Viza: Neues Album und Europa-Tour

Archiv - Bild nicht mehr verfügbar

Die kalifornische Rockband Viza ist momentan auf Europa-Tour und stellt dabei ihr neues Album “Aria” vor, welches über Kickstarter finanziert wurde. Seit Samstag beglücken Viza mit ihrer abwechslungsreichen und kaum vergleichbaren Musik die deutschen Fans.

Eigentlich traurig, dass so eine talentierte, interessante und spannende Band wie Viza ein neues Album über Crowdfunding finanzieren lassen musste. Andererseits umso besser, dass es funktioniert hat. “Aria” hält das hohe Niveau der beiden direkten Vorgänger “Made in Chernobyl (2010)” und “Carnivalia” (2011) relativ problemlos. Für die 9.99$, die das Album per Download kostet, erhält man zwölf, teils sehr unterschiedliche Songs. Eine Investition, die ich alles andere als bereue. Um einen Eindruck zu bekommen, empfehle ich, in “Never feel” und “C´est la vie” reinzuhören.

Am 08.02 stand das erste Konzert in Deutschland auf dem Programm. Los gings´s ab 20 Uhr im Berliner “Magnet Club”. Neben Abstecher nach Tschechien, Frankreich und Slowenien finden vom 11.2. bis zum 24.2. sechs weitere Konzerte in Deutschland und der Schweiz statt. Über München, Zürich, Luzern, Bulle und Frankfurt am Main geht es weiter bis zum Abschlusskonzert im Kölner “Underground”. Für alle Auftritte sind momentan noch Eintrittskarten erhältlich. Sieht man von Zürich und Paris ab, kann man diese (fast?) überall für unter 20 Euro bekommen und das sollte sich lohnen!

http://www.youtube.com/watch?v=phGbKGpCqvA

Kommentar hinterlassen zu "Viza: Neues Album und Europa-Tour"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*