in Medien

Die US-Medien können sich nicht entscheiden, ob Russland nun der ISIS eine Luftwaffe gibt oder ob Russland die ISIS in den größten Luftangriffen seit Jahrzehnten zerschlägt. So eine Konfusion tritt ein, wenn Propaganda- Phantasien mit der beobachteten Wirklichkeit kollidieren.

Um die Risse zu überbrücken, ist Pfuscherei erforderlich

Wenn also die USA behauptet, gegen die Finanzierung der ISIS zu handeln, obwohl sie nicht viel tut, muss der US öffentliche Sender eben Bilder von den russischen Luftschlägen gegen den IS benutzen, um über US-Erfolge zu berichten.

Die US-Armee hat kürzlich behauptet, Öl-Tankfahrzeuge in Syrien bombardiert zu haben. Aber erst, nachdem Putin beim G-20 Treffen in der Türkei Obama bloßstellte. Putin zeigte ihm Satelliten-Fotos von ungeheuer langen Öl-Tanker-Schlangen, die tagelang und Wochen darauf warteten, Öl zu laden ohne US- Einmischung.

Die USA tönten, 116 Öltanker gebombt zu haben, während die russische Luftwaffe sagte, 500 gebombt zu haben. Aber es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen diesen beiden Behauptungen. Die Russen lieferten Videos, die zeigten, wie ihre Flugzeuge mindestens zwei verschiedene große Tanker-Ansammlungen mit jeweils hunderten Fahrzeugen getroffen haben. Sie lieferten auch ein Video von mehreren Schlägen gegen Erdöl-Lagerstätten und Raffinerien.

Ich habe kein Video von US-Schlägen gegen LKW-Tanker des IS gefunden. Auch die US PBS NewsHour hat keins gefunden.

Bei ihrem Fernseh-Bericht gestern über den IS und seine Finanzierung sowie die behaupteten US-Schläge benutzten sie stattdessen die russischen Videos, ohne die Quelle anzugeben. Man kann die russischen Videos sehen innerhalb eines Interviews mit einem Armee-Sprecher bei 2.22 Minuten.

Der Armee-Sprecher redet vor der Kamera und dann kommt ein Schnitt mit den russischen Flugzeug-Angriffen mit der voice-over: „Zum ersten Mal haben die USA die Öl-Liefer-Tank-LKWs in die Luft gesprengt.“ Erneuter Schnitt zurück zum Armee-Sprecher. Die russische Kampagne wird im ganzen Bericht mit keinem Wort erwähnt. Ein normaler Zuschauer wird annehmen, dass die Explosionen in schwarz- weiß von den amerikanischen Luftangriffen stammen

Die US-Armee gab selbst zu,, dass ihre Luftangriffe im vergangenen Jahr nur „minimal effektiv“ waren. Man fragt sich, wie effektiv die behaupteten Schläge gegen 116 LKWs gewesen sind. Aber solange wir keine US-Videos haben anstelle von betrügerisch übernommene russische Luftschläge, werden wir nicht wissen, ob überhaupt US-Schläge stattgefunden haben.

Propaganda und Wirklichkeit reiben sich auch in der allgemeineren US-Politik in Syrien. Obama behauptet, dass die „überwältigende Mehrheit des Volks in Syrien“ wünscht, dass Präsident Assad geht. Aber eine unabhängige britische Untersuchung in Syrien fand, dass eine große Mehrheit der Syrer ihn als Präsidenten vorzieht und keine andere Alternative.

Und während neue Untersuchungen enthüllen, dass eine extensive Zusammenarbeit zwischen NATO-Mitgliedern und dem US-Allierten Türkei und dem IS-Staat stattfindet und dass die USA noch mehr Kooperation mit der Türkei fordern, um mehr Waffen nach Syrien zu schaufeln und damit unvermeidlich zum IS-Staat. Auch einige andere US-Alliierte sind tief verwickelt in die Belieferung von Geld und Ausrüstung an den IS.

Aber Kuweit hat eine Gang verhaftet, die von der US-Marionette Ukraine Waffen an den IS schmuggelte. Irakische und Shia-Milizen finden riesige Mengen an Geldbündeln (Video), die an den IS geschmuggelt werden sollten. Wie kommt es, dass die ansonsten alles sehenden (auch eure Emails) US-Geheimdienste nicht in der Lage sind, die Finanzierung und den Schmuggel des IS yu enthüllen, während kleinere Staaten mit viel weniger Ressourcen das können?

Hört sich das alles an, dass die USA wirklich gegen den IS vorgehen? Oder ist diese ganze Kampagne nur genauso betrügerisch wie das PBS-Fernsehvideo und Obamas Erklärungen? Wieso steckt die USA so tief in der „Dunklen Seite“ Syriens?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. fuck america und alle eliten in america , und fuck deren verbündeten in der brid . faschisten club , nichts anderes sind die . die eu gehört in den mülleimer der geschichte .

    • Ressourcenkriege? False flag? Regime change? Massenmanipulation, sodass es fast niemand merkt und das Volk auch noch „U-S-A, U-S-A“ schreit…. ?

  2. So wirds gemacht
    Das russische Verteidigungsministerium verkündet soeben,
    1.) Der russische strategische Kreuzer “Moskva” bringt seine Luftabwehrsysteme “Fort” (ähnlich dem modernisierten C-300) in Stellung – und hat soeben den Befehl erhalten alles abzuschießen, was für die russische Luftwaffe von Gefahr sein könnte.
    2.) Alle militär-technischen Verbindungen und Gesprächslinien der Russischen Armee mit der Türkei werden für beendet erklärt.

    3.) Alle russischen Bomber werden ab nun unter Geleitschutz von russischen Luftüberlegenheitsjägern begleitet, die jeden feindlichen Kampfjet abschießen werden.
    Quelle: https://www.rt.com/news/323329-russia-suspend-military-turkey

    • Und was sagt der Ami u. die Nato dazu ?
      Ich fürchte ab jetzt wird’s mega ernst für uns !
      Hab ich doch gesagt, die finden einen Weg um Putin zum Kampf zu zwingen, die Schweine !
      Erdogan durfte also der Böse sein, der den Stein ins rollen bringt. Der hat ja auch im Westen kein Gesicht mehr zu verlieren. Im Nachhinein auch logisch, dass die Wahl auf ihn fiel !

    • USA bestätigen Russland´s Darstellung – Die Su wurde über syrischen Luftraum abgeschossen. Somit ist die Türkei der Lüge und eines Kriegsverbrechens überführt.
      Besonderst „interessant“, die NATO hatte ja auch das Gegenteil behauptet und der Türkei, also den Tätern, die volle Unterstützung zugesichert.
      Auch das Verhalten des deutschen Staatsfernsehens ist wieder erbärmlich.
      Hatte man gestern den ganzen Tag gehetzt und die Lügendarstellung, der Türkei, als bewiesen dargestellt, spielt man es heute beiläufig runter.
      Alleine schon die Abläufe beweisen ja, das es eine gezielte Aktion, der Türkei, war.
      Und am Boden warteten die Türken schon, um die Piloten zu töten und die russ.Rettungshubschrauber, mit US-Waffen, abzuschießen.