Von Amantha Perera Colombo, 4. Dezember (IPS) – Somalische Piraten im Südwesten des Indischen Ozeans sind in den vergangenen Jahren zu einem der größten Sicherheitsrisiken für die kommerzielle Schifffahrt geworden. Obwohl die Piraterie international für Aufruhr sorgt, hat sie auch… Teilen Weiterlesen

Von Michelle Tolson Ulan Bator, 3. Dezember (IPS) – Die Oyu-Tolgoi-Kupfermine, die im kommenden Jahr im Süden der Gobi-Wüste in der Mongolei vollständig in Betrieb genommen werden soll, ist zum Symbol für eine schwelende Krise geworden. Da die begrenzten Wasserreserven möglicherweise binnen eines Jahrzehnts aufgebraucht sein werden, sind die… Teilen Weiterlesen

Von Busani Bafana Johannesburg, 26. November (IPS) – Der südafrikanische Kleinbauer Motlasi Musi ist nicht sehr glücklich über den Aufruf des Afrikanischen Zentrums für Biosicherheit (ACB), den Anbau, Import und Export von Genmais zu verbieten. "Seit mehr als sieben Jahren bringe ich den genetisch modifizierten Mais aus, esse ihn… Teilen Weiterlesen

Ein US-Nahrungsmittelkonzern ist in einen Skandal um Zuckerrohr in Brasilien verwickelt, der eine indigene Gemeinde von ihrem Land trennt, Flüsse verschmutzt und den Guarani-Indianern Krankheit und Tod bringt. Bunge, einer der bedeutendsten internationalen Lieferanten von Getreide mit Hauptverwaltung in den… Teilen Weiterlesen

Mehr als ein viertel Jahrhundert lang hatte der amerikanische Öl- und Gaskonzern Chevron in Ecuador bei der Ölförderung anfallende, giftige Schlämme wild entsorgt. Lange Zeit schien es, als könne er sich einer Wiedergutmachung entziehen. Nun bekommt der Konzern doch noch seine verdiente Strafe Die Manager taten stattdessen das, was… Teilen Weiterlesen

Von Christopher Pala Washington, 9. November (IPS) – Die Subventionen für internationale Fangflotten, die mit Bodennetzen und anderen destruktiven Fangmethoden ausländische Küstengewässer leer plündern und dadurch die Existenz der lokalen Kleinfischer gefährden, gehören nach Ansicht von Experten abgeschafft. China, Taiwan… Teilen Weiterlesen

Von Alice Marcondes Rio de Janeiro, 8. November (IPS) – Brasilianische Wissenschaftler wollen Wildtiere klonen, um sie vor dem Aussterben zu schützen. Die Tiere sollen allerdings nicht in die freie Wildbahn entlassen, sondern lediglich im Zoo untergebracht werden. Insgesamt haben sich die Forscher acht Arten vorgenommen, darunter den Jaguar… Teilen Weiterlesen