in Nachrichten

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.225 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen unter anderem die Anteilsscheine der Deutschen Post deutlich im Plus.

Die Bundesnetzagentur hatte zuvor mitgeteilt, dass die Post beim geplantem Inkrafttreten neuer Briefentgelte zum 1. Juli 2019 von einem Preiserhöhungspotential von 10,63 Prozent Gebrauch machen darf. Das Briefporto dürfte demnach deutlich teurer werden. Die Aktien von Wirecard, Fresenius Medical Care und der Deutschen Bank rangieren gegenwärtig entgegen dem Trend im Minus am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.090,12 Punkten geschlossen (-0,84 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1252 US-Dollar (-0,41 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.275,93 US-Dollar gezahlt (+0,14 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,46 Euro pro Gramm.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Anzeige

Dein Kommentar

Kommentar

Webmentions

  • DAX legt am Mittag zu – Post-Aktie deutlich im Plus - Leserbriefe

    […] • Weiterlesen • […]