in Politik

Während US-Präsident Donald Trump erwägt, die Antifa als Terrororganisation einzustufen, darf diese in der Merkel-BRD ungestraft im Internet zu Gewalt und Krieg gegen „Nazideutschland“ aufrufen. Nachdem Trump die Antifa bereits mehrfach kritisiert hatte, twitterte er im Juli, dass er erwäge, die Antifa in den USA als Terrororganisation einzustufen. Dies würde es „der Polizei erleichtern, ihre Arbeit zu machen. Bei diesen ‚Aktivisten‘ handle es sich um ‚kranke und schlimme Menschen“, so Trump.

Die beiden republikanischen Senatoren Ted Cruz und Bill Cassidy hatten die Resolution eingebracht, dass die Gruppen, die der Antifa-Bewegung zuzuordnen seien, als inländische Terrororganisation eingestuft werden sollten. „Die ‚Aktivisten‘ seien ‚gewalttätige, maskierte Tyrannen“, so die Senatoren. Trump will die Art von politischer Einschüchterung in den USA mit zunehmender Radikalisierung nicht mehr länger hinnehmen und gegen den zunehmenden Terror durch Antifa-Aktivisten vorgehen, der in der Merkel-BRD allerdings verharmlost wird.

Nun rief eine Antifa-Gruppe in Deutschland im Internet zu Gewalt und Krieg gegen „Nazideutschland“ auf. Auf der anonymen Antifa-Bekenner Plattform „indymedia“ hat eine Antifa-Gruppe namens „Die Schwarze Schar“ zur Gewalt gegen Andersdenkende und Oppositionspolitiker aufgerufen. Die „Ziele“ der Gewalt sollen AfD-Politiker, Polizisten, Juristen, Bundeswehrsoldaten, Konzernvertreter und religiöse Vereinigungen sein, so der Aufruf. Der Aufruf erfolgte am 31.12.2019 und soll, mit dem Kampfbegriff „Schwarze Scharen“ eine Welle der Gewalt wie zur Zeit der 1920er Jahre ankündigen.

Die Gruppe sieht sich als Nachfolger von anarchistischen Widerstandsgruppen in den letzten Jahren der Weimarer Republik an, wie ein Link zu Wikipedia auf der Seite „indymedia“ verdeutlichen soll. Die Gruppe bezeichnet sich in ihrer Einleitung unter neuem Namen und als „nichts links, nicht rechts, nicht mittig, sondern als hochintelligente, bewaffnete Freigeister, die hiermit kundtun, was nottut.“

Es folgt ein Gewaltaufruf, „Nazis“ als politischen Gegner zu töten. Als Bewaffnung, um Menschen zu töten und Anschläge zu verüben, nennt die Gruppe u. a. Schusswaffen und Sprengstoff. Die Begründung: „Ein Krieg steht bevor. Er hat bereits begonnen.“ Die Kriegserklärung ist von einem Autor namens „Die Pest“ unterzeichnet. Wir werden diesen Vorgang weiter verfolgen – klicken Sie hier.

Schwarze Scharen

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse eine Antwort für illo Antwort Abbrechen

Dein Kommentar

Kommentar

25 Kommentare

  1. Trump hat diese Organisation treffend als „kranke und böse Menschen“ bezeichnet. Wie recht er hat. Mal sehen, was daraus wird. Wenn Merkel Deutschland diese gewähren lässt, ist es mit dem Land zu Ende.

    • Merkel lässt sie nicht nur gewähren, sondern unterstützt sie finanziell. Das sind die Schlägertruppen der früheren SS, die für die Nationalsozialisten die Drecksarbeit gemacht haben. Genauso ist es heute. Die gut alimentierten vermummten Schlägertruppen handeln im Sinne der linken Sozialisten, zu denen auch unsere ach so biedere IM Erika zu rechnen ist. Die frühere CDU hat sich gemausert zu einem linksgrünen Sauhaufen, der frühere Werte verraten hat, nur noch am Sessel mit den wohlfeilen Vergütungen, Diäten und Pensionserwartungen klebt und willfährig mit SPD, Grünen, Linken, CSU und FDP unser Land an die Wand fährt. Dabei ist ihr und besonders der Kanzlerin das Volk vollkommen egal. Man greift dazu zu jedem Mittel, auch zur Antifa.

      • Das heutige diffamierte „Nazideutschland“ ist mitnichten vergleichbar mit dem früheren im Dritten Reich. Die wahren Nazis sind die Sozialisten – es findet eine völlige Verkehrung der Tatsachen statt. Was sie anprangern, sind sie selbst und nur kindliche Gemüter durchschauen dieses böse Spiel nicht.

  2. Nun , ich finde man sollte die Antifanten bei der Wurzel packen, denn die sind nur in der Gruppe stark, alleine sieht man sie kaum oder gar nicht. Was macht eigentlich die Polizei gegen solch einen Kriegsaufruf oder die Regierung?? Ach ja, die werden ja von den Linken und den Rest der SSD bezahlt und sowas sitzt im Plenarsaal. Na das wird doch richtig toll, darf man seine Meinung nicht mehr sagen, oder einfach anderer Meinung sein, wird wohl scharf geschossen oder wie soll ich das verstehen?????

    • „Was macht eigentlich die Polizei gegen solch einen Kriegsaufruf oder die Regierung??“

      Für einen Kampf gegen Links haben die keine Ermächtigung.
      Also werden sie wohl still halten und sich die Fresse voll hauen lassen, oder sie begreifen endlich mal, WAS ihre Aufgabe ist!

    • Es wird immer gerne so dargestellt,das die Nazis Rechts gewesen seien.

      Wie man sieht fruchtet es bei ihnen ja auch…………….DAS DRITTE REICH WAR L I N K S

      Rechts ist Recht (bis auf einige ,wo es immer Ausnahmen in Gruppen gibt) und Links sind Verbrecher.

      • Und ich hatte immer gedacht, dass es die SPD und die Kommunisten waren.
        Es ist schon erstaunlich, wie Sie das sehen. Dieses vom Volk gewählte „Regime DR“ verfolgte beide und ich kann Ihnen versichern, das dies wahr ist. Nehme an, dass Ihre Interpredation voll daneben liegt.

  3. Ich habe auf indymedia gelesen, dass es sich bei dem Aufruf der „Schwarzen Scharen“ um ein FAKE handelt!?
    So gesehen, bleiben weitere Info spannend.

    • Hmmhmh … vielleicht war es ‚Satire‘ ??? Aber dennoch ist das ein typisches Vorgehen dieser feigen und hinterhältigen Brut : erst hetzen und wenn es brenzlig werden könnte, schleichen sie sich beiseite. Es ist doch ganz offensichtlich, daß es sich bei der „Antifa“ um eine schwerstkriminelle Vereinigung, vergleichbar mit der RAF ! Die wurde noch verfolgt, die heutige Straßen-SA aber kann sich finanzieller und medialer Unterstützung erfreuen, was ein bezeichnendes Licht auf die Politiker vor allem aus dem ökofaschistischen Lager, wie SPD,Grüne und Linke, wirft. Sind eben ‚Brüder im Geiste‘, die null Probleme damit haben, sich von denen, die sie so sehr hassen, voll alimentieren zu lassen! In vielerlei Hinsicht fehlt uns ein Trump oder Putin!

  4. ANTIFA ist eine Zusammenrottung gewaltbereiter Menschen die ohne jegliche Rücksicht auf Andersdenkende ihre Ziele durchsetzen wollen. Aber Deutschland kennt nach Meinung der Merkelregierung ja nur die sog. Rechten, die sie mit allen Mitteln verfolgt. Die Linksautonomen dagegen werden verharmlost und stellenweise sogar gekduldet wenn es den Zielen dieser Regierung passt. Merkel kann ihr hohe Schule der DDR nicht verleugnen. Sie hat durchgesetzt was Erich und Co nicht konnten. Wir haben sie gewähren lassen und tun es immer noch. Deutschland ist an Peinlichkeiten nicht mehr zu überbieten. Trump stuft diese Leute als Verbrecher ein und da hat er recht.

    • Noch ist es nicht so weit. Erst wenn der „Mohr“ seine Drecksarbeit verrichtet hat, kommt er in ein neuzeitliches KZ – besser bekannt als FEMA-Camp. Diese sind nicht nur in den USA vorbereitet worden.

      • Absolut richtig! Unter Arbeitern vieleicht auch noch im Schichtbetrieb wird es wohl kaum noch Leute geben ihre Freizeit mit „Bullenaufklatschen“ zu verbringen!!! Wenn ich mir diese Typen so ansehe, naja den Rest kann sich jeder selbst…….

  5. Die Antifa ist nicht nur eine Terrororganisation, sondern eine staatlich unterstützte Terrororganisation nach dem Muster der SA der NSDAP. Nur halt links.
    Und der Name Antifa (Antifaschistische „NGO“) ist reine Tarnung – natürlich sind das Faschisten! Aber wer behauptet, Antifaschist zu sein, kann ja nicht Faschist sein – oder? Der Aufruf der „schwarzen Schar“ übrigens – Satire hin oder her – ist als Hassrede einzustufen und von der Polizei entsprechend zu behandeln. Und darauf warten wir endlich…

  6. Nazideutschland ist doch schon lange tot. Was wir jetzt haben ist die perfekte Verknüpfung von Politik und Kapital. Korporatismus nannte das Mussolinie und merkte an, dies wäre der perfekte Faschismus. Wir haben also einen Neomussolinismus und keinen Hitlerismus.

    Auch klingt das Geschwurbel eher nach den sogenannten Anti-Deutschen. Diese sind billige und willige Vollstrecker der Neocons von der Atlantikbrücke. Letztere sind alles andere als Linke, das sind reaktionäre Rechtsextreme.

    Aber vermutlich stimmt die hier bereits getätigte Aussage mit dem Verweis auf Indimedia. Das ist einfach nur Fake News oder das Geschwurble von hirntoten Anti-D.

  7. Zu dem ganzen Komplex „Links vs. Rechts“ schlage ich vor, die Begrifflichkeiten näher zu betrachten.
    Ohne Nazi zu sein!!, erscheinen mir die Darstellungen des Dr. Goebbels erläuternd:
    Unter der Überschrift „Nationalistisch und Soziallistisch“ schreibt er:
    „….. Dann entsteht aus dem Wust der Verderbnis und des Giftes der neue Nationalismus als die radikalste Form völkischer Selbstverteidigung, der neue Sozialismus als die bewussteste Schaffung der
    Bedingungen dazu.“
    Vgl. „Nationalsozialistischen Briefe, Fragen und Antworten für den Nationalsozialisten“
    Vgl. auch: “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir deutsche Linke! Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Bürgerblock”
    Dr. Joseph Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931

  8. Nochmals: Ich betrachte die Nazis als die größten Verbrecher! Diese Sorte evtl. als „Rechts“ zu bezeichnen, halte ich für falsch.
    Was also soll das was Antifa etc. macht sein. Rot-Faschist gegen Braun-Faschist? Rot-Faschist gegen
    die „wehrhafte Demokratie“?
    Mir einigermaßen unverständlich.

  9. es gilt dabei zu bedenken, daß bei allen antideutschen bewegungen auch junge israelische deutschenhasser als
    provokateure mitmischen , sei es von plutokratenkapital
    bezahltem schwarzen block oder antifa-lumpenproletariat
    oder BOMBER HARRIS DO IT AGAIN .

Webmentions

  • Antifa ruft zum Krieg gegen „Nazideutschland“ auf – Die Welt 10. Januar 2020

    […] Source link […]