in D/A/CH

Bis zum Ende dieser Woche soll die neue deutsche GroKo stehen, jedenfalls auf dem Papier. Doch wenn Kanzlerin Merkel glaubt, damit habe sie ihre Macht gesichert, könnte sie sich täuschen.

Denn zum einen hängt das Schicksal der GroKo – und damit auch ihres – noch von der Mitgliederbefragung der SPD ab. Den Ausgang kann nicht einmal SPD-Chef Schulz vorhersagen.

Zum anderen wendet sich die öffentliche Meinung von der “ewigen” Kanzlerin ab. “Nur Raute reicht nicht mehr”, kommentiert die “Tagesschau” die lust- und kraftlose Regierungsbildung.

Merkels Macht sei nicht mehr selbstverständlich. Die CDU-Chefin müsse jonglieren und höllisch aufpassen, Chefin im Ring zu bleiben, heißt es im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.

Derweil denkt man in Paris schon weiter. “Die Nach-Merkel-Ära hat begonnen”, schreibt das traditionell auf Krawall gebürstete Wochenblatt “Marianne”. Die Zeit der Kanzlerin laufe ab.

Doch was kommt danach? Und mit wem soll Präsident Macron paktieren, wenn die SPD genauso abschmiert wie die Sozialisten in Frankreich? Ein deutscher Macron ist weit und breit nicht zu erkennen

Dein Kommentar

Kommentar

13 Kommentare

    • Das glaube ich nicht. Es gibt immer weniger, die den Lügen der Politiker und deren Medien glauben. Die Macht des Internets ist nicht zu leugnen und das wissen diese „Reporter der Scheißmedien“, jedoch deren Abgang ist das Leser-Sterben in der schönste Form ihrer selbst. Abos kündigen und GEZ verweigern. Lasst sie einfach in ihrem Zwangs-Dasein des Abgabenkultes leerlaufen.

  1. Macht das nicht an der GroKo fest. Wahrscheinlich kommt sie, aber selbst wenn nicht, dann kommt die Flutung trotzdem. Jede Regierungskoalition wird sagen, dass sie das will. Auch nach eventuellen Neuwahlen. Insofern ist es vielleicht nicht schlecht, sich so langsam damit abzufinden, dass das kommt. Abfinden heißt nicht „gut finden“ oder auch nur „egal finden“, sondern lediglich zur Kenntnis nehmen, dass da nichts mehr zu machen ist.
    Herr Bonse, was soll uns denn ein deutscher Macron bringen? Macron ist doch in Frankreich auch schon out. Was sollen uns denn die Abteilungsleiter der Hochfinanz überhaupt bringen?
    Himmler fand den Islam faszinierend. Hitler stellte moslemische Wehrmachtsdivisionen auf (Handschar), mit allen Riten. Wenn Hitler und Himmler für den Islam waren, sollten wir nachdenklich werden. Die Linksgrünen ist eine von vielen Waffen des Finanzkapitals, hat sie ihre Schuldigkeit getan wird sie bedeutungslos….

    • Am Ende zählt nur das, was Politiker tun. Letzendlich hat die Rautenbande mit ihrem „Familiennachzug“, zweit oder Drittfrauen, verklausuliert beschlossen, dass dieses Land langsam und qualvoll erstickt. Diese Diskussionen von sozialer Gerechtigkeit, Arbeitnehmerrechteschutz, Rente, Mindestlöhne etz. werden eines Tages, wenn genug hier sind von selbst aufhören. Ohne die „guten Menschen“ hätte das nie so durchgezogen werden können. Das schlimmste aber ist, Devide et Impera, das funktioniert schon seit Jahrtausenden…

  2. Wer ist denn bitteschön Macron? Auch nur so ein Hansel der Rothschild’s. Und genauso sieht es bei den Österreichern aus, der Kurze Kanzler ist an der linken Brust von Soros genährt worden. Beide sind Ami-Marionetten. Die sind nur jünger, was Mutterinstinkte weckt, aber genauso verlogen und Menschenverachtend dem eigenen Volk gegenüber wie die Merkel. Aber das Volk liebt Märchen und Legenden. Wie wunderschön ist es doch in einer Matrix zu leben.

  3. Na sowas, „nur die Raute reicht nicht mehr“ kommentiert das Staatsfernsehen, die Tagesschau ?!
    Nicht das Merkel von den MSM und TV fallen gelassen wird, denn dann, wäre das wirklich ihr Ende ……

  4. DJT räumt jetzt erstmal den Saustall in Übersee auf. Dauert Natürlich ein bißchen. Dann werden die Auswirkungen auch hier für Stimmung sorgen, denn der Sturm wird kommen. Aber anders als man annehmen wird. Und es war schon immer so, dass die Natur sich selbst reguliert.
    Seid bereit…

  5. Die Bildung einer GroKo mit der Parole „weiter so“ wird zu einer noch schnelleren und tieferen Spaltung in Deutschland wie Europa führen. Evtl. Bei uns und Europa bis zu einem gewünschten Bürgerkrieg. Wenn ich bedenke, dass die Wahlversprechungen wie jedes Wahljahr gelogen sind, ein Schulz Deutschland komplett zum Wohle in ein Viertes Reich (Vereinigte EU) abschaffen will und die Noch-Kanzlerin inkompetent gegen das Grundgesetz verstößt, massenweise von der USA unterstützte Sunniten illegal hier einwandern, der Sozialabbau die Armut bei uns beschleunigt und die Polizei in ein EU Militär mit Bodycam und ausgestatteter KI die Smartphones der meisten Bürger über Staatstrojaner und Ausbau von öffentlichen Gesichtserkennungkameras bedient, müssten diese Ereignisse jeden EU Bürger schwer zu denken geben.