in Nachrichten

Das Bundeskartellamt will Facebook verbieten, ohne Zustimmung der Nutzer Daten aus verschiedenen Quellen zu kombinieren. Das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) berichtet, dass das Unternehmen in den Nutzungsbedingungen für sein Online-Netzwerk nicht mehr festlegen darf, dass sich Mitglieder an der Sammlung beteiligen müssen. Bislang hat Facebook nicht nur Daten über Benutzer im Online-Netzwerk gesammelt, sondern kann auch auf andere Quellen zugreifen, erklärt die Behörde in einer Erklärung.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar