Geld zurück haben wollen für etwas ganz normales, was man früher Pflicht genannt hatte. Och nee, wer bekommt denn Geld zurück, von Jenen, die ihre oberste Menschenpflicht, die selbstbewusste Eigenverantwortung verweigern um sich damit eine volksherrschaftliche Verfassung zu geben, die dem Spuk ein Ende setzen könnte. Och nee, hoffentlich müssen jetzt nicht die 10 Bäume und die Hecke vollstreckt werden, um Löhnen zu können. OTO

  2. Co2 Steuer ist lachhaft, Klimawandel am A…. das ist wieder so ein moderner Mist wo man den hart arbeitenden Bürger das Geld aus der Tasche ziehen möchte mehr nicht. Ich werde echt sauer wenn ich sehe wie unsere Jugend darauf angestachelt wird. Das ist meine Meinung

  3. O je, wie oft werde ich wohl noch mit meinem 5-Liter-Auto nach Deutschland fahren können, bis ich es mir nicht mehr leisten kann wegen der Benzinpreise oder die grüne Antifa das wundervolle Vierrad dem Feuer übergibt?
    Die spinnen, die Deutschen, und wie immer treiben sie es bis zur vollständigen Vernichtung.

    • Volker Schulz , die vollständige Vernichtung ist ja auch geplant . Siehe Coudenhove-Calergi-Plan aus den 1920ziger Jahren , und genau dafür bekam Merkel den Coudenhove-Calergi Preis 2010 . Sie und die Grünen wollen den Untergang Deutschlands . Kann man alles nachlesen wenn man danach sucht : Coudenhove-Calergi-Plan ( zur damaligen Zeit gab es z.B. noch kein Hitlerdeutschland), oder deutschfeindliche Zitate von Grünen . Dieses Land wird gant einfach von Volksverrätern regiert , belogen und betrogen ! Nicht mehr und nicht weniger ! Solche Menschen sollen verflucht auf ewig sein !

  4. DIE FRAGE IST DOCH, WAS WÜRDE MIT DIESEN
    ZUSÄTZLICHEN STEUERN WIRKLICH GESCHEHEN UND
    WER KANN DAS ÜBERWACHEN?
    WENN DER BÜRGER WÜẞTE WAS MIT UNSEREN
    STEUERN SO GESCHIEHT, WAS WÜRDE DANN WOHL
    LOS GEHEN?

    • Steuern zahlt Hans im Glück, der deutsche Michel jedoch Schutzgeld, da es ohne verfassungsgemäße Grundlage keine öffentlich rechtlichen Abgaben gibt. Und was geht jetzt los? Das beste wäre sich Wissen darüber anzueignen. OTO

  5. Die CO2- Steuer ist die größte Lüge der Politik. Irgendwann gehen die Steuereinnahmen durch die arbeitende Bevölkerung zurück. Im Erfinden neuer Steuern sind unsere Politikclowns wahre Meister. Die Damen und Herren der Bundesregierung wollen sich mit der CO2- Steuer die eigenen Taschen vollstopfen.

  6. Keine Kohlensäure (CO2) -steuer will die Mehrheit. Das wäre ihr gutes recht, wenn sie es denn mit Volksentscheid beschließen könnten. Aber da die Bewohner des Bundesgebietes so etwas nicht dürfen, können die wichtigen Männer nach wie vor tun und lassen was sie wollen, bis das deutsche Volk endlich begreift, dass diesem Spuk mit einer volksherrschaftlichen Verfassung ein Ende gesetzt werden könnte.

  7. „Eine „überwältigende Mehrheit“ sei indes der Meinung, Einzelmaßnahmen durchzuführen sei sinnvoll, also etwa die „Förderung von Innovation und Forschung“ wie auch der „Ausbau erneuerbarer Energien“ sowie geringere Preise der Deutschen Bahn.“

    Ja und dies sollte durch die Co2-Steuer finanziert werden.
    Steuern sind natürlich immer kacke, wenn sie nicht beim Bürger ankommen. Dann sollten wir vielleicht einfach darauf acht geben, dass die Politik das Geld nicht an uns vorbeischleust und sinnvoll nutzt?

  8. Jetzt wollen die blöden und hässlichen Grünen Deppen auch das Bier aus dem Fass verbieten.Grund! Der benötigte Druck auf der Zapfanlage
    wir ja mit Co2 betrieben.Ist aber auch nur ein Gedanke der Schwulen und Pädophilen Partei.Aber mann weis ja nie was diese Deppen noch so alles vorschlagen.Schaut Sie euch an, diese Fratzen.

Webmentions

  • Die ungrüne Republik: Mehrheit will keine CO-2-Steuer - Leserbriefe 6. August 2019

    […] • Weiterlesen • […]