Der „Spiegel“ berichtete nun über den Tod von tausenden Windrädern. Die rentieren sich plötzlich nicht mehr, weil die staatliche Förderung ausläuft. Das Projekt scheint zu scheitern. Bis zum Ende des Jahres 2025 werden gut 25.000 Windkrafträder abgeschaltet. Dies sollte gut… Teilen Weiterlesen

Wissenschaftler haben jetzt bestätigt, dass die Bayer-Haupt-Studie, auf die sich Glyphosat-Befürworter stützen, nicht widerlegt, dass Glyphosat krebserregend ist. Recherchen der „taz“ haben zudem ergeben, dass genau diese Teile aus der Studie verschwiegen werden. Damit sind sämtliche Argumente des Konzerns bezüglich der Unbedenklichkeit von Glyphosat hinfällig. Bayer, das den Agrochemie-Riesen… Teilen Weiterlesen

Die Elektromobilität ist einer der großen Hoffnungsträger für unsere Politik. Die Regierung von Merkel möchte in den kommenden Jahren bis 2030 das E-Auto als Alternative weit voranbringen, wobei die messbaren Ziele bereits korrigiert worden sind. Ein besonderer Skandal: Die Regierung selbst verzichtet weitgehend auf E-Autos. Sie kauft lieber konventionell.… Teilen Weiterlesen

Die Deutsche Umwelthilfe ist ein „Verein“. Ein „gemeinnütziger Verein“, dessen Gemeinnützigkeit inzwischen immer lauter angezweifelt wird. Die Gemeinnützigkeit ist damit verbunden, dass der Verein Millionen von Fördergeldern kassiert. Für eine Tätigkeit, die mittlerweile in Deutschland immer mehr Bürgern und Politikern… Teilen Weiterlesen

Der Kampf der Deutschen Umwelthilfe um weniger Stickstoffdioxid nimmt nach Meinung von Beobachtern immer abstrusere, teils wahnhafte Züge an. Der Verein fordert nun ein Fahrverbot für die Stadtautobahn „auf Höhe des Messegeländes“. Das Berliner Verwaltungsgericht hatte zwar Dieselfahrverbote in Berlin angeordnet, es dabei aber bei 8 Straßen belassen, von… Teilen Weiterlesen

Die Suppe, die sich die Regierenden um Angela Merkel mit der Stärke der Umweltverbände eingebrockt haben, werden sie nun möglicherweise selbst auslöffeln. Die ersten Umweltverbände marschieren nach einer Meldung der „taz“ nun vor das Verfassungsgericht. Vorbild soll die niederländische Umweltbewegung… Teilen Weiterlesen

Der Lungenfacharzt Prof. Dr. med. Dieter Köhler bezweifelt, dass die Stockoxidbelastung in Städten tatsächlich so gesundheitsgefährdend sei, wie die Politik uns glauben machen möchte. Die Belastung sei unbedenklich, trotz Diesel. Prof. Köhler hält die Grenzwerte und Fahrverbote für übertrieben und zweifelt Studien an, die die Gefahren von Stockstoffoxid und… Teilen Weiterlesen