in Nachrichten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende der Seniorenunion, Otto Wulff, hat die CDU-Führung für ihr mangelndes Engagement in der Planung des bald anstehenden Parteijubiläums kritisiert. „Die CDU muss sich mehr um ihre Traditionen kümmern“, sagte Wulff zu „Bild am Sonntag“. Die Unionsparteien werden in diesem Jahr beide 75 Jahre alt, doch nur eine macht bislang Anstalten, dieses Jubiläum groß zu würdigen.

Während die CSU die entsprechenden Feierlichkeiten am 12. September bereits geplant hat, wurde der CDU-Geburtstag am 26. Juni noch nicht einmal im Vorstand thematisiert. „Vergessen ist etwas sehr Undankbares“, sagte Wulff. Er selbst will nun „im Bundesvorstand ansprechen, wie die CDU dieses Jubiläum angemessen feiern will“.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar