in D/A/CH

Berlin – Der Gründer der eurokritischen Partei Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, hat der Bundesregierung vorgeworfen, die Bürger zu täuschen und einen Schuldenschnitt für Griechenland auf die Zeit nach der Wahl im September hinauszuzögern.

„Griechenland ist praktisch bankrott und wird mit ESM-Krediten nur noch über die Bundestagswahl gerettet“, sagte der Wirtschaftsprofessor in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Der kommende Schuldenschnitt werde die deutschen Steuerzahler 25 bis 30 Milliarden Euro kosten, rechnet Lucke.

„Dieses Geld ist verloren, durch die unsinnige Rettungspolitik verspielt“, sagte der Ökonom von der Universität Hamburg. Durch die Euro-Krisenpolitik sei zudem die kapitalgedeckte Altersvorsorge vieler Bürger gefährdet, warnt Lucke. Die Europäische Zentralbank habe die Zinsen auf ein so niedriges Niveau gedrückt, dass Ersparnisse von der Inflation aufgezehrt würden.

Zugleich wehrte sich Lucke in der Zeitung gegen die Kritik aus der CDU, mit der Forderung nach einer Euro-Auflösung Hunderttausende deutsche Arbeitsplätze in der Exportwirtschaft zu gefährden. Die AfD trete dafür ein, dass die südeuropäischen Länder, die wirtschaftlich zu schwach sind, aus dem Euro aussteigen. „Der Ausstieg von Zypern, Griechenland, Italien, Spanien und Portugal betrifft nur etwa 9 Prozent der deutschen Exporte, also einen ziemlich kleinen Anteil“, sagte Lucke.

Von Hunderttausenden von Arbeitsplätzen könne keine Rede sein. Es sei sogar möglich, dass die deutschen Exporte in diese Länder nach einer Abwertung wieder wachsen werden, wenn sich Südeuropa wirtschaftlich nach einem Euro-Austritt erhole. Zuletzt hatte die Südwest-CDU die Union vor der Bundestagswahl aufgefordert, eine klare Kampagne für den Euro und Europa zu führen, um die AfD in Schach zu halten. (dts Nachrichtenagentur)

Nach der jüngsten Allensbach-Umfrage kommt die AfD derzeit auf 3,5 Prozent der Stimmen, andere Institute bewerten sie niedriger.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse eine Antwort für S.Janssen Antwort Abbrechen

Dein Kommentar

Kommentar

18 Kommentare

  1. >>Nach der jüngsten Allensbach-Umfrage kommt die AfD derzeit auf 3,5 Prozent der Stimmen, andere Institute bewerten sie niedriger.<<

    Dann warten wir mal entspannt ab wie das der Wähler entscheidet.
    Der wird auf solche Lügenprognosen nicht reinfallen.

    • Das ist klar, dass die (staatlich kontrollierten) Wahlprognose-Institute den Wert so gering ansetzen.
      Ich trau diesem Staat hinten und vorne nicht mehr. Aber wenn die Wahl noch mit rechten Dingen zu geht, dann werden alle sehen wie viel Zuspruch diese Partei hat. Ich kenne viele Leute und bei denen sagt fast jeder, dass er diese Partei wählt. Diese Prognosen sind ein Lüge.

    • „Dann warten wir mal entspannt ab wie das der Wähler entscheidet.“

      Wir haben keine Zeit entspannt abzuwarten. Die AfD geht jetzt konzentriert in die Innenstädte und wird auf Infoständen auf die verbrecherischen Lügen der Etablierten aufmerksam machen!

      Wir brauchen jede Menge Unterstützungsunterschriften damit wir zur Bundestagswahl zugelassen werden. Jeder muß und kann aktiv werden undkann sein Quentchen dazu beitragen, daß die Etablierten das Gruseln lernen.

      Keine Zeit zum entspannten Zurücklehnen, jetzt aktiv werden und am 22.09.13 die Ernte einfahren. Jeder ist willkommen, der mit beiden Beinen auf dem Boden des Grundgesetzes und der Verfassung steht.

  2. Bei all dem Wahn der zur Zeit aus der EU auf uns reinprasselt, und den die Bundesregierung möglichst ungestört einfach durchwinken möchte um uns an die Lobbyisten, welche in Brüssel längsdt regieren, zu verscherbeln kann es nur eine Antwort geben! Die AfD! noch niemals zuvor, nicht einmal um 1990 zur Zeit der Wende, war ich jemals so von einer politischen Kraft beeindruckt wie jetzt von der AfD! Es gibt keine Alternative dazu! Die EU ist ein unsozialer, vom Wähler nicht legitimierter lobbyistischer Selbstbedienungsladen geworden und die AfD ist das Rezept gegen diese Krankheit! Das Diktat der Lobbyisten aus Brüssel muß ein Ende haben! Jetzt! Saatgutvorgaben (Monsanto und Co.), Wasserprivatisierung (Nestlé und Co.) Es reicht!

