Russische Kriegsschiffe in syrischen Gewässern


Moskau (IRIB) – Die russische Regierung wird zur Vorbeugung eines Militärschlags gegen Syrien ihre Kriegsschiffe in syrische Gewässer verlegen. Laut der Wochenzeitschrift The Nation teilten russische Verantwortliche mit, dass man damit die Botschaft gibt, dass Russland jeden Angriff unter Nato-Führung mit dem Vorwand „Menschenfreundliche Intervention“ verhindern wird.
Russland unterstützt Syrien und sagt, zurzeit herrsche in diesem Land ein Bürgerkrieg.
Die Nato versucht einerseits die Regierung von Beschar Al-Assad als schlecht und andererseits die Angriffe der Opposition als unbedeutend darzustellen.
Der russische Ministerpräsident Putin warnte kürzlich vor jeder militärischen Intervention des Westens in Syrien, so wie es auch in Libyen geschehen ist.
http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/133350-russische-kriegsschiffe-in-syrischen-gewaessern