in D/A/CH

Immer mehr Bürger in Deutschland fühlen sich wegen mangelnder Sicherheit unsicher – egal ob in den eigenen vier Wänden oder auf offener Straße. Wie ein neuer Fall zeigt, kann sogar Selbst- und Fremdverteidigung im Notfall bestraft werden.

In Deutschland besteht eine Rechtstradition, die dem Einzelnen kaum Raum für Selbst- und Fremdschutz lässt. Sowohl das Waffen- als auch das Hausrecht ist hierzulande strikter geregelt als beispielsweise in der Schweiz oder den Vereinigten Staaten. Bisher war dies kaum eine Diskussion wert, weil die Mehrheit der Bevölkerung die Schutzaufgaben gerne und bereitwillig an den Staat delegierten.

Doch seitdem in ganz Deutschland massiv Polizeistellen abgebaut, Inspektionen zusammengelegt werden und bei der öffentlichen Sicherheit gespart wird, nimmt das Unsicherheitsgefühl drastisch zu.

Nicht nur die Einbruchskriminalität steigt seit Jahren stetig, ohne dass wirksame Gegenmaßnahmen ergriffen würden, auch durch die offenen Grenzen wächst, so die Wahrnehmung, die Gefahr Opfer von Übergriffen zu werden – wie zuletzt die Silvesternacht in Köln bewies. Seitdem boomt der Verkauf von Pfefferspray und Schreckschusspistolen.

Für Verteidigung bestraft

Doch ob man diese Hilfsmittel im Zweifelsfalle einsetzen dürfte? Die deutsche Rechtslage ist hier oftmals nicht eindeutig und man läuft als Opfer oder Helfer des Opfers selbst Gefahr, in die Schusslinie des Gesetzes zu geraten.

Ein Fall aus Stuttgart beweist dies nun eindrücklich. Der Militärhistoriker Torsten Heinrich berichtet auf seinem Blog:

„Dort wurde ein Nothelfer zu mehr als drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, weil er gegen eine Gruppe Schläger eingriff, die auf einen am Boden Liegenden eintraten. Damit hat er dem schwer verletzten Opfer das Leben gerettet, was durch Tritte auf ihn erheblich bedroht war. In erster Instanz wurde er jetzt jedoch so verurteilt, dass er vorbestraft wäre. Dabei hatte sogar die Staatsanwaltschaft einen Freispruch gefordert.“

Am Donnerstag wurde ein 22-Jähriger von dem Amtsgericht Ludwigsburg verurteilt, weil er im Juni vergangenen Jahres mitten in der Stadt einen Menschen verletzt hat.

Die Beweisaufnahme hätte „zweifelsfrei ergeben“, so die „Stuttgarter Nachrichten„, dass der vermeintliche Täter damit nur versucht hatte, einem „hilflosen Mann beizustehen“, der „spätnachts von einer Gruppe stark alkoholisierter Jugendlicher“ hart angegriffen wurde.

Das Opfer wurde umringt und mehrere Personen traten auf ihn ein. Der Angeklagte kam zur Hilfe, schubste de Angreifer weg und befreite das Opfer. Dabei schlug er augenscheinlich auch um sich und habe, laut eigener Aussage, vermutlich auch jemanden getroffen: „Aber das war nie meine Absicht. Ich wollte helfen und hatte Angst, dass der auf dem Boden stirbt, wenn die alle weiter auf ihn eintreten.“

Trotz Zeugenaussagen verurteilt

Das Gebäude des Amtsgerichts Ludwigsburg. / Stefan Frerichs / wikimedia.org / CC BY-SA 2.0 DE

Das Gebäude des Amtsgerichts Ludwigsburg. / Stefan Frerichs / wikimedia.org / CC BY-SA 2.0 DE

Da zahlreiche Zeugen und das Opfer den Vorfall so bestätigten, plädierten Verteididung sowie Staatsanwaltschaft auf Nothilfe, die im Falle der Fremdverteidigung Straffreiheit gewährt. Die Richterin verurteilte ihn dennoch, mit der Begründung, dass er bereits vor Jahren schon einmal wegen Körperverletzung angeklagt wurde.

Die ist jedoch nur einer von vielen Fällen, indem Notwehr und -hilfe zu Strafprozessen führt – sowohl bei Polizisten, als auch bei Zivilisten. Das liegt daran, dass das deutsche Gesetz den Rahmen für straffreie Gewaltaktionen der eng setzt. Das Sicherheitsgefühl der Bürger steigert es allerdings nicht gerade, wenn Täter davon kommen und Helfer bestraft werden.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

161 Kommentare

  1. Tja, in der Türkei (nur als Beispiel) würde sowas nicht passieren ! – und höchstwahrscheinlich auch in keinem anderen Land der Welt, aber wir sind ja in Deutschland und die deutsche Volksgruppe soll ja nun mal zugrunde gehn, da wundert eine solche Gesetzeslage nicht wirklich. Aber wenn die Amerikaner erst mal ihre Waffen hier verkaufen dürfen, dann wird sich der Michel schon was einfallen lassen.
    Sie provozieren es gerade zu !

    • Ach, Herr von Pax, was ich noch sagen wollte :
      „… auch durch die offenen Grenzen wächst, „so die Wahrnehmung“, die Gefahr Opfer von Übergriffen zu werden.“
      Ein wirklich gelungene Formulierung, durch und durch Realitätsbezogen ! Über diesen Satzeinbau könnte man jetzt wirklich lange diskutieren.
      Aber was soll’s, wir sind ja Einiges gewohnt.

      • Jetzt wo bei Politikern in den letzten Jahrhunderten die religiösen Ideologien durch globalistische Ideologien ersetzt wurden, lässt man als vermeintlich lachender Dritter die sich noch großteilig christlisch fühlende Bevölkerung im Stich. Der christlich-ideologische Verfall in der Gesellschaft lässt Vakuums entstehen, es gibt keinen ´´geordneten Rückzug´´. Die Klüfte werden leider nicht versiegelt sondern offen gelassen, so werden sie wie ökologische Nischen zB durch den Islam gefüllt. Statt Religionen langsam durch geistlichen Fortschritt zu begraben, begraben wir nur die eigene und tauschen sie schleichend durch eine andere, welcher Fortschritt weniger wichtig ist, aus. Wir schaffen das? Ganz sicher meint wir nur den Steuerzahler!!!

    • Stimmt so nicht. Es kommt darauf an wer wem hilft. Hilft der „Flüchtling“ einer Frau die von Deutschen bedrängt wird, kommt es in die Zeitung, er das Bundesverdienstkreuz und von den Linken bis zur CDU/CSU feiern sie sich, was für tolle Politiker sie sind.

  2. Und warum lassen wir uns alles gefallen ? Die schickanen werden immer mehr werden . Habt ihr immer noch nicht begriffen was hier gespielt wird ? Man will uns weg haben …… am besten weg treten weil ein Satanistischer Plan dahinter steckt . Wacht auf !

  3. Bei Diskussion, ob die muslimische Religion gefährlicher ist, als andere Religionen. Wolfgang Bosbach Mitglied des Deutschen Bundestages: „nicht alle Muslime sind Terroristen, aber fast alle Terroristen sind Muslime“. Eine öffentliche Diskussion darüber könnte eine „Alternative für Deutschland“ sein. Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam. Recep Erdogan, türkischer Präsident, 2008
    Hier ein paar Texte aus dem Koran für Diskussionen:

    Sure 4 Vers 15 – Ehebruch – Und diejenigen von euren Frauen, die das Abscheuliche begehen, – bringt vier Zeugen von euch gegen sie. Wenn sie (es) bezeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen einen (Aus)weg schafft. (Dieser Ausweg ist in der Rechtspraxis die Steinigung.)

    Sure 2 Vers 191 – Ungläubige – Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

    Sure 5 Vers 38 – Diebstahl – Der Dieb und die Diebin: trennt ihnen ihre Hände ab als Lohn für das, was sie begangen haben, und als ein warnendes Beispiel von Allah. Allah ist Allmächtig und Allweise.

    Sure 24 Vers 2 – Vorehelicher Sex – Eine Frau und ein Mann, die Unzucht begehen, geißelt jeden von ihnen mit hundert Hieben. Laßt euch nicht von Mitleid mit ihnen beiden angesichts (der Rechtsbestimmungen) der Religion Allahs ergreifen, wenn ihr an Allah und den Jüngsten Tag glaubt. Und es soll bei (der Vollstreckung) der Strafe an ihnen ein Teil von den Gläubigen zugegen sein.

    Sure 24 Vers 4 – Verleugnung – Diejenigen, die den ehrbaren Ehefrauen (Untreue) vorwerfen und hierauf nicht vier Zeugen beibringen, die geißelt mit achtzig Hieben und nehmt von ihnen niemals mehr eine Zeugenaussage an – das sind die (wahren) Frevler –, Vers 6 – Für diejenigen, die ihren Gattinnen (Untreue) vorwerfen, aber keine Zeugen haben außer sich selbst, besteht die Zeugenaussage eines (solchen) von ihnen darin, dass er viermal bei Allah bezeugt, er gehöre wahrlich zu denen, die die Wahrheit sagen,

    Sure 9 Vers 29 – Ungläubige – Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!

    • Diese Ahndung für Diebstahl hätte aber auch Chancen bei einem Volksentscheid – erstmaliger Diebstahl: ein Finger ab; Nochmal geklaut – eine Hand ab.
      Aber körperliche Unversehrtheit der Täter ist in D ja wichtiger als Opferschutz.
      Alle Straftaten mit Vorsatz sollten auch mit Schmerz geahndet werden – gerne auch öffentlich.
      Kleinere Vergehen wie Graffiti könnte man auch origineller bestrafen. 1.Mal: mit Edding auf die Stirn „Schmierfink“ – Wiederholungstäter dann per Tattoo mit 30ppt Schrift.
      Kriminelle müssen endlich kapieren, dass Eigentum, Recht und Ordnung zu akzeptieren sind. Wacht auf ihr Schafe und versteckt euch nicht nur in der Menge! Die Wölfe sind schon lange unter uns und lassen uns nach und nach ausbluten.

      • Das mit dem Tattoo ist mein Favorit !
        hmm…. schade, Vergewaltiger ist zu lang für eine Stirn, Sexmob müsste aber passen. Nee, das geht auch nicht, die machen da ne coole Mode draus. Kastriern ist am sichersten !
        Ne ganze Hand ist bei Diebstahl vielleicht ein bisschen zu deftig, aber Finger um Finger wär schon angebracht. Wobei die Daumen eine größtmögliche Präventions-Garantie darstellen.
        Da fällt mir grad auf : Vergewaltigen ohne Daumen wird auch schwierig, müsste man üben ……. denk, überleg … Strafgesetze machen ist doch nicht so easy !
        Graffiti würd ich mit Raststätten-Clo-putzen bestrafen…. hmm…. oder…. ?

        • Sowas in der Art war bzw. ist in einem US-Bundesstaat (Florida, wenn ich mich richtig erinnere) tatsächlich gängige Praxis: da hat eine Polizistin „in zivil“ – sprich: als Prostituierte getarnt – den Lockvogel gespielt, und Freier der Strafverfolgung in die Hände zu spielen, die daraufhin mit Foto und Namen in der Zeitung abgedruckt wurden. Sowas würde ich sofort unterstützen. Kastrieren hingegen nicht, denn dann würde der Täter all den Frust über sein gekränktes Ego grad am nächsten Opfer auslassen. Außerdem geht Ihr Beitrag stark am Thema vorbei. Denn es geht hier um Nothilfe, und zwar gegen ALLE Übergriffe, nicht nur um Sexualdelikte, auch um Gewalt und andere Rechtsverletzungen.

          • … ist Vergewaltigung denn kein Übergriff, zudem ein gewaltiger (wie ja schon der Begriff beinhaltet), ich frag nur, weil Sie schreiben, es ging um alle Übergriffe und auch um Gewalt (?). Alle konnte ich nicht unterbringen und da hab ich mir was ausgesucht, was im Moment besonders die Damenwelt beschäftigt, irritiert Sie das irgendwie ?
            Und nein, mein Beitrag geht genausowenig stark wie der von @matze am Thema vorbei, oder stört Sie nur meiner, aber seiner nicht ?

      • @matze: richtig recht und ordnung und eigentum sind zu akzeptieren. aber eben nur , unter dem aspekt , das sich das eigentliche volk, also die nation , in dem fall wir ethnische deutsche in deutschland, uns in freier selbstverantwortung dieses recht gegeben haben. dies setzt vorraus einen handlungsfähigen souveränen volksstaat zu haben , was die brd aber nunmal nicht ist. weiterhin setzt es vorraus, das keine angehörigen fremder ethnien beim entwerfen und erlassen der gesetze ihre finger mit im spiel haben.
        ich für meinen teil erkenne daher keinerlei recht an , das mir von außen aufoktroiert wurde. deshalb lehne ich brd recht ab. brd recht ist besatzerrecht, d.h. fremdherrschaft! und ich beuge mich keinem fremden recht!

        • … und wie machst Du das ???
          Ich will ja auf dem Amt schon lange meinen Personenstatus von „juristisch“ auf „natürlich“ ändern lassen, hab aber bis jetzt nicht durchgeblickt, wie ich das anstellen soll.
          Peter, geht es in erster Linie darum, oder kennst du einen anderen Trick ?

          • @mona lisa:

            vergiß dieses natürliche /juristische personen gequatsche. das ist ablenkungspropaganda vom regime. das system hat erkannt das immer mehr volksgenossen aufwachen und sich gedanken über die rechtmäßigkeit der brd machen. deshalb besetzen sie das thema durch ihre eigenen schergen und mischen wahrheiten mit faustdicken lügen.
            der rechtmäßige deutsche staat ist das deutsche reich im gebietsstand des 7.mai 45. beantrage dir einen stagausweis.dieser ist der durch den estaregister eintrag der einzige nachweis über den besitz der deutschen staatsangehörigkeit. dort steht dann drin: deutscher durch absammung. rechtliche grundlage:rustag. staatsangehörigkeit ist somit:deutsches reich!

  4. So hatte ich mir das schon vor Jahren vorgestellt – Alliertenkomplott! Deutschland muss mit allen Mitteln geschwächt werden! Nun wird im Balkan weiter dick aufgerüstet, an den osteuropäischen Grenzen werden unsere Jungs wieder einmal als Kanonenfutter aufgebaut – und der „Böse“ Russe wird solange vom Ami von unserem Europa aus angepickt, bis der den Krieg eröffnet! Augen auf und mal wieder den Werdegang des Dritten Reiches anschauen – AMERIKA zündelt in der ganzen Welt mit hochausgebildeten „BERUFS-Rebellen“ wenn´s denn brennt; kommen die amerikanischen Freunde um unsalle vor dem Bösen Feind zu retten! Immer die gleiche Masche – Megakriegsmarkt wird immer von den anderen gezahlt – merkt dies wirklich keiner??

    • Doch, das bleibt nicht unentdeckt. Aber was will man gegen so etwas machen? Snowden oder die Akten, dass sie ihre eigenen Hochhäuser sprengen wollten und es Kuba in die Schuhe schieben wollten (komisch, ist ja fast wie 9/11 *am Kopf kratz*), um einen Krieg für die Bevölkerung zu legtimieren – alle Dokumente und Beweise sind da und doch geht es immer weiter… und weiter… und weiter… und in, ich schätze mal 2-4 Generationen, ist die Erde (für den Menschen) Geschichte.

      Dankeschön an die USA, an Russland, Nordkorea und China. Wenn wir nicht am Krieg zugrunde gehen, dann am Klimawandel und das alles machen genannte Nationen möglich.

      Normalerweise könnte man ja sagen „Ich genieße mein Leben noch, jene die nach mir kommen, bekommen alles ab“, aber das werden unsere Nachkommen sein. Wie ein indianisches Sprichwort:

      „Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen.“

  5. Na super!
    Hilft man, wird man betraft.
    Hilft man nicht, wird man betraft.
    Aber besoffen auf am Boden liegende eintreten (in meinen Augen Mordversuch), wird mit verminderter Schuldfähigkeit (besoffen) fast noch belohnt, weil es kein Mordversuch/Totschlagsversuch mehr ist.
    Das Argument, der Helfer hat sich vor Jahren mal schuldig, ist an Zynismus nicht zu überbieten.
    Falls diese Richterin mal am Boden liegend, auch noch „gestiefelt“ wird, sollten alle in der Umgebung ganz schnell unsichtbar werden.

        • … nee, dann sachste einfach vor Gericht, Du wolltest die Täter mit lautem Klatschen vertreiben, weil Anfassen ist ja untersagt und Handy für den Hilferuf haste nich dabei gehabt, konntest da aber auch nicht weg, weil Du musstest ja klatschen, weil Gefahr in Verzug war. Na, und so kommt eins zum andern, am Ende sieht der Richter ein, dass er in den Knast muss.

    • PS.: Für solch kranke Urteile auch noch ein ganzes Volk (im Namen des Volkes) in Haftung zu nehmen, ist schon fast ein eigener Straftatbestand.

      • @kasperle: nun das urteile „im namen des volkes “ gesprochen werden ist für eingeweihte nicht verwunderlich .denn im namen des deutschen volkes werden solche antideutschen urteile sicher nicht gesprochen . warum denkst du das hier keine urteile mehr „im namen des deutschen volkes “ gesprochen werden? ist doch klar, weil diese urteile im namen „DES“ volkes gesprochen wird, daß seit jahrhunderten fleißig an der planmäßigen ausrottung des deutschen volkes arbeitet, und für den kanzen überfremdungskrieg mit diesen fremdvölkischen bioinvasoren verantwortlich ist.
        es geht hier nicht um religionen.ein neger bleibt nunmal ein neger , egl b christ oder musel. es geht hier um die vernichtung des deutschen volkes und um die gesamte weiße rasse!

        • ähm…. gesamte weiße Rasse ? Sind J…. keine Weißen ?
          Irgendetwas ist mir hier schleierhaft, weil, wenn ich dich richtig verstehe, gehst du doch davon aus, dass das deutsche Volk von J…. vernichtet werden soll, oder hab ich was komplett falsch interpretiert ?

  6. Im Namen des Volkes… das gibt es doch eh nicht. Vor 3 Jahren hatte ein pensionierter Polizist, der allein in einem Haus wohnte, einen von vier Einbrechern erschossen – und dafür ging er dann in den Knast. Das war unverhältnismäßig… hätte er lieber warten sollen bis sie ihn totschlagen? Einbruch=Vorsatz= Pech gehabt wenn da ein Hund, Alligator oder eben Polizist mit Waffe ist. Ich hätte ihn definitiv nicht verurteilt. Schade,dass er die anderen 3 Einbrecher nicht erwischt hat. Klingt hart, ist aber Gesetz in den USA – der große Bruder mit der größten Demokratie kann doch nicht irren – nicht das man mir jetzt Volksverhetzung vorwirft. PS: Wenn Afrikaner auf 2000€ Peugeot Rennrädern sitzen, dann sind die zu 99% geklaut

    • verabschiedet euch endlich von dem monster dämonkratie. die dämonkraten bringen uns den volkstod! demokratie so wie sie heute verstanden wird , durch geschickte verdrehung der begriffe , und das umgestlten von begriffen in reine worthülsen , ist ein trojanisches pferd, von den selben herren erschaffen , die die völker mit kommunismus, marxismus,bolschewismus, liberalismus , kapitalismus, christentum und islam beglückt haben.

      • … und welche „Staatsform“ würdest du empfehlen ?
        Allgemeiner Wissensstand hier auf NP hatte sich schon für eine direkte Demokratie entschieden.

    • @stefan harg:

      korrupte politiker -korrupte justiz-korrupte banken-korrupte presse….
      interressant wird das ganze erst, wenn man sich fragt wer die denn alle korrumpiert hat.und jetzt sage bitte keiner „das geld“!
      das wäre so unsinnig wie der spruch „geld regiert die welt“!
      ein schuh wird erst daraus wenn man die aussage zuende denkt.dnn müßte es lauten „geld regiert die welt! aber wer regiert das geld?“
      die antwort ist einfach.fragt euch wen man in dieser achso freien superdemokratie nicht kritisieren darf, dnn wißt ihr auch wer die fäden im hintergrund zieht! die selben herren , denen oben genannte institutionen gehören…
      oder um es mit anderen worte zu sagen:“das zeichen auf der stirn ist gut getarnt…..“aber die söhne kains sind ….

    • sogar von einem ganzen verbrechervolk.ausgeführt werden sie dann von der 5.kolonne im inland. diese besteht aus volksverräterischen elementen, die ihr alle 4jahre ganz dämonkratisch wählt , weil trotz allem unmut bei euch noch nicht angekommen ist , daß sämtliche wahlen verboten wären , würden sie wirklich etwas ändern.außerdem nützen parteien nur jemandem , der das teile und herrsche spiel perfektioniert hat.man nehme ein volk, teile dies in seine möglichst kleinsten bestandteile und hetze diese beständig gegeneinander auf. das ergebnis wird sein , das dieses volk alles mit sich machen läßt , weil es sich eben nur als als individuum,oder teil einer kleinen gruppe begreift.jedoch nicht als gemeinsames volk. die volksgemeinschaft stört sie!

    • @michael max bakalla:

      welcher staat? die brd? die ist nur eine alliierte besatzungsverwaltung auf dem westlich und mitteldeutsch besetzten teil des deutschen reichs. ergo eine organisierte form einer modalität der fremdherrschaft. ergo haben diese mir als ethnischen deutschen nix zu sagen. fremdherrschaft bleibt fremdherrschaft und diese lehne ich kategorisch ab. wenn mir ein bereicherer quer kommt , dann hat er ein problem. was die besatzungsjustiz dazu meint ist mir wurst. beantragt euch einen stag-ausweis und ihr habt einige probleme weniger.ich weiß wovon ich spreche.

      • …ein „stag-ausweis“ ?
        Nicht das ich es nicht googeln könnte, find es aber besser, wenn hier alle auf dem gleichen Stand sind !
        Peter, wir bitten um ausführliche Erläuterung von: was, wofür und wie !

  7. „In Deutschland besteht eine Rechtstradition, die dem Einzelnen kaum Raum für Selbst- und Fremdschutz lässt.“ Früher hatten die exekutiven Organe ja noch einen „Arsch in der Hose“, da konnte man sich beruhigt zurücklehnen. Nach solchen Urteilen wird bald niemand mehr aus Zivilcourage helfen.

    • …. eben drum, und die Verbrecher wissen das dann auch ganz genau, und denken sich : Holla die Waldfee, ich kann hier machen was ich will. Meinen Opfern darf ja nicht geholfen werden, wer denen hilft wird ja bestraft !
      Deutschland ist ein Paradies für Kriminelle !!!
      Die Strafverfolgung wird eingestellt oder garnicht erst unternommen, angemessen bestraft werden bevorzugt nur Einheimische und die Asylgesetze erlauben ein plündern der Sozialkassen !
      Und wer bei all dem noch sagt, es fände keine beabsichtigte Umsiedlung und Zerstörung aller deutschen Strukturen statt, der ist entweder S…. blöd oder Helfershelfer im Verein der Staatszersetzer und Volksmörder !!!

    • Das was sich so auf die schnelle rausfinden lies, hat die Verhandlung schon in Januar/Februar 2016 stattgefunden und ist wohl noch nicht rechtskräftig, weil der Angeklagte sofort in Berufung gegangen ist.
      Vielleicht deswegen kein Akz. bzw. Begründung.
      Im Rahmen dieses Prozesses saß er sogar einige Wochen in U-Haft und muss, falls er wirklich „schuldig“ bleibt mit einem Zivilprozess rechnen.
      Einer der Treter hat wohl einen Kieferbruch erlitten (Der arme!), als er Angeklagte ihn weggeschubst hat.
      Der junge Mann(22) hatte wohl schon mal als jugendlicher wegen KV vor Gericht gestanden.
      Fazit: Damit wird untestellt, wer 1x wegen KV vorm Jugendrichter stand bleibt sein Leben lang ein Schläger und ist lernresistent.

      • … „lernresistent“ ???????
        Und auf der anderen Seite werden Muslime für die Polizei und die BW angeworben, denen auf Kosten des Volkes genau das beigebracht wird, was unser unglücklicher Held im Fall schon konnte und zum Wohl des Volkes eingesetzt hat !!!???
        Man braucht halt nur die richtige Lobby, dann ist alles erlaubt !
        Wenn’s nicht, wie sollte es anders sein, verboten wäre, würde ich jetzt sagen, lasst uns die Staatszersetzer und Völkermörder klatschen gehn !

        • Es macht schon einen Unteschied, ob sich jemand das „Krieg spielen“ bezahlen lässt, und dafür sein Leben für die verkommene Elite riskiert, oder ob jemand im Zivilistenleben jemand zusammentritt. Egal aus welchen Motiven.
          Beides ist schändlich aber Realität.
          Als Polizist ist die Religion sekundär, solange er seinen Dienst auf Basis des GG ausübt. Gilt übrigens auch für Soldaten.
          Ich persönlich kenne einen Polizisten, der dem muslimischen Glauben anghört. Ein sehr feiner Kerl. Für den gilt das GG. Religion ist seine reine Privatsache.
          Wenn alle nichtmuslimischen Polizisten so korrekt wären, hätten wir hier in D weit weniger Probleme im Umgang mit der Polizei.

          • … der hat aber nicht einfach jemanden zusammengetreten, sondern er hat die Verteidigung eines Wehrlosen übernommen, der ansonsten evtl. gestorben wäre. Das macht man so als couragierter Zivilist und deshalb hinkt auch der Vergleich zum Söldner, der auch Unschuldige angreift, wenn es ihm befohlen wird.
            Du hast also recht, wenn Du sagst : es macht schon einen Unterschied, aber im folgenden stimmt es nicht zu sagen : egal aus welchen Motiven ist beides schändliche Realität. Das stimmt ganz und gar nicht !
            Und inwieweit die Religion der musl. Polizei- und BW-Angestellten eine Rolle bei ihrer Berufsausübung spielt, werden wir nach dem Willen der Bundesregierung wohl nie erfahren, nur hin und wieder finden Infos darüber den Weg in ein Medium.

    • … den Verdacht hatte ich auch schon !
      Und selbst wenn dies so ist und von Jedem gewusst wird : Niemand auf der Welt kann und wird ewig die Rübe hinhalten ! (So etwas machen nur Märtyrer, die unbedingt einem idiotischen Glauben wegen ins Gras beißen wollen)
      Wenn das die Rechnung ist, dann wird sie aufgehen. Der Überlebenswille ist ein Lebensgrundprinzip, wer damit arbeitet und seine Ziele verfolgt, wird immer gewinnen !

  8. das ist nicht neu; kann auch passieren, wenn man Kampfsportler ist. Andererseits kann man leicht wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt werden. Auch wenn bei Vorstrafen wegen Prügeleien immer mindestens zwei beteiligt sind, zählen als Beweise die meisten Stimmen. Wenn jedoch noch vor nicht allzulanger Zeit jemand seine „eigene“ Frau krankenhausreif prügelte, mischte sich die Polizei nicht ein. In dem oberen Fall kann man wenigstens mit erhobenem Kopf in den Knast gehen und dem Gericht die Pest an den Hals wünschen, aber niemals denen die Moral anpassen, denn sonst ist man schon Zombie geworden.

  9. Kann sich noch wer an das in der Vergangenheit immer wieder aufkommende Thema der mangelnden Zivilcourage erinnern ? Tja, nicht nur das ich mich evtl. in Schwierigkeiten begebe, nee!!! Danach hab‘ ich erst richtig Stress am Backen: Bin meinen Job los, sitz im Knast und darf noch drauflegen ?!
    Dieser Richterin, wünsche ich einen Überfall mit gaaanz vielen Menschen um Sie ‚rum, die nichts dagegen tun. Naja, eigentlich nicht. Besser sie einfach umkommen, mir egal wie. Nicht nett ?! Ich weiß.

    • Annette, ganz genau !
      Und wenn dies, rein theoretisch, allen Richterinnen-, Richterehefrauen- und Töchtern widerfahren würde, hätten wir morgen eine Gesetzeslage, die unseren im Art. genannten Helfer in der Not zum Ritter schlagen würde !
      Nur wenn es die Elitenkaste selber trifft, darf man auf gerechte Rechtssprechung hoffen. Und selbst hierbei darf man noch annehmen, dass Täter sich erfolgreich freikaufen können. So verdorben ist die Kaste hinter der angeblichen Rechtssprechung !!!
      Pfui, pfui, pfui Teufel – ihr unseeliges Pack !!!!!!!!

  10. Auf jeden Fall ist die Gefahr für Zivilcourage bestraft zu werden um ein vielfaches höher, als den Preis bei YX Ungelöst plus 10.000€ zu bekommen.
    Kapuze übern Kopf und schnell verpissen scheint in einer so kaputten Gesellschaft incl. perverser Rechtsprechung am schlausten zu sein.
    Ganz nach dem Motto: Mein Arsch ist mir näher als deiner.
    Oder: Halt dich raus, dann kommste in nix rein.

    • @pit doll:
      verabschiedet euch von der unseeligen vorstellung , wir würden von unfähigen,blinden ,oder dummen politikern regiert.das ist kompletter unsinn. wir werden von knallharten ,skrupellosen verbrechern und handlangern des internationalen finanz(jetzt hätt ichs beinahe gesagt ;-) zu tode gebracht mit der kochtopf-frosch methode. es wird solage in kleinen schriten erhöht bis wir servierfertig -sprich mausetot sind. um es mit den worten adenauers zu sagen:“wir sind keine mandanten des deutschen volkes.wir haben unseren auftrag von den alliierten!“
      muß dazu noch mehr gesagt werden? die BRD ist antideutscher unrat auf deutschem boden. man beseitigt eine krankheit nicht durchs herumdoktern an den symptomen.man merzt die ursache(BRD) aus!

        • @mona lisa:
          in keinem verein. ich bin seit 1989,also seit meinem 13.lebensjahr aktiv im nationalen widerstand.ursprünglich hatte ich meine heimat in der white power bewegung. ich war in den 90er jahren mal kurz kreisvorstand der DN-deutsche nationalisten. aber parteiengezänk ist nur teil des große planes. jetzt hab ich eine kleine gemeinschaft von echten nationalsozialisten um mich versammelt.allerdings abseits vom ganzen gezänk. wir leben im kleinen einfach das ideal der deutschen volksgemeinschaft.
          unsere prinzipien sind einfach: rasse , volk,nation , vaterland, ehre ,treue und kameradschaft , also die deutsche volksgemeinschaft.

          (keine abschiebung ist illegal! deshalb eine gemeinsame rückführungskultur gestalten)!

          • … wie genau definiert ihr Rasse ? ist hiermit reinrassig deutsch gemeint ?

          • Reinrassig deutsch wird teilweise schwierig nach den vielen Vergewaltigungen nach dem WK II

  11. Eine direkte Volksdemokratie ist die beste Staatsform. Denn dann brauchen wir uns keine Sorgen mehr zu machen, ob aus falschen oder persönlichen Beweggründen, falsche Entscheidungen getroffen werden. Alle Entscheidungen werden vom Volk entschieden. Fragen, über die Flüchtlingskrise, die Renten und alle Fragen der Volkswirtschaft, einschließlich der Politiker und Beamtenaufgaben und Gehälter würden vom Volk beantwortet. Niemand bräuchte sich über Ideen der AFD, Grünen, Linken und anderen Parteien aufzuregen, da darüber sowieso das Volk entscheidet. Mehrheitsentscheid, anstelle Minderheitenentscheids! Politiker hätten dann nur noch die Aufgaben, ihre Ideale und Ideen zu formulieren und den Wählern zu erklären und schmackhaft zu machen (für ihre Ideen zu werben). Ich bin überzeugt, wenn eine Partei in Deutschland nur mit der einen Idee (Volksdemokratie) in die Wahl gehen würde und den Wählern diese Idee gut erklärt, wären 75% Zustimmung realistisch. Politiker würden wieder mit dem Volk reden müssen, da sie die Zustimmung des Volks brauchen. Momentan haben wir Deutsche eine Scheindemokratie. Die AFD „Alternative für Deutschland“ wirbt für Volksentscheide.

    • Würden die Politiker dem folgen, was das GG ihnen vorschreibt, nähmlich auschließlich ihrem Gewissen zu folgen, würden sich viele Probleme von ganz allein erledigen. Statt dessen unterliegen sie dem „Fraktionszwang“, der zum Gewissen meistens konträr ist.
      Wie wäre es denn, wenn alle Parteien aufgelöst würden und nur „parteilose“ die Parlemente füllen würden?
      Dann könnte Gabriel den Hampelmann für z.B. CETA machen, was nichts nutzen würde, weil ihm die Abgeordneten nicht per Fraktionszwang folgen müssten.
      Was ist das immer für ein Geschrei in den Fraktionen, wenn da mal einer aus der Reihe tanzt.
      Siehe die Wahl des Bundeskriegspräsidenten/Volksvorgaukler in 2012.
      Da wäre eine Direktwahl durch das Volk viel besser.

      • Und so mancher, der entgegen seiner Kandidaten- Wahlversprechen handelt, wäre nach einer Dienstzeit von vier Jahren wieder weg und müsste sich sein Brot mit echter Arbeit verdienen.
        So aber darf er sich auf Grund der Kandidatenlisten der Parteien, sofern er der Parteilinie brav folgt, auf ein langes Leben als Parlamentarier einrichten und einen fetten Diätbauch wachsen lassen.

  12. Deutschland hat eine Antideutsche Politik ,
    die durch die US Besatzungsmacht bestimmt ist
    und darauf ausgerichtet, die Selbstbestimmung der Deutschen Bevölkerung zu verhindern.
    Propaganda und der Schuldhammer hat hat eigenständiges Denken unterminiert,
    nun aber sollte unter der Transatlantiker Einheitspartei in Berlin
    mit der Massenzuwanderung , der Einladung Merkels an praktisch alle Menschen der Welt bedingungslos in das deutsche Sozialsystem zu kommen, der deutschen Bevölkerung endgültig
    der Garaus gemacht werden.
    Völlige Wehrlosigkeit der Bevölkerung ist Vorbedingung.

    • @brücke:
      „Deutschland hat eine Antideutsche Politik ,
      die durch die US Besatzungsmacht bestimmt ist“

      nur besetzt! nicht bestimmt! die vsa ist nur das ausführende organ derer , die uns wirklich vernichten wollen. alle im kern weiße staaten sind beute dieser hintergrundmacht geworden. sie sind es die weiße gegen weiße hetzen in mörderischen bruderkriegen! jeder kennt sie und wenn man sie beim namen nennt, dann wird überall zensiert und man wird moderiert, wie hier auch einige meiner beiträge.
      der schuldhammer ist leicht zu beseitigen.indem man sich keine schuld einreden läßt für dinge die wir deutsche nie getan haben.wie sagte general patton: ds einzige volk das in diesem krieg anständig geblieben ist , war das deutsche.

      • Dass Geschichte von den Siegern geschrieben wird ,
        ist eine gute Erkenntnis ,
        wie tief verwurzelt eine durch die Machthaber erzählte Geschichte ist,
        ist an den immer wiederkehrenden „Ewiggestrigen“ zu erkennen,
        die eben auch heute wieder mit schwerster (rassischer : Deutsch)Schuldzuweisung und Gesetzesdruck die etablierte Geschichtsschreibung durchsetzen und per Schulen und Medien vermutlich noch länger durchsetzen werden.

        Aber brüchig ist die etablierte Erzählung allemal.

        • Also das ist etwas, was mich regelmäßig ausrasten lässt !
          „Die deutsche Schuld“
          Die Nummer hat so gut gegriffen, dass man bei unglaublich vielen Zeitgenossen mittlerweile von genetischer Programmierung sprechen kann.
          Die Schuld-Psychotiker sind felsenfest davon überzeugt einfach an allem schuld zu sein, was die komplette Bandbreite an weltlichen Verfehlungen hergibt. Eine Teilschuld ist das absolute Minimum mit dem sich diese Krankheit zufrieden gibt. Zur Not wird etwas konstruiert um ihr Nahrung zu verschaffen.
          Die deutsche Sucht nach Schuld !!!
          Das ist so unfassbar krank und in seiner krankhaften Dimension so einzigartig auf der Welt, dass es mich wundert dass darüber noch keine Psychologie-Fachbücher existieren.

          • „dass darüber noch keine Psychologie-Fachbücher existieren“
            also das überrascht mich nicht ,
            wäre aber ein interessantes Thema — wer traut sich dran und wer finanziert das ?

            Mir fällt dazu auch die Katholische Schuld (Durch meine Schuld , durch meine übergroße Schuld…) ein und die ausgeprägte Autoritätsgläubigkeit.

            Die Abwehr gegen Ketzer funktioniert immer noch tadellos,
            statt Ketzer heute eben Verschwörungstheoretiker oder Populist oder Spinner oder Intolerant.

          • Ja ! Eines ist ganz klar : Der christliche Glaube, die Erbsünde, der ganze Aufbau der christlichen Religion, alles ist darauf ausgelegt, dass der Mensch Schuld trägt !
            Das ist natürlich ein ganz besonderer Boden auf dem weitere Schuldzuweisungen fruchten, wachsen und gedeihen, wie Super-Ultra-Hyper-gedüngt.
            Jetzt würde mich wahrscheinlich ein ganzes Heer an Gläubigen am liebsten steinigen, aber ich sag’s trotzdem : Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass der Menschheit nichts schlimmeres passieren konnte als Religionen.
            Ich würd ja zu gern mal in die Katakomben des Vatikans, da liegen garantiert verborgene Schriften, die die ganze Welt erschütterten und dieses ganze Lügengebäude zum Einsturz brächten.

          • @Mona Lisa

            Religion als Vehikel für Schuld und Unterdrückung ist nur ein Mittel .
            Ich bin der Religion gnädig weil sie auch Vorzüge hat,
            und wie wir heute sehen (und auch in Kommunistischen Staaten sehen konnten) funktionieren Schuld und Autoritätsgläubigkeit auch mit anderen Mittel ausgezeichnet.
            Es ist die grundsätzliche Anfälligkeit des Menschen gegen Ideologie und Religion, genau gesagt gegen Verführung, und so muß es ein erstes Anliegen einer positiven Entwicklung sein , diese Anfälligkeit als zentrales Problen zu postulieren.
            Mit der Dominanz der PR seit den 1980er Jahren wurde genau die gegenteilige Entwicklung eingeschlagen und die Stiuation heute kann auf die Dominanz der PR zurückgeführt werden.

  13. Es wäre schön, wenn man Urteile so ganz pauschal Abdrucken könnte. Geht aber nunmal nicht. Jedes Urteil wird Individuell entschieden. Das passt zwar dem Pöbel nicht aber das macht nichts. Würden Gerichte nach dem Pöbel entscheiden, hätten wir wieder Scheiterhaufen. Markus Scherer hat hier schon ganz recht wenn er nach dem Aktenzeichen fragt,

    • Das musst Du mir jetzt aber mal genauer erklären !
      Da gibt es Jemanden, der dank seiner körperlichen Möglichkeiten in der Lage ist Nothilfe zu leisten ohne selbst Schaden zu nehmen, kann dadurch einen Mord verhindern, und dafür erhält er eine Strafe !???
      Das ist eindeutig unverhälnismäßig !!! Der Mann hat sich mit seinem selbstlosen Einsatz doch mehr als rehabilitiert, aber statt ihn „im Namen des Volkes“ zu belobigen, wird er bestraft !???
      Hierbei können nur Rechtsverdreher einen rechtlich relevanten Hintergrund entdecken ! Und dies wiederum, zeichnet Verbrecher aus, aber keine Rechtssprecher ! Bei allen anwendbaren Gesetzen und mögen es noch so viele sein, die man auch mißbräuchlich anwenden kann, gilt es, den Verstand nicht auszuschalten

    • der pöbel= die brd vielvölker gesellschaft.
      der souverän = die deutsche volksgemeinschaft. und nur diese alleine besitzt kraft ihres rechtes als träger der nation alle rechte!
      das volk ist dem staate immer übergeordnet.das unterscheidet einen völkischen deutschen von einem patrioten.
      patrioten sind staatsgläubig, gesetzesgläubig und beten tote gegenstände an, selbst wenn der staat gegen die lebensinteressen des volkes verstößt.
      ein völkischer nationalist hingegen stellt sein volk und sein land über die interessen des jeweiligen staates.ein staat darf ohnehin nur mittel zum zweck sein , nämlich seinem volk die nötigen lebensgrundlagen zu sichern und seine fortexistenz gegen alle äußeren und inneren feinde zu sichern!

      • Peter, du bist hier neu ! Deshalb will ich dich mal darüber aufklären, dass die roten Balken von türkischen Schülern stammen. Die sind wahrscheinlich alle gleichzeitig aus den Heimat-Sommerferien zurück und treiben hier, wie seit Monaten gewohnt, ihr Unwesen !
        Einfach ignorieren ! – das macht denen nix, kennen sie aus der Türkei !

        • @mona lisa: danke für den hinweis. du bist auf einem guten weg ,allerdings noch sehr unbedarft in manchen dingen.diese sind zu kompliziert um sie hier in begrenzten kommentaren widerzugeben. ich füge dir im laufe des tages ein paar verweise ein , wo du dich mal einlesen kannst in die ganze materie, stichworte :rasse ,gegenrasse,volk,nation.
          ich denke das die ganzen daumen herunterdrücker hier bezahlte hasbara-trolle sind. aber egal , uns deutsche hat es ohnehin nicht zu interessieren wenn fremdrssige bioinvasoren denken , sie hätten hier in unserer heimat etwas mit zu reden!
          alleine das deutsche volk besitz dieses recht. und dieses werden wir uns bald zurückholen. dann werden die kufnukken hier mal mit deutscher gründlichkeit konfrontiert..

  14. Keiner der Rechtsfälle, auf die sich der Beitrag mit der Behauptung stützt, dass unsere Gerichte nicht wüssten, was Notwehr und Nothile ist, ist ordentlich recherchiert. Als Quelle wird nie mehr angeboten als die Meinung von Reportern, die über die Fälle berichtet hatten. Das ist schlicht unerträglich!

    Wenn in unserem demokratisch defizitären Land mit Parlamenten und Regierungen, die nicht das Interesse des Volkes vornean stellten, etwas noch gut funktioniert, ist es die Rechtsordnung! Wer vom Recht allerdings abaolut gar nichts versteht, sollte nicht darüber schreiben.

    • Kann ich nicht nachvollziehen.
      EU Gesetze werden ignoriert , die Massenzuwanderung durch Merkels Einladung ist illegal ,
      Konzerne schreiben die für sie gültigen Gesetze (teilweise) selber,
      die NATO macht was sie will und aus persönlicher Erfahrung sage ich :
      Einen Prozess gegen eine Bank verlieren sie als Einzelperson.

      Zur Massenzuwanderung nach Deutschland ist ein interessantes Buch(soweit ich es aus Ausschnitten kenne) von Juristen aus den Bereichen Staats-, Verfassungs- und Verwaltungsrecht erschienen, das sehr deutlich die nicht gesetzliche Vorgangsweise bei der Massenmigration nach Deutschland anprangert.

      https://www.schoeningh.de/katalog/titel/978-3-506-78536-7.html

      • Das ist auch nicht nachvollziehbar, es sei denn, man geht berechtigterweise davon aus, dass Hr. Ehlers als Anwalt aus eigennützigen Gründen versucht seinem Berufsstand alle Ehre zu machen.
        Hr. Ehlers weiß ganz genau, das dass Recht ein durch und durch dehnbarer Begriff ist und man ungenau definierte Gesetze so oder anders auslegen kann. In der ganzen Kombi der anwendbaren Gesetzen während einer Fallentscheidung kann man anwenden und weglassen was man will, und dementsprechend fällt das Urteil aus. Dass es vor Gericht nicht immer und immer weniger, nicht mit rechten Dingen zugeht, besagt schon der unter Anwälten beliebte Spruch mit langem Bart : Auf hoher See und vor Gericht bist Du in Gottes Hand !

        • … ihr habt es bemerkt, hier ist ein „nicht“ zuviel !
          Im Eifer des Gefechts, ihr versteht !?
          Bei dem Thema gibts für mich nur zwei Alternativen : Comedy oder Ausrasten !

        • Also, geschätzte Mona Lisa, das geht doch mächtig in die Irre!

          Erst einmal Ihr persönlicher Angriff: Ich habe tatsächlich Jahzehnte lang mein Geld als Jurist verdient (in der Rechtswissenschaft, als Rechtsanwalt, als Notar und Syndikus). Seit mehr als 10 Jahren bin ich aber allein als freier Ernährungsforscher, Blogger und Autor unterwegs.

          Sodann zu den Wegen der Rechtserkenntnis. Ihre Vorstellung davon ist so läppisch, dass ich gar nicht weiß, wo ich korrigieren soll. Aber wenigstens soviel: Das offene Geheimnis der juristischen Urteilsbildung ist die Subsumtion: Jeder Rechtsanwender muss den zu beurteilenden Sachverhalt den gesetzlichen Tatbestandsbedingungen zuordnen. Anders als das dumpfe Rechtsgefühl ist das nachprüfbar.

          • Ich kann Ihnen sagen was hier irre ist : Ihr läppischer Versuch das Recht als solches in Schutz zu nehmen, – als sei es etwas nicht kritisierbar Unberührbares über jeden Zweifel erhaben. Und genau das ist es, was dieses Recht auch früher oder später ad absurdum führen wird, die Erhabenheit !
            Mögen Sie sich daran festhalten um Sicherheit zu empfinden, ich und hunderttausende andere können das nicht ! Darunter übrigens viele andere Rechtsgelehrte die sich über das dtsch. Recht entweder aufregen oder sich nur mehr lustig darüber machen können !

          • so so, mein dumpfes Rechtsgefühl also ! Das dumpfe Rechtsgefühl das hier beinah alle haben.
            Und sowas spucken Sie aus, obwohl Sie sonst für Volksentscheide sind !?
            Wissen Sie was : bleiben Sie unter Ihrer Kaste, da sind Sie eindeutig besser aufgehoben, wir haben genug Scheinversteher in unserer Scheindemokratie !

          • @ M.S.
            Habe auch den Eindruck, dass sich die Juristenindustrie
            (durch Bedienung von Lobbyinteressen) sehr weit von den Rechtsbedürfnissen des Durchschnittsmenschen wegbewegt hat.
            In sich mag die Juristerei logisch nachvollziehbar sein,
            vom Menschen entfernt hat sie sich sicher.

            (Aber das mag ein Grund sein, dass die NWO am
            Neuen Menschen
            arbeitet, der u.a. an die neue Gesetzgebung angepasst wird.

      • Wir wähnen uns in einer Demokratie zu sein, obwohl das Volk, von dem doch alle Staatsgewalt augehen soll, an Sachentscheidungen nicht beteiligt ist. Dagegen ist die Gewaltenteilung zwischen Legislative, Exekutive und Jurisdiktion eine Realität, deren Vorteile wir genießen.

        Schwere Fehler der beiden anderen Mächte können den Staat in eine Schieflage bringen, weil die Regeln der Gewaltenteilung es zwingend erfordern, dass die Justiz nur auf Antrag tätig werden darf. Solange aber noch verfassungswidrige Akte des Gesetzgebers und der Regierung von der Justiz aufgehoben werden können, ist der Rechtsstaat stabil.

        Die Geltung des Rechts zu leugnen, weil das Recht immer wieder von allen Seiten gebrochen wird, ist kurzschlüssig.

        • Sie sagen es selbst : wir „wähnen“ uns in einer Demokratie. Und in was leben wir denn jetzt tatsächlich, wenn nicht in einer Demokratie ? Da bleibt ja wohl nur die Diktatur, oder kann man unser Konstrukt noch was anderes nennen ?
          Ich bin auf keinen Fall für einen Rechtlosen Staat, aber wenn dieses Recht dazu taugt von einer faschistisch herrschenden Klasse für Staats- und Volkszersetzende Ziele mißbraucht zu werden – Richter und Staatsanwälte in jeder Instanz involviert sind – dann kann es mit der Unrechtmäßigkeit des Rechtes nicht weit her sein !
          Und dabei ist es völlig irrelevant, wie dieses Recht seine Anwendung und Umsetzung findet !
          Ein Scheinrecht arbeitet auf allen Ebenen wie eine Scheindemokratie mit den Mitteln des Scheinbaren !

          • Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Anwälte in der nach unten offenen Richterskala (ha!) ganz unten stehen. Die wenigen Ausnahmen sollen sich bitte nicht angesprochen fühlen!
            Ein Anwalt ist nichts anderes als ein Geschäftsmann, wer glaubt ein Anwalt vertritt die Interessen seines Mandanten, ist leider sehr naiv. Je höher der Streitwert, desto höher legen sich die Herrschaften ins Zeug, aber nicht in ihrem Engagement, sondern in der Abrechnung! Ich empfehle dazu auch das Buch: „Bernd kleines Kampfbüchlein“. Der Autor ist selbst Jurist und rät dringend davon ab, sich einen Anwalt zu nehmen und statt dessen selbst zu kämpfen! Geht mir weg mit Anwälten, 90 % sind nur an der Kohle interessiert!

          • Ach, die ganze Diskussion mit Winkeladvokaten ist doch zum Mäusemelken ! Und dann noch der dämliche Hinweis: Ich mach heut was gaaanz anderes ! Als würde man studiertes verlernen und die damit einhergehende Prägung sich in Luft auflösen, dümmer geht’s nimmer !
            Ja, was Du beschreibst kann ich 1 zu1 bestätigen ! Ganze Bücher könnte man füllen, allein was einem so im Alltäglichen begegnet und widerfährt, da kommen auf eine angenehme Erfahrung mit RA (und Notaren) vier, die das Gegenteil sind. „Sich vor Gericht selbst vertreten“ kann man machen, wenn man Jura studiert hat. Das ist ja gerade der Trick in diesem unsäglich wiederwärtigen Rechtssystem, man ist gezwungen diese Absahner aufzusuchen. Mit Falschberatungen könnte man Wände tapezieren !

          • Tut mit leid, dass Sie die Sujets nicht trennen können. Auch Diktaturen können rechtsstaatlich verfasst sein und die staatlichen Gesetze einhalten.

            Aber bitte führen Sie sich doch hier nicht als der Platzhirsch auf, der allein das Röhren hat!

          • … typische Juristen-Wortklauberei, aus jedem Zusammenhang gerissen und wie immer kontraproduktiv bei der Wahrheitsfindung ! Scheint eine Anwaltskrankheit zu sein, es geht nicht um Wahrheit und Recht, sondern ums Rechthaben !
            Was den Platzhirsch betrifft und wie oft der hier röhrt oder nicht, können Sie getrost mir und NP überlassen, das fällt definitiv nicht in Ihren Kompetenzbereich !

    • die deutsche justiz ist gerecht, da sie nach deutschem recht und nach germanischer sitte handelt.
      ungerecht und verbrecherisch ist nur die fremdbestimmte brd-justiz!

