in D/A/CH

Wenn unsere Kanzlerin etwas nicht möchte, dann kann man inzwischen fast davon ausgehen, dass es später kommt. Immer wieder schafft sie es, ihre Wendemanöver als Sieg zu verkaufen. Die Mehrheit der Deutschen liebt Frau Merkel. Gerade deshalb möchte ich heute einige Wendemanöver beleuchten.

Eurobonds. “Kanzlerin Merkel schließt Euro-Bonds aus”, hieß es im Sommer 2012 in vielen Schlagzeilen. Sie meißelt dieses “NEIN” sogar mit der Aussage “Solange ich lebe” in Stein. Eurobonds, das sind gemeinsame Kredite, die von allen Euroländern gesamtschuldnerisch aufgenommen werden. Inzwischen sind diese Anleihen längst am Markt erhältlich. Mit Wertpapierkennnummer und allem Pipado. Aus marketingtechnischen Gründen nennen sie sich “ESM Anleihen”. Infos zu den Anleihen findet man auf der Website des ESM.

Mindestlohn. Die große Koalition streitet sich aktuell darum, ob der kommende Mindestlohn jährlich neu verhandelt wird, oder nicht. Die Frage, ob er überhaupt kommt oder nicht, steht wohl nicht mehr im Raum. “Merkel wirbt für Mindestlohn-Kompromiss”, titelt der Focus heute. Schon länger wünscht sich Merkel eine sog. “Lohnuntergrenze”. Auch hier waren wieder Marketingstrategen am Werk, nachdem die prinzipienlose Kanzlerin merkte, dass sich die Bürger einen Mindestlohn wünschen.

Bankenrettung. Im Oktober 2008 ist das Rettungspaket für die deutschen Banken in einem Gesamtumfang von fast 500 Milliarden Euro unter Dach und Fach. Merkel erzählte uns, dass künftig keine Bank mehr so groß und systemrelevant sein dürfe, dass sich die Staaten von ihr erpressen lassen könne. “Nie mehr Bankenrettung. Dies ist eine einmalige Aktion” sagt man uns über die üblichen Propagandakanäle. Nun hat man sich in 2013 darauf geeinigt, dass der ESM auch Banken retten darf. Hierbei kommt es nicht darauf an, ob sie ihren Sitz in Euroland haben. Statt Großbanken zu zerschlagen, werden sie also auch weiterhin gerettet.

Sichere Spareinlagen. Merkel und Steinbrück im Wortlaut: “Die Spareinlagen sind sicher. Spätestens heute, 5 Jahre nach diesem Irrsinn, wissen wir dass es eine Lüge war. Die Sicherung aller Spareinlagen würde den Bundeshaushalt um ein Vielfaches übersteigen. Eine entsprechende parlamentarische Legitimation lag niemals vor. Im Oktober 2013 schockt der IWF die Welt mit dem Vorschlag einer Vermögenskonfiskation. Auch Herr Schäuble ist nicht abgeneigt. Er sagte: “Sparer-Beteiligung wie in Zypern muss der Normalfall sein” (Link).

PKW-Maut. Vor den Augen der Nation sagte Frau Merkel im Fernsehduell zur Schauwahl 2013: “Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben.” Der Satz enthielt keine Schnörkel, kein Komma und kein “ja, aber”. Nun kommt die PKW-Maut allen Anscheins nach doch und sie wird auch deutsche Autofahrer Geld kosten, wie der Focus berichtet. Scheinbar geht es der Politik um Geld für Verkehrswege. Dabei bezahlen die Autofahrer bereits heute ein Vielfache dessen, was in die Straßen investiert wird. Dieses Wendemanöver unserer Kanzlerin bringt eine weitere Zwangsabgabe, die wir nicht so einfach los werden.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse eine Antwort für FreeLancer Antwort Abbrechen

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Sie hat sich dazu verpflichtet den Eid darauf geschworen uns aufs gröbste zu verarschen ;)
    und alles absolut Legal. das ist das beste dran. Keiner wird nach Berlin Maschieren wenn es ständig Hüh Und Hott geht. man ist einfach nur genervt. von mir aus soll sie es einfach machen, machen lassen. Das ewige Hin&Her und am ende machen die Finanziers so oder so wie sie es brauchen.

    Wir wissen ALLE inzwischen das das ganze eine riesige Bühnenschow ist… mit Akrobaten und Jongleuren und Grinse Gesichtern in den „Themenabenden“ denen der Müll wie ein wasserall aus dem Hals fließt.

    Frau Dr. Angela Merkel von und zu ich mach doch eh wie es mir gefällt. Hören Sie doch bitte auch um den heißen Brei zu reden und Tun Sie es Endlich! Bitte

  2. Liebe Frau Merkel und Pölikt Freunde
    nun ist es soweit , von oberster Ebene hatt mann hören und sehen können nahc einer von oben abgegebenen Aussage , das wir Bürger der BRD uns doch bitte aussgiebig Vorsorgehalber mit Lebensmitter für nun eintretende Ernstfall eindecken sollen !!!! MEINE FRAGE ???
    WAS IST DAS FÜR EINE VON IHNEN AUSGEGEBENE POLITIG????
    Bin nunmal gespannt auf ihrer Reaktion auf diese Aussage des Herrn …..