in Nachrichten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutsche Bahn hat Medienberichte zurückgewiesen, wonach wegen der Coronakrise ein Teil der Fernverkehrsflotte stillgelegt werden soll. „Die Meldung, dass die ICE-1-Züge aus dem Verkehr gezogen werden sollen, entbehrt jeder Grundlage“, sagte ein Bahnsprecher am Dienstag. „Der ICE 1 fährt heute, fährt morgen, fährt auch in Zukunft.“

Mit der gesamten ICE-Flotte sichere man eine „stabile Grundversorgung an Mobilität für Deutschland“, so der Sprecher weiter. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet, dass die gesamte ICE-1-Flotte wegen der Krise in den nächsten Tagen aus dem Verkehr gezogen werden soll.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar