in Nachrichten

Teheran (dts Nachrichtenagentur) – Der Iran hat nach eigenen Angaben einen Spionagering des US-Geheimdienstes CIA aufgedeckt. Insgesamt seien 17 Spione festgenommen worden, teilte das iranische Ministerium für Nachrichtenwesen am Montag mit. Die Festgenommenen, bei denen es sich Medienberichten zufolge ausschließlich um Iraner handelt, sollen demnach in sensiblen Bereichen des Privatsektors gearbeitet und dort geheime Informationen gesammelt haben.

Einige der angeblichen Spione wurden offenbar bereits zum Tode verurteilt. Nach iranischen Angaben sollen sich auch einige europäische und asiatische Staaten an den CIA-Einsätzen beteiligt haben. Weitere Details zu dem Fall wurden zunächst nicht mitgeteilt.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar