in D/A/CH

Man sollte gehen wenn es am Schönsten ist, weiß der Volksmund. Diesen Zeitpunkt, so scheint es zumindest, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel allerdings gründlich verpasst.

Die nächsten Wochen könnten über ihr politisches Schicksal entscheiden. Vor ungefähr 10 Jahren betrat „Kohl´s Mädchen“ die Bühne der politischen Schwergewichte – in ungefähr 10 Wochen könnten sie und ihre Amtszeit Geschichte sein. Und eben diese Geschichte wird ihr politisches Handeln einmal zu bewerten haben.

Sie wollte die Kanzlerin der Superlative sein, Verfechterin eines geeinten Europas, die Retterin des Euros und wahrscheinlich auch die alles entscheidende Kraft bei der Bewältigung des demographischen Wandels in einer alternden Gesellschaft. Im Angesicht permanenter humanitärer Katastrophen auf dem Mittelmeer und in den Flüchtlingscamps im Libanon und der Türkei wollte sie sicher auch prestigeträchtig die gebotene Hilfe mit der gleichzeitigen Lösung des deutschen Nachwuchsproblems verbinden. Allerdings könnte sich ihr größtes Vorhaben als politischer Albtraum entpuppen, der mit einem bösen Erwachen endet. Denn ungefähr 10 Wochen bleiben der amtierenden Bundeskanzlerin noch bis zu den ersten Landtagswahlen 2016.

Alleingang und schlechte Nachbarschaft

Erstmals hatte sich die Bundeskanzlerin in der Flüchtlingskrise von ihrem altbewährten Handlungskonzept verabschiedet. Agierte sie bisher weltpolitisch eher als ruhige Vermittlerin, die zuerst das Gesamtbild aus der Vogelperspektive analysiert um dann an den vielen einzelnen Stellschrauben zu drehen, setzte sie in der Migrationsfrage auf einen beispiellosen Alleingang, der von politischen Beobachtern oft sprachlos als eine Art politischer Amoklauf wahrgenommen wurde. Das Verhältnis zu den europäischen Partnern ist so schlecht wie lange nicht, da Angela Merkels Politik der offenen Grenzen von den europäischen Nachbarn nicht nur mißbilligt, sondern als unerhörter deutscher Sonderweg aufgefasst wird. Die Bundeskanzlerin ist mit ihrer Position in Europa praktisch isoliert, nachdem sogar das liberale Schweden die Einwanderungskontrollen wieder verschärft hat.

Will man sich die Gegensätze in Europa vor Augen halten, muss man lediglich Merkels Willkomens-Mantra „Wir schaffen das.“ mit der Position der dänischen Migrationsministerin Inger Støjberg vergleichen: „Wir tun das Maximale, damit es nicht attraktiv ist, nach Dänemark zu kommen.“. Ähnlich ausgerichtet ist auch die Einwanderungspolitik osteuropäischer Länder wie Ungarn oder Polen. Gerade die Spannungen zwischen Polen und Deutschland könnten sich allerdings wiederum als hinderlich erweisen, wenn es darum geht einen drohenden Militärkonflikt mit Russland zu verhindern. Dieser Krisenherd ist nämlich nach wie vor aktuell und lediglich durch die Flüchtlingskrise aus dem medialen Fokus gedrängt worden. Eine deutsch – russische Annäherung kann allerdings aus geschichtlichen Gründen nur gelingen, wenn auch Polen mit in die Verhandlungen einbezogen wird. Ohne gute politische und diplomatische Verbindungen zu Moskau und Berlin könnte sich Warschau sonst gezwungen sehen, derartige Bestrebungen zu torpedieren. Zu tief sitzt die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg.

Die Windstärke steigt

Zu den außenpolitischen Spannungen gesellen sich auch die wachsenden Widerstände im Inneren gegen die deutsche Migrationspolitik.  So erklärte der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer soeben im Interview mit dem SPIEGEL: „“In den nächsten 14 Tagen werden wir die Bundesregierung schriftlich auffordern, an den Grenzen wieder rechtlich geordnete Verhältnisse herzustellen”. Unterstützt wird sein Anliegen durch ein Gutachten des renommierten Verfassungsrechtlers Udo di Fabio, der in einem Gutachten zu dem Schluss kommt: „“Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen (…) verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist.“

Der Widerstand gegen die Bundeskanzlerin hat demnach momentan einen außen- und innenpolitischen Höhepunkt erreicht, der nicht nur im politischen Aschermittwoch gipfeln wird, sondern sich auch in den Wahlergebnissen der ersten Landtagswahl am 13. März in Baden-Württemberg niederschlagen könnte. Allen Prognosen zufolge werden dann auch die witterungsbedingt zurückgegangenen Flüchtlingszahlen wieder ansteigen.

Die Zeit rennt

Wenig Zeit also für Angela Merkel, um die größte Herausforderung ihrer Amtszeit noch zu bestehen. Ausgerechnet der türkische Präsident Erdogan soll nun als Helfer fungieren und zusammen mit Frontex für die Sicherung der europäischen Außengrenzen sorgen – trotz der ihm vorgeworfenen Unterstützung des IS. Drei Milliarden Euro soll sich die EU diese Hilfe kosten lassen. Bezahlt wurde davon an Ankara bisher nichts, denn viele europäische Staaten haben mit dieser Entscheidung so ihre Schwierigkeiten. Macht aber nichts, wie Vizekanzler Sigmar Gabriel seiner Fraktion erklärte: „So etwas darf nicht an drei Milliarden Euro scheitern. Notfalls müssen wir es alleine machen“. Deutlicher kann man den tatsächlichen Grad an europäischer Einheit kaum beschreiben.

Für Angela Merkel ist die Luft jedenfalls so dünn wie ihr Erfolg in der Flüchtlingskrise fraglich bleibt. Sie scheint selbst auch ihre Zweifel am eigenen Erfolg zu haben. Warum hätte sie sonst kürzlich einen luxuriösen Alterswohnsitz im ruhigen Paraquay erwerben sollen? Fernab von Migrationsbewegungen, Parteigeplänkel, innereuropäischen Spannungen und Kriegsgefahr.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Anzeige

Dein Kommentar

Kommentar

16 Kommentare

  1. Leider erkennt das deutsche Volk nicht , dass seine Ausrottung in das Endstadium eingetreten ist.
    Das von „Gott“auserwaehte Volk hasst die anderen Voelker insbesondere die Arischen mit den Deutschen als Kernvolk.
    Es begann mit der Gruendung ihrer Privatbank „FED“ als Geldmonopol ,der Medienmacht (99 Prozent weltweit) und der Bestechung der Politiker.
    Was der 1.und 2. Weltkrieg nicht schaffte wird jetzt im begonnene 3. vollendet.
    Alle denken Merkel waehre Pastorentochter und „christlich“welch ein fataler Irrtum der dem schlafenden deutschen Volk das Leben kosten wird.
    Da es keine Souverentaet und keinen Friedensvertrag mit 52 Kriegsgegner gibt befinden wir uns immer noch im Kriegszustand und werden in der UN als Feindstaat…

    • Mensch, ließ doch mal was Vernünftiges. Das arische Kernvolk, das sind die Perser, also die heutigen Iraner. Wir Deutsche hingegen entsprechen dem kaukasischen Hauttyp, entsprechend einem Sonneneinstrahlungswinkel von 72° zur Mittagsstunde. Darum neigen Arier zu dunkler Haut und wir Deutsche laufen herum wie die Schneeflöckchen.

      • Josch
        Du solltest in den Bibelstunden besser zugehoert haben.Dann wuestest Du den Ursprung der Arier.
        Das auserwaelte Volk hat den bis dahin Bekanntesten mit Hilfe der Roemer ans Kreutz schlagen lassen. Auch in Persien gab es Arier das ist wahr. Du hast mich mit „Mensch“angeredet- nur ich muss Dir gestehen, dass ich genau wie Du keiner bin sondern eine Sache mit einem Namen und keinem Familiennamen ! Denk darueber nach und schau Deinene Personalausweis genau an- besonders die Rueckseite-dann weisst Du genau wem die „Sache“ gehoert.

  2. Nur das deutsche Volk selbst kann sich unter Einhaltung des GG fuer die BRD GmbH befreien und alle laufenden Kriege beenden. Alle anderen Voelker wissen das- nur das Deutsche leider nicht!!!

  3. Unsere Kosher Nostra Perle IM,, Erika“ oder,, Raute des Grauens“ macht einen Super Job. Wir in Jerusalem und Washington registrieren wohlwollend wie die Merkel unsere Neue Weltordnung durch peitscht . Wir das auserwählte Volk an der Spitze der Pyramide werden mit den Muslimen als biologische Sprengköpfe Europa aus den Angeln heben und wie in der Ukraine mit Raffinesse, Soros Milliarden notfalls einen brutalen Bürgerkrieg entfesseln. Mit über 2 Billionen Schulden, Russland,Ungarn Hetze, Doof TV, Lügenpresse, chemisch und gen manipulierten Krebs verursachenden Nahrungsmitteln und hemmungsloser Islamisierung, haben wir die Saat gelegt, um die Deutschen von ihrem Land zu befreien. Wir schaffen das !!!! Shalom ihr Goims!

  4. Bekannt ist aber auch, das Personen wie Shelton Adelson, Soros,Panetta, Kissinger,Rahm Samuel,Kolomojiski und andere Thora und Talmud Wahnsinnige über Leichen gehen um diese Welt zu dominieren. Nach meinen Recherchen wird der Bürgerkrieg zuerst in Frankreich und dann in Deutschland starten. Die Absetzbewegungen der ,,Auserwählten“ sind kein Zufall . Vergleicht den Koran mit dem Talmud und der Thora und es gibt sehr viele Übereinstimmungen was den Umgang mit den Ungläubigen angeht. Auch die Bibel ist voller Widersprüche und Darwin hat recht, wir stammen von den Primaten ab. Zumindest wenn ich die primitive Zerstörung der Lebensräume,die idiotische naive Welcome Muslim Kultur und unkontrollierte Vermehrung der Menschen sehe.

  5. Merkel hat auf die ersten Reaktionen auf ihren irrsinnigen Alleingang doch gleich erklärt, dass Deutschland nicht mehr ihr Land ist, wenn sie sich für ihre Öffnung aller Grenzen noch entschuldigen muss.

    Ob sie da noch die ihr geläufige Abriegelung der DDR nach außen und Schabowskis Versehen der Öffnung der Mauer im Blick hat? Sie ist doch trotz ständiger Beschwöruung unserer Werte in Wahrheit nie richtig in der Bundesrepublik angekommen, weshalb es verständlich ist, dass es sie in den weiten Umkreis von Margot Honecker in Südamerika zieht.

    • Sehr richtig, und ich bin mir nicht mal mehr sicher, dass sie unser GG überhaupt jemals gelesen, oder wenn gelesen auch verstanden hat !
      Die Frau ist einfach die komplette Fehlbesetzung !

  6. Ihr tut Frau Merkel unrecht, denn:
    Die USA haben via Internet, Satteliten, Militär, Waffenproduktion, A-Bomben, Drohnen,Mediensteuerung etc. eben die Möglichkeiten, den Rest der Welt zu unterwerfen.
    Eines der wirksamsten Instrumente zur Machterweiterung ist aber die Klontechnik, welche sie geradezu perfektioniert haben. Kein Mensch in Deutschland kann sich vorstellen, dass es deutsche Politiker gibt, die Deutschland so an die Wand fahren, wie das gegenwärtig zu sehen ist. Die Kanzlerin ist nur ein Klon der echten Merkel (Klon mit CIA-Gen). Die echte Merkel kocht in Guantanamo Suppe für die Häftlinge. Da aber auch die echte Merkel Defizite aufweist, behaupten einige Häftlinge dort, diese Suppe von Merkel sei nur ein Fortsetzen des…

  7. Ja genau, und nach Merkel wird alles wundersam besser: Der Staat raubt nicht mehr die Hälfte unseres Lohnes (Staatsquote), lässt sich nicht mehr von Lobbyisten bestechen, greift keine anderen Länder mehr an, beendet seine Geldfälscherei und überlässt seinem Volk die Freiheit selbst zu bestimmen, welche sozialen Leistungen jeder selbst und freiwillig erbringt.
    Wahrscheinlich denkst Du auch, wir leben im Kapitalismus…
    Träum weiter und legitimiere diese Verbrecher mit Deinem zu Kreuze kriechen im Keine-Wahl-Lokal!
    Oder besser: Informiere Dich!
    http://www.freiwilligfrei.info/archives/1507
    Alternativlosigkeit gibt es nur im Kopf von Lemmingen.
    Wache auf!

    • … schon richtig – aber böse formuliert ! Also ich darf das hier im Männerclub so nicht ohne Repressalien zu erwarten. Gerade erst hat mich Hr. Ehlers darüber belehrt, dass man den Blog versaue mit so schnöden (gedacht unweiblichen) Umgangsformen. Noch „schnödere“ bleiben aber unkommentiert !
      Sagt es doch einfach gerade heraus, wenn ihr unter euch bleiben wollt – im Club der toten Dichter !
      Der Islam trifft bei uns auf fruchtbaren Boden und natürlich wissen das die Moslembrüder, wäre es nicht so und wüssten sie es nicht, würden sie sich die Mühe nicht machen !

  8. Da aber auch die echte Merkel Defizite aufweist, behaupten einige Häftlinge dort, diese Suppe von Merkel sei nur ein Fortsetzen des Waterboarding auf orale Art!

    (da hat doch einer den Restsatz bzw. die Fortsetzung gestrichen. Ist das so schlimm, mit Guantanamo?)