in Medien

Eine neue Umfrage hat ergeben, dass fast 50% der Deutschen eine kritische Meinung gegenüber den populären Massenmedien pflegen. Sie seien „nicht objektiv“ und unter dem Einfluss von Politikern und Konzernen.

“Beleuchten die in Ihrem Land populären Massenmedien nach Ihrer Meinung internationale und inländische Ereignisse objektiv oder stehen die Massenmedien unter dem Einfluss von Politikern und Großunternehmen?“ Diese Frage stellte das britische Forschungsinstitut „ICM Research“ den Deutschen in einer Umfrage zum Thema „Medien und Politik“. 49% aller Befragten gaben an, jene Massenmedien würden „unter dem Einfluss von Politikern und Großunternehmen [stehen]“, 36% beobachteten eine „unvoreingenommene Berichterstattung“ und wiederum 20% hatten auf die Frage keine Antwort.

Auch in anderen Ländern, in denen die Umfrage durchgeführt wurde, zeigten sich ähnliche Ergebnisse. So sehen 53% der Amerikaner die Berichterstattung ebenfalls als politisch bzw. wirtschaftlich beeinflusst an und schließen darauf fehlende Objektivität. In Spanien sind es sogar 69% und in Italien stolze 73%. In Großbritannien ergibt sich der geringste Wert (43%), jedoch auch die höchste Anzahl derer, die keine Antwort auf die Frage parat hatten (24%).

Die Umfrage wurde von der Firma ICM Research im Auftrag der Nachrichtenagentur Sputnik vom 1. bis 4. Mai 2015 durchgeführt. An der Umfrage nahmen insgesamt 8243 Menschen beider Geschlechter, aus verschiedenen Altersgruppen und in verschiedenen Regionen Großbritanniens (2005), Frankreichs (1041), Deutschlands (1050), Spaniens (1051), Italiens (1049) und der USA (2047) teil. Die Fehlerquote im jeweiligen Land liegt allgemein bei +/- 3,1 Prozent, die Konfidenzwahrscheinlichkeit bei 95 Prozent.

Die Umfrage wurde von der russischen Medienagentur „Sputnik“ in Auftrag gegeben. Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier:

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

25 Kommentare

  1. Ich denke sogar diese „Umfrage“ ist gefälscht denn wenn 70% der Menschen die Merkel scheiße finden & die #Lügenpresse nur angeblich 50% kann das nicht stimmen denn immerhin besteht da ein Zusammenhang!

  2. Unabhängige Medien wie NeoPresse haben einen kaum richtig zu erfassenden positiven Einfluss auf die Kritikfähigkeit.

    Wer nicht beim einfachen Hinsehen und Hinhören bei Funk, Fernsehen und fast allen Medien merkt, dass er bewusst desinformiert wird, braucht dringend Hilfe, um wach zu werden!

    Aber wer schon jeden Fraß in sich hineinschaufelt, kann ja auch jeden Blödsinn in sein Hirn lassen ohne darüber nachzudenken.

  3. Die Medienberichterstattung ist derart verlogen, dass es jedem halbwegs intelligenten Menschen auffallen müsste, WIE sehr wir manipuliert werden sollen.

    Das Problem ist, dass viele so desinteressiert sind an Politik, dass sie sich von den Medien manipulieren lassen.

  4. Als eine Russe, die seit 4 Jahren in Deutschland wohnt, möchte ich das Bild mit den Putin-Portraits kommentieren. Ich kaufe manchmal „Spiegel“. Was ich dort über Russen lese, macht mich ziemlich traurig. Denn nicht nur Putin wird non-stop demonisiert. Die Journalisten suchen immer etwas Absurdes über Russen aus und stellen das als die normale russische Realität dar. Wie, zum Beispiel, die einige Verrückte bei -10 Grad im Fluss baden oder wie einige Frauen sich die riesige Schnecken auf dem Gesicht kriechen lassen, um die Gesichtsfarbe zu verbessern. Niemand schreibt darüber, was in Russland gutes geschieht. Wir Russen wurden schon immer stark von der europäische Kultur geprägt, warum sind wir jetzt hier ganz unbeliebt geworden??…