in Nachrichten

Edinburgh (dts Nachrichtenagentur) – Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon will ein zweites Unabhängigkeitsreferendum für Schottland bis 2021. Das sagte sie am Mittwoch im schottischen Parlament in Edinburgh. Bei dem Referendum solle demnach zwischen dem Brexit und einer Zukunft für Schottland als „unabhängige europäische Nation“ abgestimmt werden. Das Votum soll nach dem Willen Sturgeons noch in der aktuellen Legislaturperiode stattfinden, welche im Mai 2021 endet.

Bei dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands im Jahr 2014 hatten rund 55 Prozent der Wähler mit Nein gestimmt. Bei der Abstimmung über den Brexit hatte sich wiederum eine deutliche Mehrheit der Schotten für einen EU-Verbleib Großbritanniens ausgesprochen. In der Folge waren die Rufe nach einem neuen Unabhängigkeitsreferendum lauter geworden.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar