in Nachrichten

Die Debatte um den Giftanschlag wird immer heftiger, denn Großbritannien wirft Russland nun eindeutig die Täterschaft vor. Konkret: „Skripal“ wird inzwischen zwei russischen Tätern angelastet, woraus die Leitmedien im Westen mittlerweile schließen, die Urheberschaft des Giftanschlags sei mit immer höherer Wahrscheinlichkeit der russischen Regierung anzulasten. Nun deckt eine Sprecherin des russischen Außenministeriums auf, dass die dabei wenigstens zwei Bilder verwendet worden seien, die offenkundig manipuliert sind. Dies sieht auch der frühere britische Diplomat Craig Murray so. Beide werden von RT.Deutsch zitiert.

Täter durchqueren zeitgleich eine Schleuse…

Dabei geht es um zwei Bilder der vorgeblichen „Täter“ auf einem Tunnel im Flughafen Gatwick „London“. Alexander Petrow und Ruslan Boschirow sind auf diesen Bilder jeweils am 2. März 2018 zu sehen. Jeweils exakt um 16 Uhr, 22 Minuten und 43 Sekunden. Jeweils alleine, ohne dass jemand hinter ihnen stünde.

Die Fotos sollen demnach belegen, wie die beiden „Täter“ in Großbritannien eingetroffen sind, bevor es zwei Tage später, am 4. März, in Salisbury zum Giftanschlag auf Sergej Skripal und dessen Tochter kam. Darauf verwies die Sprecherin des Aussenministeriums. Die Bilder selbst liegen der Öffentlichkeit vor, sodass sich faktisch jeder selbst im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von der Situation machen kann (etwa hier: https://cdni.rt.com/deutsch/images/2018.09/original/5b90f4330d0403d73f8b4567.jpg). Die Schlüsse daraus sind eindeutig:

Wenn zwei Menschen in derselben Sekunde durch eine Schleuse laufen (sollen) und nachweislich des Zeitstempels im Bild alleine durchschreiten, dann kann ein solches Bild nur manipuliert sein. Dies seiht wohl auch der frühere Diplomat Großbritanniens, Craig Murray, so. Die Bilder sind wahrscheinlich gefälscht. Einzige andere Erklärung: Die „Korridore“, durch die beide laufen, sind identisch – und zwar exakt identisch.

Das wird wohl fast auszuschließen sein.

Der Schluss, den diese Redaktion daraus zieht: Wenn Bilder offensichtlich gefälscht worden sind, dann ist dies aktiv und mit bestimmten Absichten passiert. Das macht nicht nur die beiden Bilder unglaubwürdig, sondern sämtliche Berichte dazu.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar