in Nachrichten

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX das achte Mal in Folge zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.468,53 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,47 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Als Grund für die anhaltende Kaufstimmung wurden Entspannungssignale im Handelsstreit zwischen den USA und China genannt, sowie das geldpolitische Feuerwerk der Europäischen Zentralbank vom Vortag.

Ganz besonders konnten am Freitag Covestro, Deutsche Bank und Heidelbergcement profitieren, die bis kurz vor Handelsende über drei Prozent zulegten. Zu den wenigen Kursverlierern gehörten Aktien von RWE und Beiersorf, die zu diesem Zeitpunkt über ein Prozent im Minus waren. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1076 US-Dollar (+0,11 Prozent).

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar