in Medien

Diese Meldung erscheint NICHT in den sozialen Medien – es wird gesperrt

Wer in den sozialen Medien die falschen Dinge meldet und postet, hat ein Problem. Es droht die Sperrung. Deshalb können wir bestimmte Meldungen aus Sicherheitsgründen ausschließlich auf dieser Seite posten – auch wenn sie an sich nicht gegen relevante Vorschriften verstoßen. Deshalb empfehlen wir auch, dass Sie sich auf dieser Seite umsehen, ob solche Meldungen auftauchen. Eine davon zitiert jetzt Vera Langsfeld, die am 26. Juni berichtet hat, was mit einem Nutzer geschehen ist, die ihre „Petition 2018“ unterzeichnen wollte bzw. dazu aufrief, die Petition zu unterzeichnen. Er ist gesperrt worden.

Beitrag gelöscht, Sperrung

Sein Beitrag wurde auf einem dieser sozialen Medien schlicht gelöscht. Er wurde gesperrt – für 30 Tage. Beschwerden bringen in solchen Fällen gewöhnlich nicht viel, so auch hier. Er wollte nach Angaben von Lengsfeld „unaufgeregt“ empfehlen, die Petition zu unterzeichnen. Und er teilte den Link dazu, sorgte also für die Verbreitung.

Lengsfeld meint, dies sei das Ergebnis des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes von Heiko Maas. Die sozialen Medien sind deshalb faktisch fast schon angehalten, die Beiträge auf vermuteten Hass oder strafrechtlich relevante Inhalte zu durchsuchen und haben wenig Zeit. Sie stehen unter Strafandrohung und haben ganze Truppen zusammengestellt, die eher mehr als wenig löschen. So auch hier. Der Nutzer wird nun vom bekannten Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel vertreten, der schon manchen Kampf gegen einen der Betreiber gewonnen hat. Der Fall ist deshalb wichtig, weil es sich bei der Verbreitung einer weithin bekannten Petition offensichtlich nicht um eine Hassrede oder strafrechtlich relevante Inhalte handeln kann. Insofern werden auch wir an dieser Stelle darüber berichten, wie die Rechtslage sich ändert.

Diese Beiträge werden wir an dieser Stelle veröffentlichen und nicht über die sozialen Medien verbreiten.

Dein Kommentar

Kommentar

17 Kommentare

  1. Danke an die Neopresse.
    Mir ist heute etwas ganz böses passiert. Ich habe den Text „mit vollem Mut im edlen Sinne das ganze Volk vereint in einem Held“ , den ich in die 1. Strophe des Deutschlandlieds gesetzt habe und dafür „ Von der Maas bis an die Memel von der Etsch bis an den Belt.“ heraus genommen habe, einmal bei Google eingegeben um zu sehen, welche Ergebnisse kommen. Als erstes kam die Goebbelsrede aus dem Sportpalast. Solch ein Dreck steht im Netz, die Wahrheit aber nicht. Und die Richter ala coleur in der BRiD können nicht aufzeigen, wann der verfassungsgebende Kraftakt stattgefunden hat, der seit 1990 in der neuen Präambel zum GG steht.
    „So ist es wenn Macht zu Recht wird.“ Das sind meine letzten Worte bei meiner Berufungsversammlung vor dem Ausnahmegericht LG Chemnitz gewesen, auf die der Richter gleich wieder giftig reagierte.
    Es wird so bleiben, bis das deutsche Volk endlich einsieht, dass es eine volksherrschaftliche Verfassung braucht. Und vor allem die opportunistische Opposition sollte sich wirklich überlegen, ob sie dem rechtsungültigem GG weiter huldigt.
    Olaf Opelt
    Bundvfd.de

    • Werter Olaf,
      sie führen nicht unbegründet Klage gegenüber den Damen und Herren Richter. Viele Menschen erleiden vor Gericht gezieltes Unrecht oder Benachteiligung. Besonders dann, wenn die Gegenseite Scientology angehört. Denn (fast) alle Richter und Richterinne, ebenso Staatsanwälte sind Mitglieder der Scientology. Alle Rechstanwälte gehören ebenso Scientology an. Das muss man unbedingt wissen, sonst fällt man aus allen Wolken, wenn man feststellt, ein abwegiges Urteil zu erhalten.

      • Na ja das ist ein bisschen dürftig. Scinetologen allen heisst ja noch gar nix.
        Die BAR ist wichtig zu kennen, den auf die schwören Rechtsverdreher!

      • Nun….alle Juristen gehören insbesondere der BAR ( Haben Sie irgendwann schon einmal etwas von der British Accreditation Registry kurz BAR gehört?Wenn Sie kein Anwalt sind, vermutlich eher nicht. Die BAR ist nämlich eine private Verbindung oder Gilde für Anwälte, Staatsanwälte und Richter.
        an..)

        • Nun als Meister gehöre ich einer Gilde an, die aber auch nur eine private Natur ist und somit auch privatrechtlich haftbar ist.

  2. Das Blockwartsystem .
    „Auffällige“ postings werden von Parteigängern gemeldet .
    Die Internetmedien haben oft nicht Zeit und nicht die Kapazität und oft nicht den Willen, die Meldung zu überprüfen — es wird gelöscht und gesperrt.
    Vorauseilender Gehorsam , der durch Drohung und gelegentliche Bestrafung durchgesetzt wird .
    Die reale Situation ist weit von einer freien Gesellschaft und freier Meinungsäusserung entfernt

    • Wir stehen geschlossen hinter Euch !
      Wir sind 4 Personen !
      Wir wurden wegen nichts zusammen schon 20 mal gesperrt !
      Eine Unmenge von Posts einfach gelöscht, ohne jede Mitteilung !

      • Tja das ist eben das Problem, das ihr euch auch noch selbst als
        Personen bezeichnet!
        Persenen sind tote Sachen, deswegen wird das auch so weiter gehen, bis ihr nicht erkennt, das immer nur Personen nie ein Mensch, von diesen geisteskranken Verbrechern gemeint ist!

  3. Gibt es denn keine Alternative zu Facebook und Youtube?
    Wenn ja, dann sollte man doch „umsiedeln“!

    noch eine Alternative: VERFASSUNGSGEBENDE VERSAMMLUNG

    • Diese Versammlung solltest du genau hinterfragen. Schon Viele Aufrechte Patrioten sind dort „gegangen “ worden, weil sie Fragen an den 1.Rat gestellt haben. Hier geht die Macht, wie im wahren Leben, von Uwe und seinen Getreuen aus. Sei wachsam, lese zwischen den Zeilen und denke selbst nach. Sobald du irgendwas anzweifelst, was von „Oben “ gesagt wurde, wirst du gebannt und für immer gebranntmarkt. Siehe Dekret 22. Eigene Erfahrungen! !!!!!!!

    • Liebe Meckertante….die VV ist ein Fake! Unterwandert! Uwe Voßbruch alias Uwe v. Leoanhrdt….Reggy….be careful where u step! Völkerrechtlich mit vielen Fehlern kann DIESE VV nicht bewirken! Das wir eine brauchen ist klar! Nur sie ( FReimaurer,Jesuiten u.a. die Geheimbünde ) lassen es nicht zu und unternehmen alles um das zu verhindern! Lese Magaldis „MASSONI“ Ghost Autor Zbigniew Brzeziński alis Frater Kronos! Magaldi warnt die Menschheit und bekundet den Krieg der Geheimlogen.

  4. Facebook sperrt ohne zu lesen was da steht. Habe etwas probiert , habe einen Text kopiert der wirklich Deutschland feindlich war. Es kam von einem Mustafa . Ich habe es bei Facebook gemeldet, siehe da es wurde nicht gelöscht. Nun den Text kopiert unter meinem Namen gepostet und siehe da nach noch nicht einmal 1ner Stunde war es gelöscht und ich gesperrt. Wie gesagt der selbe Text. Warum darf ein Mustafa es ungestraft Posten und ich nicht ? Es ist zum ko…n was hier in Deutschland abgeht.

    • Die harte Schule müssen die Schafe eben durch machen.
      Viele von ihnen haben ja diejenigen ausgelacht, die so etwas schon vor Jahren sagten, genauso mit den „Facharbeitern“
      Schafe lieben die harte Tour

  5. Lieber Werner.
    Kennst Du den „Witz“ mit dem Metzger und den Schafen? Komm, sagt das schwarze Schaf zum weissen Schaf,wir gehen zum Metzger,er hat so schön gelacht.
    So könnte man,wäre man gehässig, den Wähler beschreiben.Wenn schon ein Herr Trump sagt dass er die Umerziehungspropaganda in Deutschland abschaffen wird und in den sogenannten Medien wird dieser Mann weiterhin verteufelt da weiss man doch gleich mit welcher Medienklientel und mit welchen Systemschergen zu tun hat.

Webmentions

  • Diese Meldung erscheint NICHT in den sozialen Medien – es wird gesperrt – Twitter.280.at 28. Juni 2018

    […] Diese Meldung erscheint NICHT in den sozialen Medien – es wird gesperrt  NEOpresse […]