in Nachrichten

Heidelberg (dts Nachrichtenagentur) – Der Füllerhersteller Lamy stellt seinen Beschäftigten am Stammsitz Heidelberg eine langfristige Jobgarantie aus. „In den nächsten zehn Jahren gibt es bei Lamy keine betriebsbedingten Kündigungen“, sagte Geschäftsführerin Beate Oblau dem „Mannheimer Morgen“ (Freitagsausgabe). Das habe man mit dem Betriebsrat bereits im August vereinbart.

Gleichzeitig kündigte Oblau an, die Traditionsmarke werde „nie Teile der Produktion verlagern – selbst wenn wir dadurch mehr Gewinn machen könnten“. Die Eigentümerfamilie Lamy stehe fest zum Standort Heidelberg. Gerade im Ausland sei das Siegel „Made in Germany“ ein wichtiges Verkaufsargument, so die Geschäftsführerin. Oblau hat im Juni gemeinsam mit Peter Utsch und Thomas Trapp die Unternehmensleitung bei Lamy übernommen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar