Zypern attackiert die SPD

Welche Rolle spielte die SPD beim verunglückten Zypern-Deal? Das deutsche Publikum weiß eigentlich nur, dass die Genossen auf “russische Geldwäscher” einschlugen und eine Schließung des “Kasinos” forderten.

Doch für den zyprischen Außenminister spielten die wahlkämpfenden Sozis eine Schlüsselrolle bei der Zerschlagung des Finanzzentrums. Zitat Außenminister Kasoulides:

“They wanted to show the Germany taxpayers’ money would not be used to bailout Russian deposits, some of which they claimed was of dubious origin. This is where the game began.”

Nun ja, ob die SPD angefangen hat, ist doch fraglich. Aber kla, ist, dass die Genossen zur Verhärtung der deutschen Position beigetragen haben. Eigentlich wollten sie so Merkel und Schäuble vorführen.

Wir machen nicht mehr alles schweigend mit, wir wollen eine andere Eurorettung, war die Überlegung. Und nun? Wollen die Genossen den Zypern-Deal mittragen… Mehr zu Zypern und den Banken hier