  3. Wirkliche Gegenargumente gegen die AfD fehlen. Kein Wunder: In keinem anderen Parteivorstand sitzen so viele Professoren, Doktoren und Leute mit Hochschulabschluss wie bei der AfD.
    EU-Wasserprivatisierung mit Renditegarantie für PublicPrivatePartnership-Unternehmen, EU-Saatgutverordnung mit Grüßen von Monsanto & Syngenta, EU-Glühbirnenverbot mit Ersatz durch
    giftige Quecksilberleuchtstofflampen, ESM-Ermächtigungsgesetz diktiert durch Brüssel.
    Diese EU ist wie ein Krebsgeschwür.In Wirtschaftsteilen der Einschlägigen Zeitungen werden Ratschläge zur Sicherung des Ersparten vor Inflation und vor dem Zugriff des Staates
    gegeben! Da sind wir inzwischen hingekommen!!!

  4. +++ Wir haben nur noch die Alternative zwischen Revolte und der AfD +++
    Für das Fehlkonstrukt Euro wird in den PIIG(F)S eine ganze Generation an die Wand gefahren und die Nordländer ihrer Sparvermögen beraubt. Wo ist die Pointe?

    Prof. Dr. K.A. Schachtschneider: Es wird Zeit zum Widerstand
    “Der Euro führt zwangsläufig ins Verderben, die Politik (der Kollaborateure) vertritt nicht mehr die Interessen der Bürger sondern verbeugt sich vor den internationalen Finanzmächten. Herr Dr. Schäuble macht eine Politik zum Schaden Deutschlands (und Europas). Es ist daher Zeit für Widerstand.”
    Das sind ausschließlich die Ziele der Finanzbetrugsmafia – zu Lasten der Völker Europas.Frieden für die Völker Europas sieht aber anders aus.

  5. So gefährlich wäre die Weiterführung des Spaltpilzes Euro!
    Der Euro führt zu sozialen Unruhen. In den Peripherie-Ländern der Eurozone manifestiert sich eine gefährliche „No-future“-Perspektive, sagt der Hamburger Vermögensverwalter Martin Mack.

    Im September wird sich die politische Landschaft in Deutschland komplett verändern, da bin ich mir ganz sicher. Da wird kein Stein mehr auf dem anderen bleiben. Endlich haben wir die lang ersehnte Alternative. Gott, Herrn Lucke und seinen Mitstreitern sei gedankt.

  6. Es gibt eine Zeit zum reden und zum Kommentare schreiben. Und es gibt eine Zeit zum handeln!! Wer die Anti-Demokratie sät, wird die Anarchie ernten. Das ist neben der polizeistaatlich erzwungenen Friedhofsruhe die einzig denkbare Folge der Negierung der Demokratie.

    +++ Wir haben nur noch die Alternative zwischen Revolte und der AfD +++

    Die AfD bei uns und das Team Stronach in Österreich – unsere allerletzte Chance, das Chaos und den Untergang Europas mit inneren Unruhen und Bürgerkriegen gegen die selbsternannte Elite zu verhindern. Und diese Chance bekommen wir kein zweites mal, das ist sicher.

    Es wird nicht mehr länger toleriert, dass die Kriminellen und Korrupten des politischen Filzes sich nehmen und rauben wie es ihnen…

  7. die AFD muss jetzt jeden erreichen und da sollte jeder dazu beitragen. Lasst uns die AFD bekannt machen auch bei denen die kein Internet haben und auf die Mainstream-Luegen Medien angewiesen sind.