      • Aber was soll denn das für ein Recht sein, in dem es möglich ist, dass der Justizminister dem Generalbundesanwalt z.B. sagt : Klagen gegen Merkel nicht zulassen ! und dann ist das einfach so, ohne jede weitere Diskussion !
        Begründung des BGH : man könne keine Klage gegen den eigenen Dienstherrn annehmen, zulassen, durchführen !??? Das Recht das so etwas ermöglicht, ist ein Recht von Diktatoren, die sich für den Fall des Volksbegehrens absichern.

  15. Zivilcourage wird bestraft. Autochthone Deutsche haben vor Gericht ohnehin keinen Bonus – im Gegensatz zu den vielen durch die Justiz gezüchteten Intensivtätern.
    Die Alt-68-er haben den Marsch durch die Institutionen beendet. Sie sitzen auf Richtersesseln

    • Und deren Anwälte wurden Rechtsradikale oder auch gerne mal Polizeiminister.
      Das Bild eines Herr Schilly mit Helm und Knüppel hat sich in so manches Hirn eingebrannt.

      • was ist für dich ein rechtsradikaler? erklär das mal bitte.falls du es noch nicht bemerkt hast, wir werden hier von antideutschen und antiweißen bolschewisten regiert, und nicht von rechtsradikalen.
        außerdem sollte man die wortbedeutungen kennen,bevor mn dmit großmundig um sich wirft.deshalb meine frage an dich , was für dich ein rechtsradikaler ist.

    • ethnische deutsche haben solange kein recht , solange sie nur personal oder reisepaßbesitzer sind.dadurch sind sie nämlich lediglich bewohner des vereinigten wirtschaftsgebiets gem.art.133 grunzgesetz!
      die deutsche staatsangehörigkeit , also die unmittelbare reichszugehörigkeit muß man sich hier durch einen stagausweis bestätigen lassen. dann erst gilt man vor den brd-verbrechern als ethnischer deutscher.und dann muß das recht nach dem herkunftsprinzip angewand werden.und somit hat man ein paar rechte mehr.darin liegt auch der schlüssel weshalb korrupte scheinbeamte so lasch bestraft werden.jeder von denen besitzt einen stagausweis!
      ich weiß von was ich spreche.seit ich das ding habe,geht alles ein bischen besser!

      • Hat die Politkaste inkl. Merkel auch so einen stagausweis ?
        Das wollt ich schon immer mal wissen, mit was die so bestückt sind.

        • @mona lisa: ja haben sie.ist vorraussetzung um ein politisches amt bekleiden zu können. wie allerdings merkel und die übrigen ca.40% rassej…. an den stagausweis gekommen sind ,ist mir schleierhaft.
          die wurden wohl mal von ner deutschen dogge ans bein gepinkelt.

  16. Das deutsche Rechtssystem ist eine Illusionsmaschine für den im guten Glauben verhafteten Bürger, er könnte sein Recht durchsetzen. Das kann im Einzelfalle gelingen, aber nur unter Aufwendung massivster Energie, Geld und guten Freunden.
    Recht haben, Recht durchsetzen und Recht bekommen sind riesige Unterschiede. Jeder, der Zivilcourage in angemessener Form zeigt, hat im gesunden Volksempfinden Recht. Das muß immer und ohne Wenn und Aber anerkannt werden. Wer zum Teufel überlegt denn da draussen, bevor er eingreift, wenn ein Kind, eine Frau oder ein Mann zusammengetreten wird, ob er hinterher mit negativen Folgen zu rechnen hat. Alleine die Tatsache, dass viele Couragierte jetzt überlegen, macht dieses Land unsicherer und unliebenswürdiger!

    • @Mona Lisa Winkeladvokaten
      Die Kunst ist es, seinen Gegner vor einem möglichen Prozess in die Knie zu zwingen. Da gibt es ein paar sehr gute Tricks, die die meisten nicht kennen.
      Mann sollte sich in der Regel gar nicht auf einen Prozess einlassen, aber stets betonen, dass man ihn sehr gerne durchführen würde, weil man eben die besseren Argumente hat. Ein Anwalt wird sich niemals so tief in die Materie einarbeiten, wie man selbst. Die überblicken nur die Erfolgsaussichten und das zu erwartende Honorar. Wenn man klar im Recht ist, helfen ein paar sehr gute Kommunikationsstrategien, zu denen auch die „offene Email“ zählen. Man kann sehr viel Geld und Nerven sparen, wenn man um die Rechtsverdreher einen großen Bogen macht!

      • Ja, ich weiß um den Vorteil der vorgerichtlichen Einigung und wie man diesen erreicht. Ich hab das selbst schon einige male durchgezogen. Da sind dann, die von mir angeschriebenen zum Anwalt gelaufen und haben in der Hoffnung auf abwendbares, vermeintliches Unrecht mein Schreiben vorgelegt. In der Regel ging es dabei um Wirtschaftsrecht und außer der von mir geforderten Zahlung, hab ich nie mehr was von denen gehört. Man wächst halt in manches notgedrungen rein, aber wenn ein Staatsanwalt meint, er müsste seine Daseinsberechtigung erneuern, dann würde ich in jedem Fall zu einem versierten Fachanwalt raten !

    • Ja, siehste, da gehts schon los ! Was ist eine angemessene Form ?
      Wie unser Fall hier zeigt, ist ein Kieferbruch eines Täters keine angemessene Form, auch nicht dann, wenn der Nothelfer einem Menschen das Leben rettete.
      Schlupfwinkel um Schlupfwinkel tun sich hier für Strafverteidiger und Ankläger auf: der angeklagte Täter hatte massive körperliche Einbusen und wird deshalb milde bestraft und der Helfer kriegt fettes, weil seine Hilfe unangemessen war.
      Aber was soll’s, wir durften ja lernen, dass wir ein dumpfes Rechtsempfinden haben, insofern steht uns eine Beurteilung wahrscheinlich gar nicht zu. Zu dumm um zu verstehen und damit auch zu dumm für Volksentscheide, also alles wie gehabt !
      Ich sag nur : Selber machen ist der wahre Otto !

  17. „spätnachts von einer Gruppe stark alkoholisierter Jugendlicher“

    Wer waren denn diese Jugendlichen?

    Dem Urteil nach muss man annehmen, dass es Migranten waren, die einen Deutschen angegriffen haben, denn wenn Deutsche daran gehindert worden wären, einen Migranten zu verprügeln, gäbe es dieses Urteil nicht.

    • … eigentlich ist es noch viel einfacher :
      Wären die Täter Deutsche gewesen, hätte man ihre Nationalität genannt !
      Wird die Nationalität nicht genannt, waren es Ausländer !
      „Unfreiwillige“ Enthüller der Nationalität sind hier die Medien.
      Die Urteile sind nur eine Bestätigung für die Kuscheljustiz mit illegalen Asylanten und sind damit eine gleichzeitige Bestätigung für ein deutschfeindliches System, dass sich ein Rechtssystem zunutze macht ! Wohlgemerkt, ein Rechtssystem das diese Praxis ermöglicht !!!

  18. Tja das ist Deutschland! hier wird man krasser bestraft wenn man zu schnell Auto fährt als wenn man jemanden ins Krankenhaus prügelt .und genau so ist es auch bei der Selbstverteidigung man hilft und bekommt aufn Sack oder man verteidigt sich und wird als Schläger abgestempelt

    • Tja das ist Deutschland….falsch , das ist die brd ,welche den west-und mitteldeutschen teil deutschlands besetzt hält. deutschland ist das deutsche reich.
      die brd hingegen ist ein protektorat der alliierten besatzungsmächte und deren hintermänner mit dem kainsmal….

  19. Der Islam/Koran und die Scharia können nicht als Religion im Sinne der westlichen Welt gesehen werden. Man kann den Islam genauso wie eine Staatsform sehen, in dem Gott als Diktator steht und die Scharia die Gesetze darstellen. Genauso möchten auch die muslimischen Staaten gesehen werden. Weil der Islam eine eigenständige Staatsform darstellt, ist sie für jede Demokratie ein Gift, das den Staat zuerst lähmt und dann einnimmt. Die AFD hat dies verstanden und will Deutschland vor einer Übernahme des Islams schützen. „Alternative für Deutschland“. Was geschieht, wenn der Islam erst einmal auch in Deutschland überhand nimmt, sehen wir in den 57 Staaten, die muslimische geprägt sind. Das kann doch wirklich keiner im Ernst wollen?

    • wen interessieren islam und scharia? mich interessiert das hier millionen invasoren ,uns völlig rassisch fremder horden eingenistet werden und unseren biologischen fortbestand als deutsches volk bedrohen.und was die afd betrifft, das sind alles koscher patrioten von der israel-connection. genau wie alle übrigen europäischen rechtsparteien , bis auf den III.weg. sie wurden nur geschaffen den unmut der sich im deutschen volk so langsam regt aufs abstellgleis zu lenken , wo er dann wirkungslos verpufft.
      wir brauchen eine funktionierende deutsche volksgemeinschaft und keine uns spaltende parteien ochlokratie!

  20. Der letzten Rest Einigkeit soll damit zerstört werden damit der Volksmord schnellstens beendet werden kann.
    Was an Deutschem und was Deutsches gibt es denn noch?
    So blöd es klingt, der Gartenzwerg hat sein Ende gefunden, an VW sind sie dran es zu zerstören.
    Aufwachen ist angesagt!
    Wenn wir nichts tun, die hören von selber jedenfalls nicht damit auf.

  21. Justitia ist ja angeblich bind. der Beweis, dass es nicht so ist: Hamburger Richter gibt 2 Jahre Rabatt für einen Ehrenmord, da das soziale und religiöse Umfeld betrachtet werden musste. Mein Vorschlag dazu: die 2 Jahre Rabatt tritt der Richter selbst an!
    Mein besonderer Freund ist ja eh Herr Maas. Dem würde ich auch gönnen, dass ihn seine neuen Freunde antanzen…

    • „Ehrenmord“ ist Mord! Und zwar mit Vorsatz!
      Dafür gibts lebenslänglich, ohne irgenwelche Rabatte. Rabatte sind für mich auch, nach 15 Jahren wieder raus zu kommen.
      Wenn hier jemand seiner Ehre beraubt wurde, ist es das Opfer, welches auf den Verlust seines Lebens kein Rabatt bekommen hat bzw. nach einer bestimmten Zeit aus dem Nirvana zurückkehrt.
      Alleine, das ein Richter von Rabatt auf vorsätzlichen Mord spricht,
      sollte bestraft werden. Und zwar ohne Rücksicht auf religiöse oder soziale Umstände.

