in Medien

Nicht nur die Kirche, auch die öffentlich-rechtlichen Großinstitutionen haben ihren Sexskandal. Dies wurde lange Zeit verharmlost, abgetan als Einzelfälle, verborgen. Um so größer ist die Bombe am Ende gewesen, die auch jetzt noch nachhallt. In einem anonymen Brief legte die Autorin, die über viele Jahre selbst beim WDR gewesen sein will, dem Direktor des WDR, Jörg Schönenborn nahe, dieser möge zurücktreten. Die Vorfälle sind inzwischen nicht mehr zu leugnen.

Vertuschung als Grund für Rücktrittsforderung

Dem WDR und damit auch seinem Direktor wird ohnehin vorgeworfen, die Fälle lange Zeit vertuscht zu haben. Die Autorin des Briefs wiederum sieht die Gesprächskultur im Sender noch nicht als wieder hergestellt an. Sie wollte anonym bleiben, denn sie wolle beruflichen Konsequenzen aus dem Wege gehen.

Der Brief allerdings ist an die Öffentlichkeit gelangt. Der Betreff: „MeToo-Vertuschung“ verrät schon das Motiv. Dem Direktor wird vorgeworfen, er habe sich schützend vor seine Redakteure gestellt, als die Vorwürfe an die Öffentlichkeit gekommen sind. Er schade dem WDR und dessen Bild als „gutem und verantwortungsvollem Arbeitgeber“. Und er schade sowohl der journalistischen wie auch der moralischen Reputation der Sendeanstalt.

Bislang sind Reaktionen darauf noch nicht bekanntgeworden. Der WDR, ansonsten auch gerne mit moralisch erhobenem Zeigefinger unterwegs, hat in dieser Angelegenheit nach Meinung der Kritiker kein besonders gutes Bild abgegeben. Erst vor kurzem hatte der Intendant der ARD, Tom Buhrow, sich wegen der Affäre und wegen seines hohen Gehaltes erklären müssen. Die Erklärung ist aus Sicht von Kritiker wenig befriedigend ausgefallen. Auch hier hat sich der WDR nicht mit Ruhm bekleckert. Wer auf andere zeigt…sollte hier besonders hohe moralische Wertmaßstäbe anlegen, heißt es bei vielen Beobachtern bezogen auf den WDR und diese Angelegenheit.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

Webmentions

  • Öffentliche Medien: WDR-Fernsehdirektor soll wegen Sexskandal zurücktreten – Twitter.280.at

    […] Öffentliche Medien: WDR-Fernsehdirektor soll wegen Sexskandal zurücktreten  NEOpresse […]