  8. Vorsicht!!! Es könnte auch NSAfD heißen!!!

    Hört sich baerisch an: „Export hier, Export da.“

    Deutschland ist abhängig von anderen Staaten,
    Deutschland sollte ein sozialmarktwirtschaftliches Vorbild für andere Staaten sein,
    Deutschland sollte den anderen helfen, selber ihre Sachen zu produzieren & nicht verkaufen, verkaufen & die Sklaven kaufen & werden ärmer! Also überlegt noch einmal, bevor ihr diese Partei wählt, denn es könnte eure letzte sein ;) Haben die Deutschen wirklich aus ihren Fehlern gelernt oder begehen sie den gleichen Fehler nochmal auf eine mildere Weise…

    • Kennt jmd. die Story vom Anti? Dieser Bernd Lucke sieht Obama ziemlich ähnlich. Ich sag nur: Die Menschen sind sich nur ein 1/100000 Bruchteil dessen bewusst, was sie machen bzw. wie sie ihr Schicksal schmieden. Es gibt so viele Zusammenhänge auf diesem Globus, welche man nicht sieht oder für Zufall hält, aber immer zumindest etwas Wahrheit oder Warnung inne haben. Also sucht euch eine andere Alternative für AfD, für die ganze Welt, aber das ist zu kompliziert für mich.
      Ich frage mich, ob das, was in genau 10 Jahren ist, jetzt schon determiniert ist und kein Mensch das Schicksal weiß, auch wenn jmd. meint, dass man die Zukunft des Kollektivs schmieden kann, aber im Endeffekt das eine Ereignis in 10 Jahren eintritt.

      • Sprich: Alles was zu Gunsten eines Gemeinwohls auf Kosten eines anderen Gemeinwohls ist, ist auf Dauer negativ. Abwarten & Tee trinken. Es sollte intensiver nach einem System geforscht werden, in dem es keine Gewinner & Verlierer gibt… Viel Spaß!!! ;)
        Außerdem sehe ich jede Woche immer die gleichen Probleme & Themen, die besprochen & diskuttiert werden, aber es passiert NOTHING, dort geht es vlt. um das Sehen & gesehen werden. Ich denke, es passiert vlt. etwas, wenn es zum 1000 & ersten Mal erzählt wird :) oder kurz bevor es zu spät ist, etwas zu verändern, wie immer.

  9. Die Politik ist nicht mehr ehrlich, deshalb traue ich diesen Meinungsumfragen nicht auch mehr.
    Es ist doch so, dass diese „Volksvertreter“ unfähig, bzw. nicht willens sind ihre falschen Entscheidungen und Irrtümer zuzugeben. Ökonomische Gesetze lassen sich auf Dauer nicht außer Kraft setzen. Und überhaupt: Seitdem die Herrschaften sämtliche Zusagen, Versprechungen und vor allem Verträge gebrochen haben, ist mein Vertrauen vollends dahin. Die Lissabon-Verträge (u.a. der Artikel 125)wurden schamlos gebrochen, Volksabstimmungen wurden so lange durchgeführt, bis sie passten u.v.a.m.Abgeordnete im Bundestag sind nur noch Stimmvieh, das garnicht überblickte worüber es abstimmt.. Der Euro, die Krake in Brüssel wird alles zugrunde richten, es…

  10. Sicher die AfD könnte auf Dauer eine alternative zu den

    etablierten Parteien werden, die nicht mehr die Interessen
    der Wahlbürger vertreten, sondern wie Hiwis der Brüsseler
    Industrie u. Finanzlobby erscheinen!
    Aber zunächst muss der AfD ein breiteres Spektrum auf-
    zeigen wie die breite Wählerschaft quasi durch eine
    soziale Marktwirtschaft 2 von einer Politikänderung
    profitieren kann!
    (Aberkennung des Wahlrechts für Hartzler,Bekämpfung eines
    Mindestlohns, die Nähe zu Unternehmergruppen sind keine
    gute Reklame für den AfD!)
    Zur Bundestagswahl ist es für die neue Partei zu früh!
    Ohne Listenverbindung mit einer anderen Kleinpartei z.Bsp.
    „die Piraten“ hat der Afd keine Chance die 5% Hürde zu
    nehmen.

  11. Aber die Wahl am 22.9.13 ist kein Weltuntergang!
    Es kommt die Europawahl, wo der AfD die Chance hat über 10%
    zu kommen, sowie Landtagswahlen.
    Je mehr sich M. u. Sch. in die Eurorettung reinsteigern,
    je weniger Finanzmittel noch hier in der BRD bleiben,
    desto weniger Unterstützung für CDU u. Konsorten.
    Merkel wird spätestens 2015 scheitern u. entlarvt werden
    als „Vermögensvernichterin“ an den Bürgern, die cdu wird
    wie damals die Schröder-spd brutal abgestraft werden u.
    mit csu auf nur noch ca. 30% Stimmen abfallen, damit ent-
    viele jede Legitimität für Merkel, sie müsste Neuwahlen
    abhalten u. würde krachend verlieren – vorausgesetzt die
    AfD entwickelt bis dahin ein überzeugendes Programm für
    die Bürger, dazu sind Augenmass u…