      • Na ja, wenn der Richter vom sozialen und religiösen Umfeld, – dem Clan bedroht wird und mit dem 2-Jahres-Rabatt seinen eigenen Lebensjahre-Kontostand aufbessern kann, dann hat er wohl ein „berechtigtes Interesse“ – so der Fachjargon, am Gesetze-verbiegen.
        Dem Richter ist das Hemd näher als die Hose !
        Die Politik gibt hierbei, gleichfalls aus „berechtigtem Interesse“, schützende Rückendeckung.
        Bin mal gespannt ob unsere sozialen Umstände auch eines Tages Berücksichtigung finden. Aber höchstwahrscheinlich führt kein Weg daran vorbei, dem Richter ebenfalls einen Besuch abzustatten.
        In Polen z.B. ist es Usus, dem Arzt ein Geschenk mitzubringen, ansonsten ist eine erfolgreiche Behandlung nicht gewährleistet. … die Praxis zieht sich durch

        • alle Bereiche.
          Das ist zwar nicht gerecht, aber doch recht unkompliziert.
          Im Zuge der Entbürokratisierung sollten wir uns einige fremdkulturelle Merkmale zu eigen machen und nicht darauf bestehen an etwas festzuhalten das ohnehin nichts taugt !

  22. Was ist Asyl? Asyl bedeutet: eine Notschlafstelle, Zufluchtsort, Unterkunft oder Obdach, für den Schutz vor Gefahr und Verfolgung, für eine temporäre (zeitlich begrenzte) Aufnahme der Verfolgten. Deshalb kann ich nicht verstehen, warum Frau Merkel mit allen Mitteln eine dauerhafte Integration der Asylanten anstrebt! Zu keiner Zeit (in der BRD) wurde eine so große Anstrengung getätigt und so viele Milliarden (ca. 500 Milliarden) ausgegeben, um einer bestimmten Gruppe ein angenehmes Leben zu verwirklichen. Selbst für Deutsche (Obdachlose, Familien, Wenigverdiener) hat die Regierung in der Vergangenheit sich nicht so angestrengt. Woran liegt das, dass die Regierung mehr Ausgaben für Fremde tätigt, als für die eigene Bevölkerung? Strebt unsere Regierung an, die Asylanten für immer aufzunehmen? Wenn JA, warum? „Abschiebungen können nicht durchgesetzt werden, weil die Asylanten sich körperlich wehren und nicht in die Flugzeuge wollen“. Für mich ist das eine Ausrede. Wenn ein Deutscher ins Gefängnis muss, wird er auch mit Gewalt dorthin verfrachtet. Und über die kulturellen Unterschiede will ich erst gar nicht nachdenken. Hier versucht die Regierung zwei vollkommen unterschiedliche Kulturen mit der Brechstange zu verbinden. Das geht niemals gut und wird in einer Katastrophe enden. Für mich ist die AFD „Alternative für Deutschland“ die einzige Antwort, selbst wenn mir nicht alle Aussagen der AFD schmecken. Aber welche Partei hat schon eine volle Zustimmung ihrer Wähler?

    • Donald, Du solltest nicht in jedem Post, wie zufällig die AfD erwähnen um für sie zu werben. Das kommt nicht gut an und bewirkt unter Umständen das Gegenteil von dem, was du damit bezweckst !
      Zum Thema : Merkel sagte noch im Herbst : „nach aller Erfahrung gehen 70% wieder nach Hause !“ Eine kürzliche Umfrage belegte : 70% wollen unbedingt in Deutschland bleiben ! Soviel zu Merkels Erfahrung, also quasi Null bis Minus unendlich !

    • Es ist eigentlich pervers, das die Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten ausgerechnet bei denen auf der Matte stehen, die ihre Heimatländer ins Elend gestürzt haben. Nur die USA haben Schwein gehabt, weil der Atlantik zu gross ist, als das man es mit Schlauchbooten jemals überqueren könnte.
      Aber sie sind nun mal da, und wir „die westliche Welt mit unserer ach so tollen Demokratie“ sind schuld. Das ist Fakt.
      Lieber Roland, stell dir bitte mal vor, wenn andere Länder es hier Bomben regnen lassen, mit der Behauptung, uns das einzig wahre (was auch immer das sein mag) zu bringen. Deine Hütte ist zerbombt, nix zu beissen, kein Job mehr und ständig in der Gefahr dein Leben zu verlieren.

    • Du wirst besimmt nicht wie das Sterntalerkind das Hemdchen hoch halten um die Bomben aufzufangen.
      Nein, du wirst genau das machen, was Flüchtinge so machen, wenn sie ihren Arsch retten wollen. Und erzähl mir jetzt bloss nix anderes.
      Und wenn der liebe Roland irgendwo angekommen ist und aus der Ferne sieht, daß es in der Heimat für lange Zeit Scheisse bleibt, willst auch du, lieber Roland dort bleiben, wo du für sich bessere Chancen siehst etwas länger zu überleben. Und auch du lieber Roland wirst ganz sicher nicht auf den Anteil der etlichen Milliarden, die das jeweilige Land auch für dich ausgibt verzichten.
      Und wehren wirst du dich auch, wenn dich einer mit Gewalt ins Elend zurück schicken will.

    • Und auch in dem Land, in dem hoffst für dich eine Zukunft zu finden, gibt es Idioten, die nicht kapieren, das du einfach nur in Frieden leben willst, so wie die Idioten, die der Meinung sind, dass du es dort nicht darfst, wo Täter für das Elend in deiner Heimat herkommen.
      So zum Schluss: Die Würde eines jeden Menschen ist unantastbar! Auch die eines Flüchtings nicht! Und niemand hat das Recht ein anderes Land mit Bomben zu beregnen.

      • und weil diese menschen so in frieden leben wollen rennen diese mit äxten, macheten und anderen netten dingen durch die lande, ehrenmordend und kopftretend, das in diesem fall die täter muslime waren ist mir beim lesen gleich klar geworden, deutschen ist das kopftretertum nicht so eigen es ist und sicher stimmt einiges an deinen aussagen, aber es ist sehr weichgespült, in eritrea zb liegt es an einer korrupten regierung, und vieles entsteht aus der dummheit der menschen religionen zu verherrlichen, in afrika verhungern die kinder unter anderem auch dadurch das die mütter immer mehr produzieren obwohl sie nicht einmal das erste ernähren können…..

        • Weiter oben habe meine Haltung zum „Ehrenmord“ mehr als deutlich beschrieben. Ja, auch für Kopftreter habe ich vollste Verachtung.
          Egal welchen Pass sie in der Tasche haben oder Hautfarbe sie mit sich rumtragen.
          Aber vergiss bitte nicht nicht, das auch viel zu viele deutsche Füsse andere Köpfe aus niederen Beweggründen treffen.
          Morgen könnte es vielleicht deiner sein, der von irgenwelchen besoffenen (meistens deutsche) Trotteln zertreten wird.
          Schon mal von Leuten gehört, die mit Baseballschlägern, durchs Land rennen? Was machen die mit den Dingern? Ich glaub nicht, das damit Asylanten zun Eisessen einladen wollen.
          Also, alles an Asylanten fest zu machen ist zu kurz gedacht.

          • nun wertes kasperle, mit einem gewissen prozentsatz kriminalität die von ethnisch deutschen verübt wird ,müssen wir in der tat umgehen können.denn kriminelle gibts in jedem land.
            aber was wir uns ersparen könnten und zwar zu 100% ,sind verbrechen die von ausländern begangen werden,gerade von rassefremden ausländern.damit ginge die verbrechensrate schonmal um ca.95% (gerade bei schweren gewalttaten,mord,vergewaltigung ,drogendelikten) zurück.diese straftaten könnten wir also völlig verhindern,würden wir hier alle rassefremden invasoren herausschmeißen und diejenigen die sie hereingekarrt haben am nächsten baum….na ihr wißt schon!
            es ist also ganz und garnicht egal,ob nun ein deutscher eine straftat in deutschland begeht,oder ein ausländer.

        • Und was Despoten in Eritrea oder anderen Ländern angeht, müssen wir uns fragen, warum die Diktatoren überhaupt an der Macht sind, und wer davon profitiert. Ganz, ganz selten, sind es die Despoten selbst, sondern ausländische Mächte, die Interessen daran haben, das solche Figuren an der Macht bleiben. Sonst wären die ganz schnell weg.
          Syrien: Da wollen die Amis ganz einfach gesagt, einen Regimechange, damit der Russe mit seinen Schiffchen keinen direkten Zugang zum Mittelmeer mehr hat.
          Lybien & Irak: USA hat Angst den Dollar als „Weltleitwährung“ zu verleiren, welche die USA sofort in den Konkurs treiben würde.
          Übrigens waren Hussein und Gadaffi mal richtig fette Kumpels vom „Weltpolizisten.

        • Unterm Strich ist festzuhalten, das wir „die westliche Wertegemeinschaft“ bzw. Pseudodemokratien“ für die meisten Probleme selber veranwortlich sind.
          Auch für die Axt und Machetenschwinger, die hier auftauchen.

          • Ich glaub dir gehts nicht gut !
            Wie oft soll ich hier eigentlich noch erklären, dass wir DAS VOLK das alles garnicht wollen, nicht initiiert haben, nichts tun was diese US-Politik unterstützt und es demgemäß auch nicht zu verantworten haben !!! Hier ist keiner schuld nur weil er lebt, isst und atmet !!!
            Du siehst doch, dass jede Wiederede des Volkes im All verhallt !
            Ja, dann mach doch endlich mal einen Vorschlag, den man auch umsetzen kann UND der Aussicht auf Erfolg hat !!!
            Als hätten wir hier nicht längst vor deiner Zeit alles ausdiskutiert was an machbar Legalem zur Verfügung steht !
            Ich habs neulich schon mal gesagt : wer sich schuldig fühlt, soll konsequenterweise in’s Kriegsgebiet reisen und mit einem Unschuldigen tauschen !

          • Meine Güte nochmal, echt, dieses „wir sind Schuld“ – Geseier, geht einem ja sowas von auf die Nerven !
            „WIR“ sind eben nicht schuld, aber ganz und garnicht !!!!!!
            Du Volkshetzer gegen sich selbst !!!
            Märtyrer im Sinne Jesus Christus : dann halt auch noch die andere Backe hin, gehören eingesperrt oder ausgewiesen. Und zwar als allererste ausgewiesen, sie sind die übelsten Zersetzer der Volksmoral. Und ohne Volksmoral ist an Wiederstand an welche Zustände auch immer, ob gegen Politik oder seine Folgen, überhaupt nicht zu denken !
            Du bedienst hier die Eliten jeglicher Couleur mit deinem Volksmoralzersetzenden Gewäsch !!!!!!!!!!!!!!!!!!

          • @Mona,
            1. Wir (auch du und ich – egal wen wir gewählt haben – oder warst du nicht wählen?) alle haben Parteien gewählt (zu Fraktionszwang, Gewissen, GG etc. hatte ich schon was geschrieben), die eine Regierung bilden, welche diese miese von den USA angeführte Weltpolitik, über unsere Köpfe hinweg mit betreiben bzw. unterstützen.
            Folge dieser geostrategischen Politik sind unter anderem die Flüchtlinge.
            Wenn es auf dem Weg zur „NWO“ nötig wäre, den Mars ins Chaos zu stürzen, würden die Irren im weißen Haus/Wallstreet es machen und wir hätten heute Aliens mit Asylanträgen bei uns auf der Matte stehen.

          • 2. Die Moslems haben nun mal das Pech ihre Heimat genau dort zu haben, wo es gerade für die USA strategisch notwendig ist, diese Länder ins Chaos (egal wie) zu stürzen. Hätte zufällig auch anders herum sein können.
            Religion spielt dabei keine Rolle. Bis auf den Umstand, daß das US-Reich zufällig ein mehrheitlich „christliches“ Land sind. Aber nicht mehr und nicht weniger.

          • 3. Ich bin 1975 aus der Kirche ausgetreten, weil ich das „Christentum“ genauso übel finde, wie jede andere Religion.
            Ich hätte am liebsten eine Welt, frei von Religionen, Damit hätte sich der Anspruch, egal von welcher Religion, sich als die einzig wahre zu behaupten erledigt.
            Das Christentum (missionieren mit Kreuzrittern) ist da nicht anders, wie der Islam mit dem Chihad.

          • 4. Deine „Feststellung“ – Ich glaub dir gehts nicht gut !
            ist beleidigend und trägt einer sachlichen Diskusion mitnichten bei.
            Ich habe nicht anderes getan als meine Meinung kund zu tun. So wie ich dir das Recht des freien Wortes lasse.
            Ich habe dich auch nicht persönlich angegriffen, beleidigt oder sonst was.

          • Dann wähl doch 2017 einfach nicht, dann biste auch nicht mehr schuld, aber ich schätze, so einfach wird sich deine Schuldpsychose nicht überlisten lassen.
            Du kannst aber sagen: meine Landsleute sind schuld und da ich ein Deutscher bin, also besonders schuldfähig, trage ich eine große Teilschuld. Einfach so, weil Du halt zufällig in Deutschland von Deutschen geboren wurdest, dazu wahrscheinlich christlich indoktriniert und schon ist das Schuldfutter angerührt und deine Krankheit besänftigt.
            Da du keine Vorschläge zur Auflösung der dtsch. US-Verwaltungsbehörde hast, geh ich davon aus, dass dir nichts einfällt. Das ist praktisch, der Nachschub an Schuld gesichert.
            „ich glaub dir gehts nicht gut“ war keine Beleidigung, das war mein Ernst !

    • Zitat: „viele Milliarden ausgegeben“ – das ist reine Umverteilung, Profiteure haben doch diese Milliarden EZB-Gelder bekommen. So wird´s Fiat Geld real.
      wie man schön sagt: Nichts persönliches, nur Business.

      Zitat: „Strebt unsere Regierung an, die Asylanten für immer aufzunehmen? Wenn JA, warum?“ – JA, und warum? ist aber unsere Regierung wirklich UNSERE?

    • @donald miller:
      AfD- alternative für deutschland! ja was ist denn die alternative für deutschland? eine eu-dssr 2.0? ein bienenstaat? ein vielvölkerstaat?
      die deutsche sprache ist sehr präzise.damit kann man wunderbare wortverdrehungen betreiben. das ist auch so gewollt.denn über sprache kann man ein volk lenken und ihr denken beeinflussen.
      wäre die afd also eine partei die deutsche interessen vertritt, würde sie sich z.b.Deutsche Alternative nennen, aber nicht alternative für deutschland. denn die alternative für das was einst deutschland war , sehe ich jeden tag den ich hier in der brd aufwache.dazu braucht es keiner zusätzlichen regime partei!
      volksgemeinschaft statt parteienstaat!!!

  23. Wo sind die Demonstrationen der ach so barmherzigen und gewaltfreien Muslime, wenn Erdogan 100.000sende Unschuldige einsperrt und teilweise foltert? Wo bleiben die Aufschreie der ach so barmherzigen und gewaltfreien Muslime, wenn mal wieder Menschen gesteinigt, geköpft, vergewaltigt, misshandelt und unterdrückt werden, im Namen des Islams? Wo sind die Stimmen der ach so barmherzigen und gewaltfreien Muslime, für Homosexuelle und unterdrückte Frauen und Andersgläubige? Die Stille sagt alles! Für Erdogan gehen die Muslime sogar in Deutschland auf die Straße und im gleichen Atemzug schweigen sie, wenn Muslime in aller Welt Unrecht im Namen des Islams begehen. Das sagt alles aus. Aber was will man erwarten, von Menschen, die in einer Gesellschaftsform wie zum Mittelalter leben möchten. Was will man erwarten von Menschen, die uralte Gesetze (Scharia) als gültig, für die Neuzeit ansieht. Dass der Islam auch Barmherzig ist, bestreitet keiner. Barmherzigkeit gesteht der Islam aber nur den Gerechten, Gehorsamen und Reumütigen zu. Homosexuelle, Ehebrecher, Konvertierte, Gottes und Prophetenlästerer, Dieben und Ungläubigen gehören nicht dazu. Solange der Islam nicht alle Gewaltauforderungen aus den Suren streicht, solange wird er eine Gefahr für jede Demokratie sein. Für mich gibt es bei der nächsten Wahl nur die AfD „Alternative für Deutschland“.

  24. Ich habe gerade beobachtet wie drei Flüchtlinge 3 Fahrräder entwendet haben, sehr professionell muss ich sagen. Polizei tut leider nichts…
    Heute Fahrräder, morgen Autos und übermorgen…

    • … schon mal was von bike- und car-sharing-system gehört ? Nee ? Asylanten schon ! Kannste mal sehn, wie rückständig du bist . :)
      Ist doch prima : Alles ist für Alle da ! Das spart Ressourcen ! Hat doch keiner was von, wenn so’n Fahrrad oder Auto nur blöd rumsteht.
      Wie das jetzt allerdings mit den Weibchen zusammenhängt, die ungenutzt auf der Strasse rumlaufen … da muss ich noch drüber nachdenken. Ach doch, ja jetzt : man spart den Weg zum Puff und das Geld für den Zuhälter, man betreibt also quasi auch noch Rechtshilfe, da man ja den Zuhälter verarmen lässt, der sich dann eine ordentliche Arbeit, wie z.B. Bike- u. Carwashing suchen muss.
      Man muss das alles nur durch die richtige Brille betrachten, dann sieht man auch die Bereicherung !

  25. Der geschilderte Fall gehört auf der Stelle in höherer Instanz revidiert und die Richterin auf der Stelle in den Vorruhestand versetzt! Das ist doch schon N Unzurechnungsfähigkeit grenzende Inkompetenz!

  26. Islamischer Völkermord an den Banu Quraiza:
    Eine der heiligsten Stätte des Islams ist Medina. Dort hat Mohamed den Völkermord an 800 Banu Quraiza verübt. Hierbei handelt es sich zweifellos um die blutigste Episode der Gründungszeit des Islam, nachdem der jüdische Stamm in Medina nicht mehr existierte. Alle Männer wurden enthauptet. Die Frauen und Kinder wurden in die Sklaverei gezwungen. Wie barbarisch können eine Religion und deren Anhänger sein, dass sie einen Massenmordplatz als Heiligenstätte erwählen? Das wäre dasselbe, wenn Deutschland aus dem KZ Auschwitz-Birkenau eine Heiligenstätte machen würde. In der westlichen Welt wäre Medina eine Stätte des Mahnmals, damit die Welt aus den grausamen Taten lerne.

  27. Eure Glaubwürdigkeit wird durch Eure Werbung stark gedämpft. „Mick Knauffs“ „Aktien Tipps“.
    Dann werden sämtliche Plattformen des Kapitals (Facebook, google, Twitter) hier unterstützt.
    Dann sollen sich noch Privatpatienten mit einem „Tarifwechsel“ in ihr Unglück stürzen.
    Natürlich spricht Ihr die Wahrheit aus. Gerade in Bezug auf die Clans in Berlin. Doch das machen eben auch kritische Sendungen des staatlichen Fernsehens zu ungünstigeren Sendezeiten ohne Polemik.
    Man sollte die Angst der Leute nicht auch noch hier vom Kapital über die schäbige Werbung ausbeuten lassen. Und die „Alternative“ für die Berichterstattung zu zahlen und hier gleich ein Abonnement am Hals zu haben….. .

  28. die richterin müsste mal angegriffen werden und ein helfer müsste daneben stehen und ihr sagen nee nee nachher werde ich noch wegen körperverletzung bestraft das lasen wir mal lieber wehr dich selber

  29. Ein Kommentar zum schmunzeln, wenn er nicht uns alle betreffen würde. Jedes Milchmädchen kann sich die steigende Wahrscheinlichkeit eines islamistischen oder antiislamistischen Gefahrenaktes ausrechnen. Bei ca. 3.500.000 Neu-Asylanten derzeit, multipliziert mit den durchschnittlichen 4 maligen Familiennachzug sowie, laut Seehofer derzeit 3.000 – 4.000 Asylanten TÄGLICH, die Merkel & Co. Aktuell und zukünftig nach Deutschland einschleusen. Wer da nicht rechnen kann, gepaart mit einer Deutschlandbildung die nur noch aus der BILD besteht und Rüpelhorrorclowns auf unsere Strassen entlässt, hat nichts, aber auch gar nichts mit Gefühl sondern schlicht und ergreifend mit der traurigen Realität in Deutschland zu tun.