Pariser Anschläge Legitimation für deutsche Kriegsspiele?

Archiv - Bild nicht mehr verfügbar

Es sieht ganz so aus, also ob Deutschland die Anschläge von Paris als Legitimation heranzieht, sich aktiv in den Krieg in Syrien und anderswo einzuschalten.

So berichtete N-TV am 15. November 2015: „Der IS kämpft jetzt in Europa – Deutschland droht Krieg – Der Islamische Staat kommt in Syrien nicht voran – und trägt seinen Dschihad ins Herz Europas. Präsident Hollande wertet die Anschläge von Paris als Angriff von außen. Das hat womöglich schwerwiegende Folgen für Deutschland.“

Roderich Kiesewetter (CDU), Vorsitzender des Reservistenverbandes, forderte kurz nach den Anschlägen von Paris eine Ausweitung des militärischen Engagements Deutschlands im Kampf gegen die IS-Terrormiliz:

„Wir brauchen eine verbesserte zivil-militärische Strategie im Irak, für Libanon und Jordanien“, so Kiesewetter zur BamS.

Darüber hinaus forderte Kiesewetter auch einen Bundeswehr-Einsatz in Syrien: „Ich setze mich dafür ein, dass wir auch in Syrien unsere militärischen Fähigkeiten einsetzen. Wir könnten unsere Verbündeten mit der Entsendung unserer Aufklärungs-Tornados unterstützen.“

Gegenüber der BamS sagte der CSU-Verteidigungspolitiker, Florian Hahn: „Die Anschläge in Paris sind mit denen von 9/11 vergleichbar. Der IS hat uns spätestens jetzt ganz bewusst den Krieg erklärt.“

8 Kommentare zu "Pariser Anschläge Legitimation für deutsche Kriegsspiele?"

  1. das sieht nach noch mehr (!) aus!!!!

  2. Bitte unterscheidet zwischen Deutschland ( das Volk) und den Verbrechern von Politiker

  3. Sollte man wissen ! #mussmanwissen #sapereaude #prayforparis https://youtu.be/RM0uvgHKZe8

  4. hmm erstaunlich, ich habe das Gefühl man muss eine Vermutung nur oft genug wiederholen damit sie wahr wird. Na gut, also der IS war es, hat mir mein Fernseher so gesagt und dann muss das stimmen. Wir sollten jetzt also Syrien Bombardieren. Hmm erstreckt sich der Islamische Staat nicht über den Irak und Syrien und ist flächenmässig schon größer als England. Das Machtzentrum des IS ist doch auf irakischem Gebiet. Wieso geht es nur immer um Syrien? Ts ts ts

  5. der obergauck und flintenuschi sind schon in bombenstimmung

  6. Nahtlos ins Finale

    Wenn man jetzt mal wieder alles aufaddiert, was da gerade läuft, dann auch noch erkennen muss, dass der IS wohl derzeit am allerwenigsten in Syrien anzutreffen sein wird, dann muss die Frage schon erlaubt sein warum Hollande und die NATO demnächst in Syrien Bomben schmeißen wollen. Nun, man könnte die natürlich auch von Frankreich ausgehend, über Deutschland auf der Route zum Mittelmeer, bis zur Türkei abwerfen. Dabei würde man derzeit garantiert mehr IS-Kämpfer zur Strecke bringen als ausgerechnet in Syrien. Aber das macht man natürlich unter Freunden nicht. Was aber sind jetzt die tatsächlichen Beweggründe?
    https://marbec14.wordpress.com/2015/11/16/hollande-verfuegt-denkverbot-fuer-frankreich/comment-page-1/

  7. Na klar. Ist genau meine Ahnung. Frage mich jedoch, warum Deutschland per se einen Krieg herauf beschwören will!?! Was steckt denn da dahinter. ..

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*