Mann beißt Hund: Israelische Luftwaffe schlägt gegen Gaza zurück

Bei der täglichen Lektüre der zionistischen Presselandschaft  kann einem die sprichwörtliche Galle hochkommen.
Die Welt schreibt:

Die von den Israelis kontrollierte Hamas hat wieder einmal ein mit Schwarzpulver gefülltes Ofenrohr auf ein Gebiet abgefeuert, dass den Palästinensern von Leuten gestohlen wurde, die dort absolut nichts zu suchen haben( New Genome Study Destroys Zionist Claims to Palestine).

Das darf sich das bedrohte Israel natürlich nicht gefallen lassen und startet seine mit Gojim-Geld bezahlten Kampfflugzeuge, um den bösen Terroristen im Gaza-Ghetto eins auf die Mütze zu geben. Und zwar mit Bomben, ebenfalls von den Gojim bezahlt; nicht etwa mit dem Ziel, die Ofenrohr-Bedrohung auszuschalten (die braucht man ja weiterhin), sondern um um den psychologischen Druck auf die traumatisierte und erniedrigte Bevölkerung im Gaza-Ghetto weiter zu verschärfen.
In Groß-Israel ist kein Platz für Semiten.